Salzburg Spotters » Nachrichten Salzburg » Schlagzeilen

Neumarkt am Wallersee

(2024-03-18) In einer Wohnung in Neumarkt am Wallersee ist es am 12. März 2024 zu einem Raub gekommen. Die Beamten des Landeskriminalamtes führten im Zuge der Ermittlungen etliche Auswertungen und Sicherstellungen durch, unter anderem ...
Hinweis: Wir beziehen unsere Berichte aus Quellen, bitte beachten Sie diese auch im Sinne des richtigen Kontextes. Originalquelle des Beitrages: Schwerer Raub in Neumarkter Wohnung geklärt ist Polizei Salzburg polizei.gv.at.


Die SalzburgSpotters sind ein Web-Portal, das sich der Information über Salzburg Land und Salzburg Stadt verschrieben hat.

Schwerer Raub in Neumarkter Wohnung geklärt

(2024-03-18 / Neumarkt am Wallersee) In einer Wohnung in Neumarkt am Wallersee ist es am 12. März 2024 zu einem Raub gekommen. Die Beamten des Landeskriminalamtes führten im Zuge der Ermittlungen etliche Auswertungen und Sicherstellungen durch, unter anderem von Mobiltelefondaten. Außerdem wurden Zeugen bei der Ermittlung am Tatort befragt. Nun ist des den Kriminalisten der Cobra gelungen in der Nacht zum 16. März zwei Täter an deren Wohnadresse festzunehmen. Sichergestellt wurde eine Sturmhaube und Suchtgift. Die beiden jungen Männer, ein 18-jähriger aus Seekirchen am Wallersee und ein 17-jähriger aus Oberösterreich waren die Täter Nummer 2 und 3, der erste Täter war noch bei der Tat festgenommen worden - bei ihm handelt es sich um einen 29-jährigen Oberösterreicher. Nun ist der Fall abgeschlossen, denn die Auswertungen und Spurenanalysen führten die Kriminalpolizei schließlich auch zum vierten Täter, einen 28-jährigen Mann aus Oberösterreich. Dieser wurde mit Suchgift und einer Schreckschusspistole von den Polizisten aus Vöcklabruck in einem dortigen Hotel aufgegriffen.

Weitere Themen aus der Region oder zur Nachrichtenquelle.


Aus der angegebenen, offiziellen Quelle haben wir diese Meldung für die Region Neumarkt am Wallersee erhalten, die wir hier im Anschluss zitieren möchten. Ein Überfall ist das Thema unserer Nachricht aus dieser Region. Solche Vorfälle sind für die Opfer immer auch ein prägendes Erlebnis, weil diese Angriffe eben plötzlich und unvermutet kommen. Was neben dem Überfall noch wichtig zu erwähnen ist, ist die Tatsache, dass dieser Überfall mit einem Raub ergänzt wurde, das bedeutet ganz einfach, dass hier zusätzlich dem Opfer noch Wertsachen weggenommen wurden. Was ebenfalls aus der Nachrichtenquelle zu vernehmen ist, ist die Tatsache, dass dieser Überfall schon geklärt werden konnte. In der Detailaufnahme sind zwei Kräfte der Polizei-Spezialgruppe COBRA zu sehen. Die COBRA wird bei Einsätzen mit besonderem Gefahrenpotential beigezogen. Um diese Polizei-Sondereinheit geht es in diesem Artikel, daher ist das Symbolphoto dafür ausgewählt worden. Die korrekte Wiedergabe von Nachrichten ist uns in der Redaktion wichtig, daher zeigen wir Ihnen hier auch die Originalquelle unserer Nachricht aus der Region Neumarkt am Wallersee. Fakten werden bei uns generell nicht verändert. Wer Nachrichten liest, sollte auch wissen aus welcher Informationsquelle die Nachrichten kommen – daher haben wir in der Redaktion auch Wert auf die Angabe der Originalquelle gelegt.

Schwerer Raub in Neumarkter Wohnung geklärt © LPD

© LPD

Schlagzeilen sind nur unsere größeren Meldungen, über 3.000 Kurzmeldungen finden Sie in den News-Kanälen bei unseren über 120 Gemeinden auf salzburgspotters.at - einfach hier zu den Gemeinde-Nachrichen mit allen Kurzmeldungen!

Sicherheit mit Quellenangabe

Es ist unserer Online-Redaktion auch ein Anliegen unsere Nachrichten immer mit den entsprechenden Quellen zu unterlegen. Die sind in allen Nachrichten auch nachlesbar und nachvollziehbar. Wir redigieren die Quellen nicht, außer wir finden zufällig den einen oder anderen Tippfehler im Original-Quelltext der jeweiligen Nachricht. Außerdem zeigen wir wann uns die Information erreicht hat und welche Stelle der Urheber der Nachricht ist. Auf allen Nachrichten-Detailseiten immer im unteren Segment der Seite zu lesen.

Zitierte Quellen
So, wie auch dieser Zitatblock aussieht, ist auch immer unsere Quelle zu lesen. Damit ist klar, dass dieser Text eben nicht von uns aus der Redaktion stammt sondern der Originaltext der ursprünglichen Meldung ist, auf der der Artikel basiert.

Rund um das Thema Sicherheit

Wir haben in Partnerschaft mit der salzburgerin.at auch das Thema Sicherheit für Frauen intensiver beleuchtet und nicht nur mit Nachrichten-Texten sondern auch mit detaillierten Recherchen unterlegt. Wer sich für das Thema Sicherheit für Frauen in Salzburg interessiert, findet dort entsprechende Daten. Und wenn Sie Lust haben andere Nachrichtenquellen als uns zu lesen, tun Sie das gerne. Sie finden bei der salzburgerin.at auch eine eigene Linkliste mit Nachrichten aus der Stadt Salzburg und dem Land Salzburg inkl. kleinerer regionaler Medien - schauen Sie sich dort um, es gibt mehr Angebote, als Sie vielleicht denken.

Salzburg News Abo


Einfach Nachricht per E-Mail schicken und wir tragen die Mailadresse in unseren Verteiler ein. So kommen jede Woche die wichtigsten Schlagezeilen einfach per E-Mail am Mittwoch Abend. Abmeldung natürlich jederzeit möglich!

Eintragen  Austragen

Weitere Artikel aus der Region Neumarkt am Wallersee
© videomar.at Einbruch: 200-Kilo-Tresor ohne wertvollen Inhalt gestohlen

2023-04-10 Schwere Schäden haben Einbrecher in einem Firmengebäude in Neumarkt verursacht, allerdings nicht wirklich mit eigenem ...

Photo © videomar.at

© R. Vidmar (echonet) 46-jähriger Mann rastet im Zug aus - Polizeikontrolle in Neumarkt

2023-03-25 Zum Bahnhof Neumarkt am Wallersee rückte gestern Abend um ca. 19:30 die hiesige Polizei aus. In einem Zug, der vor ...

Photo © R. Vidmar (echonet)

© videomar.at Streit wegen Schneckengift in Neumarkt

2022-05-24 Schneckengift und dessen korrekte Verwendung waren der Hintergrund einer heftigen Streiterei zwischen einer ...

Photo © videomar.at

© Stanislav Ivanitskiy / Unsplash (j5SwUbcgeyA) Betrunkener Mopedlenker fällt in Neumarkt auf Parkplatz um

2022-05-03 1,72 Promille hat die Messung bei einem Neumarkter ergeben, der am Parkplatz vor einem Lebensmittelgeschäft in der ...

Photo © Stanislav Ivanitskiy / Unsplash (j5SwUbcgeyA)

© R.Vidmar Firmeneinbruch in Neumarkt: Vierstelliger Betrag gestohlen

2022-04-26 Zugriff auf eine Kassa und zusätzlich zwei Handkassen haben sich unbekannte Täter in einem Firmengebäude in Neumarkt ...

Photo © R.Vidmar

Thema fertiglesen...

Salzburg, Shopping, Lifestyle, Gesundheit, Nachrichten - Digitale Plakatwand

1. Fläche: € 94 / Jahr

© Kate Trysh (Unsplash) | Werbung?

1. Fläche: € 94 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Salzburg

2. Fläche: € 104 / Jahr

© Kate Trysh (Unsplash) | Werbung?

2. Fläche: € 104 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Salzburg

Quelle Polizei Salzburg polizei.gv.at (2024-03-18)

Beamte des Landeskriminalamts klärten den Raub vom 12. März in einer Wohnung in Neumarkt. Durch die Sicherstellung und Auswertung von Mobiltelefonen, Zeugenbefragungen und Ermittlungen am Tatort gelangten die Kriminalisten zur Identität der drei flüchtigen Räuber. Der bereits inhaftierte 29-jährige Oberösterreicher untermauerte die Erkenntnisse der Beamten mit einem Geständnis zur Identität der drei noch flüchtigen Täter. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete nach gerichtlicher Bewilligung am 15. März die Festnahme der drei Flüchtigen an. In der Nacht zum 16. März nahmen die Kriminalisten mit Unterstützung des Einsatzkommandos Cobra und der Bereitschaftseinheit Salzburg zwei der Täter an dessen Wohnadressen fest. In den Wohnungen stellten die Beamten eine Sturmhaube und Suchtgift sicher. Bei den Männern handelt es sich um einen 18-jährigen Seekirchner und einen 17-jährigen Oberösterreicher. Der vierte Täter konnte an dessen Wohnadresse in Oberösterreich nicht angetroffen werden. Eine polizeiinterne Fahndung nach dem Flüchtigen führte wenig später zum Erfolg. Polizisten aus Vöcklabruck spürten den Mann in einem Hotel in Vöcklabruck auf. Nach Verlassen des Hotels nahmen die Polizisten den Mann kurze Zeit später in seinem Fahrzeug an einer Tankstelle in Vöcklabruck fest. Es handelt sich um einen 28-jährigen Oberösterreicher. Der 28-Jährige hatte Suchtgift und eine Schreckschusspistole bei sich. Alle drei Festgenommenen verweigerten die Aussage und befinden sich in der Justizanstalt Salzburg.


Presseaussendung vom 13. März 2024
Raubüberfall in einer Wohnung

Am späten Nachmittag des 12. März begaben sich vier vermummte Unbekannte in der Gemeinde Neumarkt am Wallersee in die Wohnung eines 19-jährigen Einheimischen. Die Unbekannten gelangten ortskundig über die nicht zu versperrende Eingangstür in das Innere der Wohnung und trafen im Wohnzimmer auf den 19-Jährigen. Zwei der vier Personen waren nach Angaben des 19-Jährigen mit Schusswaffen bewaffnet und forderten ihn auf, Geld herauszugeben. Zur Untermauerung ihrer Drohungen schlugen die Unbekannten mehrmals mit dem Griff der Pistolen auf den Kopf des 19-Jährigen, wobei sie ihn unbestimmten Grades verletzten. Nachdem die Täter die Wohnung durchsucht hatten, flüchteten sie mit einer geringen Menge Bargeld. Nachbarn bemerkten den Vorfall durch den Lärm in der Wohnung und beobachteten die Flucht der maskierten Unbekannten. Sie notierten sich das Kennzeichen sowie eine Beschreibung des Fluchtfahrzeuges und verständigten die Polizei.

Der Polizei gelang es wenig später über das Fahrzeug und begleitende Ermittlungen, einen der Tatverdächtigen im Gemeindegebiet von Mondsee auszuforschen. Das Einsatzkommando Cobra nahm, aufgrund einer Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Salzburg, wenig später einen 29-jährigen Oberösterreicher an seiner Wohnadresse fest. Der 54-jährige Vater des 29-Jährigen hatte sich unmittelbar davor dem Einsatzkommando Cobra in den Weg gestellt, um die Festnahme seines Sohnes zu verhindern. Da er seine Beschimpfungen und die gewalttätigen Angriffe gegen die Polizisten nicht beendete, nahm ihn das Einsatzkommando Cobra vorläufig fest. Der 54-Jährige wurde am Nachmittag des 13. März auf freien Fuß entlassen. Er wird nach Abschluss der Ermittlungen wegen des versuchten Widerstandes gegen die Staatsgewalt und der weiteren Delikte vom Bezirkspolizeikommando Vöcklabruck an die zuständigen Behörden angezeigt. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete die Einlieferung des 29-Jährigen wegen des Verdachtes des schweren Raubes in die Justizanstalt Salzburg an. Die Fahndungsmaßnahmen und Ermittlungen des Landeskriminalamtes Salzburg zu den drei Mittätern bzw. dem Raub, der sich vermutlich im Suchtmittelmilieu zugetragen haben dürfte, dauern noch an.

Startseite Inhaltsverzeichnis

Fehler gefunden?

Wir freuen uns über Ihren Input, bitte teilen Sie uns mit, was auf dieser Seite falsch ist, damit wir es schnell korrigieren können, es ist dabei egal ob Sie einen relevanten Rechtschreibfehler gefunden haben, oder beispielsweise einfach Daten oder Angaben nicht mehr aktuell sind. Wir freuen uns immer auf Ihre Anregung. Nutzen Sie diesen Link hier: Fehler melden!