salzburgspotters.at » Nachrichten Salzburg » Lungau » Mauterndorf

Neuigkeiten aus Mauterndorf

Im Bezirk Lungau, auch Tamsweg (Kennzeichen TA) bezeichnet, liegt die Gemeinde Mauterndorf. Wir haben Neuigkeiten und News aus Mauterndorf zusammengestellt, die aus verschiedenen Quellen - vornehmlich dem Pressedienst der Salzburger Polizei - entstammen. In diesem Service kann man leider immer nur wenige Tage zurückblättern, daher betreiben wir dafür hier auch eine Art Nachrichten-Archiv für Mauterndorf.


Die SalzburgSpotters sind ein Web-Portal, das sich der Information über Salzburg Land und Salzburg Stadt verschrieben hat. Gemacht wird es vor allem von einem "Exil-Salzburger" und es gehört zum umfangreichen echonet-Content-Netzwerk.

Chronik-Nachrichten aus Mauterndorf

Die Redaktion von salzburgspotters.at führt hier Nachrichten rund um Chronik-Themen aus der Gemeinde Mauterndorf zusammen. Gewalt, Verbrechen und Drogen-Themen gehören hier genauso dazu wie Streitgikeiten in Familien und Beziehungen sowie auch Verkehrsdelikte. All das sammeln wir zusammen und informieren die Bevölkerung in der Gemeinde Mauterndorf über diese Themen bei salzburgspotters.at. Wer sich über die umliegenden Gemeinden informieren möchte, kann sich auch auf der Übersicht der Gemeinde-Nachrichten entsprechend informieren. Dort sind einige weitere Gemeinden aus dem Bundesland Salzburg gelistet, für die es ebenfalls Nachrichten bei salzburgspotters.at gibt.

Nachrichten aus Mauterndorf (Verkehr, Kriminalität...)

Die aktuellen Nachrichten aus der Gemeinde Mauterndorf haben wir hier nach Chronolgie sortiert, die Nachrichten, die Sie - etwa weiter unten - auf dieser Seite über Mauterndorf finden sind also so geordnet, dass die aktuellste Nachricht immer ganz oben steht. Wir gehen mit unseren Nachrichten zurück bis zum Frühling 2021, als wir begonnen haben dieses Nachrichten-Archiv auch für die Gemeinde Mauterndorf anzuelgen. Manchmal erfahren wir aber auch bei Recherchen nicht, wenn es Neuigkeiten gibt, um welche Gemeinde es sich dabei handelt. Die Behörden halten das teilweise geheim, da es aus Datenschutzgründen wohl zu leicht wäre die Personen zu identifizieren, die in diesen Nachrichten vorkommen.

Außerdem haben wir an dieser Stelle auch ein kurzes Portrait über die Gemeinde Mauterndorf eingefügt, damit sich die Lesenden auf salzburgspotters.at ein Bild über die Gemeinde machen können - natürlich ist das noch interessanter, wenn Sie gar nicht aus Mauterndorf sind. So erhält man ein wenig einen Eindruck darüber, was für eine Gemeinde Mauterndorf eben ist.

Fortschritte bei Brandermittlung in Mauterndorf / 2022-04-23
Kapelle in Mauterndorf brannte in der Nacht / 2022-04-22
Lungauerin bei Skiunfall in Mauterndorf verletzt / 2022-04-02
Raser in Mauterndorf gestoppt / 2022-03-06
Unfall in Mauterndorf: LKW-Lenker beschädigte Balkon und flüchtete danach / 2022-02-24
2 Verletzte bei Skiunfall in Mauterndorf / 2022-02-14
3 Kennzeichen bei techn. Kontrollen in Mauterndorf abgenommen / 2021-08-12
Pferd verletzt Spaziergängerin in Mauterndorf / 2021-08-02
E-Bike-Fahrer in Mauterndorf verletzt / 2021-06-04
Ausforschung eines Unfalllenkers in Mauterndorf / 2021-05-13
Zwei Raser im Ortsgebiet von Mauterndorf / 2021-05-07

Aktuell aus Mauterndorf

Die Nachrichten werden auf dieser Seite laufend ergänzt, Sie können also einen Bookmark auf diese Seite machen und sich die Adresse im Browser speichern, damit Sie regelmäßig die Nachrichten von uns erfahren können. Die neueste Information ist auch in der Reihenfolge der Headlines immer ganz oben, sodass Sie stets wissen, ob's etwas neues gibt, was es zu erfahren gäbe. Unsere Nachrichten über die Gemeinde Mauterndorf haben aber natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da wir nur bestimmte Nachrichtenquellen auch tatsächlich anzapfen dürfen. Andere Nachrichten oder redaktionelle Beiträge von Medien - kommerziell oder nicht - dürfen schließlich nicht einfach übernommen werden.

Mehr News aus Mauterndorf?

Wenn jemand mehr über Nachrichten - auch aus anderen Ressorts wie Wirtschaft, Politik, Sport oder Kultur, erfahren möchte, ist die Person gut auf unserer Seite über Nachrichten aus Stadt und Land Salzburg aufgehoben. Dort sind einige interessante Quellen, auch weniger bekannte Nachrichten-Magazine oder auch Blogs zu finden, von denen Neuigkeiten berichtet werden. Diese Neuigkeiten sind natürlich jetzt nicht nur Neuigkeiten rund um die Gemeinde Mauterndorf, sondern betreffen oftmals andere Gemeinden oder das ganze Bundesland Salzburg.

Datenvergleich von Mauterndorf mit Tamsweg / Lungau (Bezirk)
Stand: 2021-01-01
  • Bevölkerung: 7.86 % (1593 / 20275)
  • Haushalte: 8.57 % (674 / 7866)
  • Firmen und Unternehmen: 9.85 % (181 / 1837)
  • Arbeitsplätze: 9.27 % (874 / 9428)

Salzburg, Shopping, Lifestyle, Gesundheit, Nachrichten - Digitale Plakatwand

1. Fläche: € 74 / Jahr

© Kate Trysh (Unsplash) | Werbung?

1. Fläche: € 74 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Salzburg

2. Fläche: € 84 / Jahr

© Kate Trysh (Unsplash) | Werbung?

2. Fläche: € 84 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Salzburg


Nachrichten: Mauterndorf in Salzburg

Sie haben sich für die Nachrichten aus Mauterndorf entschieden? Nun, hier haben wir die Neuigkeiten, die wir zusammengetragen haben, in einer chronologischen Reihenfolge aufgelistet. Setzen Sie trotzdem einen Bookmark auf diese Seite, dann finden Sie neue Nachrichten immer sehr schnell. Die Nachrichten dieser Seite befassen sich vor allem mit Themen, die die Polizei-Arbeit betreffen, somit geht es um Sicherheit, Chronik, Verkehr, Verbrechen und deren Aufklärung. Außerdem haben wir immer wieder auch wichtige Hinweise, Tipps und Anregungen seitens der Polizei zur Prävention von Verbrechen. Diese Tipps gelten - natürlich - auch für andere Gemeinden und nicht nur für die Gemeinde Mauterndorf in Salzburg.

Chronik-Nachrichten aus Mauterndorf

Chronik-Nachrichten aus der Gemeinde Mauterndorf sind hier vollständig zusammengestellt, soweit wir diese Informationen eben tatsächlich verifizieren können. Wenn es ein Chronik-Thema gibt, das sehr sensibel ist, kann es sein, dass dieses nicht hier erscheint. Das hat aber nichts mit einer Unterdrückung von Nachrichten zu tun, sondern damit, dass die Exekutive in Salzburg die genaue betroffene Gemeinde aus verschiedenen möglichen Gründen im Rahmen einer Nachrichten-Kommunikation nicht nennen möchte, manchmal hat das auch mit dem Ermittlungsstand zu tun.

Fortschritte bei Brandermittlung in Mauterndorf
© Basil James / Unsplash (7x-Th7ws6T0)

© Basil James / Unsplash (7x-Th7ws6T0)

Ganz sicher sind sich die Brandermittler noch nicht, aber die Ursache für den Brand in der Kapelle in Mauterndorf konnte zumindest auf zwei mölgiche Quellen eingegrenzt werden. Entweder der Auslöser war eine brennende Kerze oder ein Grablicht im Beriech des Alters, das allerdings batteriebetrieben ist. Wie hoch der Schaden an der Kapelle in Mauterndorf im Lungau ist, wurde noch nicht bekanntgegeben. Den Brand selbst konnte die Feuerwehr Mauterndorf aber relativ schnell noch in der Nacht unter Kontrolle bringen.
Welcher Vorfall sich in der Region Mauterndorf ereignet hat, ist aus der Originalmeldung zu entnehmen, die wir in der Redaktion erhalten haben. Diese Nachricht betrifft einen Brandvorfall in der Region Mauterndorf. Davon haben wir aus der unten angegebenen Quelle erfahren. Brandvorfälle bedingen zumeist einen Einsatz der Feuerwehr, in vielen ländlichen Regionen der entsprechenden Freiwilligen Feuerwehr, aber nicht immer ist die Feuerwehr nötig. Es kann auch dazu kommen, dass ein Brandvorfall mit Hilfe von Brandschutzanlagen und Brandschutzeinrichtungen in dem entsprehcneden Gebäude oder Fahrzeug selbst gelöscht werden können. In diesem Fall ist die Ursache für den Brand laut den Angaben unserer Quelle bereits entsprechend aufgeklärt worden. In diesem Beitrag der Redaktion steht auch eine abbrennende Kerze im Mittelpunkt des Interesses. Solche Kerzen können, wenn sie ungeschützt abbrennen, auch zu einem großen Problem führen. Über den Vorfall in der Region Mauterndorf haben wir aus folgender Originalmeldung erfahren, die wir hier auch korrekt wiedergeben möchten. Da wir hier eben auch aus einer Originalquelle zitieren und natürlich auch hier ein Pressedienst als Bezugsquelle gilt, nennen wir auch unseren Lesenden immer die Originalquellenangabe, damit sich alle selbst ein Bild von der Nachricht und der Perspektive machen können.

(2022-04-23) Am 22. April kurz nach Mitternacht war in Mauterndorf eine Kapelle in Brand geraten und stark beschädigt worden. Die Brandursachenermittlung durch einen Polizeibrandermittler mit Unterstützung eines Brandmittelspürhundes ergab, dass der Brand mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durch eine brennende Kerze oder ein batteriebetriebenes Grablicht im Bereich des Altars verursacht wurde.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Kapelle in Mauterndorf brannte in der Nacht

Die wichtigsten Daten und Informationen, die wir zu dieser Nachricht haben, sind hier für Sie zusammengestellt. Dass sich das ganze in der Region Mauterndorf abgespielt hat, können Sie auch bereits unserer Schlagzeile entnehmen. Diese Nachricht betrifft einen Brandvorfall in der Region Mauterndorf. Davon haben wir aus der unten angegebenen Quelle erfahren. Brandvorfälle bedingen zumeist einen Einsatz der Feuerwehr, in vielen ländlichen Regionen der entsprechenden Freiwilligen Feuerwehr, aber nicht immer ist die Feuerwehr nötig. Es kann auch dazu kommen, dass ein Brandvorfall mit Hilfe von Brandschutzanlagen und Brandschutzeinrichtungen in dem entsprehcneden Gebäude oder Fahrzeug selbst gelöscht werden können. Was den Brand ausgelöst hat ist nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen noch nicht aufgeklärt worden, daran wird noch gearbeitet. Diese Brandmeldung bezieht sich auf einen Gebäudebrand. Beim Brand wurden keine Menschen gefährdet. Die Originalmeldung, die in der Redaktion herangezogen wurde, über die Nachricht aus der Region Mauterndorf lesen Sie nun hier. Die Quelle aus der wir die Meldung haben ist ebenfalls beim Originaltext angegeben. So können Sie sich auch ein Bild der Perspektive verschaffen aus der die Nachricht aus der Region Mauterndorf geschrieben ist.

(2022-04-22) Im Ortszentrum von Mauterndorf ereignete sich am 22. April um kurz nach Mitternacht ein Brand einer Kapelle. Die Feuerwehr Mauterndorf konnte den Brand rasch löschen. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Lungauerin bei Skiunfall in Mauterndorf verletzt
© Banff Sunshine Village / Unsplash (UoBE_wJ-suk)

© Banff Sunshine Village / Unsplash (UoBE_wJ-suk)

Ohne Skihelm waren sowohl eine 61-jährige Lungauerin als auch ein 63-jähriger Tourengeher aus Oberösterreich in Mauterndorf unterwegs. Genauer gesagt im Skigebiet Großeck / Speiereck. Als der Tourengeherin aus dem Lungau auf der Talfahrt unterwegs war, kollidierte sie mit dem Tourengeher aus Oberösterreich bei der Pistenkreuzung er Pisten 1a und 1b. Die Lungauerin wurde mit schweren Gesichtsverletzungen schließlich geborgen, der Oberöstrreicher hat keine Veretzungen davongetragen.
Die wichtigsten Daten und Informationen, die wir zu dieser Nachricht haben, sind hier für Sie zusammengestellt. Dass sich das ganze in der Region Mauterndorf abgespielt hat, können Sie auch bereits unserer Schlagzeile entnehmen. Aus unserer Quelle erfahren wir, dass sich in der Region Mauterndorf ein Unfall ereignet hat. Bei dem Unfall wurden auch Personen schwer verletzt. Solche Skiunfälle sind ein regelmäßig wiederkehrendes Thema in unseren Nachrichten, auch aus der Region Mauterndorf müssen wir das immer wieder einmal berichten. Viele sdavon wäre zu vermeiden, wenn auch die entsprechend gültigen Pistenregeln gut beachtet werden. Bei dieser Meldung geht es um eine Lieblingssportart in Salzburg, ums Skifahren. Hier sehen Sie nun die Originalmeldung, die wir nur geringfügig überarbeitet haben, wenn uns ein Fehler aufgefallen ist. Die Meldung veröffentlichen wir hier auch bewußt mit Angabe der Quelle, damit sich alle auf unserer Seite einen eigenen Eindruck verschaffen können und so auch geklärt ist aus welcher Perspektive die Originalmeldung stammt.

(2022-04-02) Am späten Vormittag des 2. April 2022 ereignete sich im Skigebiet Großeck/Speiereck, Gemeindegebiet Mauterndorf, ein Skiunfall, bei welchem eine 61-jährige Lungauerin Verletzungen schweren Grades erlitt.

Im Zuge der Talfahrt kollidierte die Tourengeherin im Kreuzungsbereich der Pisten 1a und 1b mit einem 63-jährigen Tourengeher aus Oberösterreich, welcher ebenfalls talwärts fuhr. Beide trugen keinen Skihelm. Die Lungauerin erlitt schwere Verletzungen im Gesichtsbereich. Der Oberösterreicher blieb unverletzt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Raser in Mauterndorf gestoppt
© Julian Hochgesang / Unsplash (qNKfj9mgraI)

© Julian Hochgesang / Unsplash (qNKfj9mgraI)

Die wichtigsten Daten und Informationen, die wir zu dieser Nachricht haben, sind hier für Sie zusammengestellt. Dass sich das ganze in der Region Mauterndorf abgespielt hat, können Sie auch bereits unserer Schlagzeile entnehmen. Dieser Vorfall aus der Region Mauterndorf der in der angeführten Meldung genauer im Originaltext zu lesen ist, stammt aus dem Vekehrsbereich. Wer mit einer solchen Geschwindigkeit auf dieser Strecke erwischt wird, muss mit einer heftigen Strafe rechnen. Eine so massive Geschwindigkeitsübertretung kommt nicht allzu häufig vor – zum Glück. Im konkreten Fall muss man hier nicht nur von überhöhter Geschwindigkeit sondern eigentlich von Raserei sprechen. Im Zuge der polizeilichen Amtshandlung wurde in diesem Fall auch der Führerschein der Person abgenommen.
Mit einem Speed von 120 Kilometern pro Stunde ist ein Lungauer durch die Ortschaft von Mauterndorf gebrettert, erlaubt sind dort 50 km/h. Diese massive Geschwindigkeitsübertretung wird dem Lungauer wohl seinen Führerschein kosten und gleichzeitig eine Einladung zur entsprechenden Nachschulung werden. Hohe Geschwindigkeiten, wie bei diesem Thema, sind nicht nur eine Gefahrenquelle und führen zu Unfällen, sondern steigern auch massiv den Treibstoffverbrauch. Die Originalmeldung, die in der Redaktion herangezogen wurde, über die Nachricht aus der Region Mauterndorf lesen Sie nun hier. Die Quelle aus der wir die Meldung haben ist ebenfalls beim Originaltext angegeben. So können Sie sich auch ein Bild der Perspektive verschaffen aus der die Nachricht aus der Region Mauterndorf geschrieben ist.

(2022-03-06) Am 05. März nachmittags führt die Polizei Geschwindigkeitsmessungen im Ortsgebiet von Mauterndorf durch. Dabei wurde ein 19-jähriger Lungauer mit einer Geschwindigkeit von 120 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen. Der Lungauer wird angezeigt und muss mit Führerscheinentzug, Strafe und einer Nachschulung rechnen.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Unfall in Mauterndorf: LKW-Lenker beschädigte Balkon und flüchtete danach

Etwas glücklich konnte ein Unfall in Mauterndorf aufgeklärt werden. Ein 42-jähriger ungarischer Staatsbürger touchierte mit seinem LKW einen Balkon eines Hauses. Nach kurzer Begutachtung des Schadens machte sich der Ungar mit seinem LKW aber davon über die Katschberg Straße (B99), die Polizei hatte den Vorfall jedoch bemerkt und stellte den LKW-Fahrer schließlich in St. Michael.
Welcher Vorfall sich in der Region Mauterndorf ereignet hat, ist aus der Originalmeldung zu entnehmen, die wir in der Redaktion erhalten haben. Ein Unfall hat sich in der Region Mauterndorf kürzlich zugetragen, wie unsere Quelle offenbart. Die Höhe des Sachschadens durch diesen Vorfall ist aktuell noch nicht erhoben und muss erst festgestellt werden. In den Unfall war ein Lastkraftwagen (LKW) involviert. Eine Person, die am Unfall beteiligt war, hat sich nicht um die Situation gekümmert, sondern hat nach dem Unfall die Flucht ergriffen. Daher gilt das als Fahrerflucht. Abgesehen von eventuell notwendiger Hilfeleistung ist in Fällen von Fahrerflucht natürilch auch die Behörde sofort im Einsatz. In diesem Fall konnte die flüchtende Person schließlich auch erwischt werden. Das ist ist die Originalmeldung, wie wir sie in der Redaktion erhalten haben – geringfügige Korrekturen aus unserer Arbeit umfassen lediglich eventuelle ortographische Korrekturen und die Schreibweise, aber nicht irgendwelche Fakten. Da wir nicht behaupten das alles selbst recherchiert zu haben, geben wir selbstverständlich auch unsere Nachrichten-Quelle hier offen zu erkennen, damit sich auch jede Person, die die Nachricht liest, ein entsprechendes Bild davon verschaffen kann.

(2022-02-24) Am Vormittag des 24. Februar 2022 ereignete sich in Mauterndorf ein Verkehrsunfall mit Sachschaden und Fahrerflucht. Ein 42-jähriger Ungar beschädigte mit seinem Lkw einen Balkon, blieb stehe und begutachtete den beträchtlichen Schaden, der sowohl am Balkon und am Lkw entstanden ist. Danach fuhr er auf der Katschberg Straße (B99) davon. Die Kollision konnte jedoch von Polizisten, welche sich auf der Polizeiinspektion Mauterndorf aufhielten, wahrgenommen werden. Der Ungar wurde in St. Michael angehalten und kontrolliert. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ. Der 42-jährige Lenker wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
2 Verletzte bei Skiunfall in Mauterndorf

Was sich hier genau in der Region Mauterndorf zugetragen hat, erfahren Sie in der Originalmeldung, die wir hier angeführt haben. Aus unserer Quelle erfahren wir, dass sich in der Region Mauterndorf ein Unfall ereignet hat. Solche Skiunfälle sind ein regelmäßig wiederkehrendes Thema in unseren Nachrichten, auch aus der Region Mauterndorf müssen wir das immer wieder einmal berichten. Viele sdavon wäre zu vermeiden, wenn auch die entsprechend gültigen Pistenregeln gut beachtet werden. Bei der Originalmeldung, die wir hier zusammengestellt haben, handelt es sich um den zitierten Text der Quelle. Wir bearbeiten ursprüngliche Meldungen eigentlich ausschließlich, wenn es um Schreibweise oder Absätze geht – Fakten und Angaben bleiben bei uns davon aber stets unberührt. Mit der Quellenangabe bei uns sehen Sie auch woher wir diese Nachricht bekommen haben, das hilft auch, wenn sich jemand ein entsprechendes Bild über die Zusammenhänge machen möchte, daher ist die Quelle bei uns auch immer genannt.

(2022-02-14) Verletzungen unbestimmten Grades erlitten zwei Schifahrer bei einem Unfall am 14. Februar kurz vor 11 Uhr im Schigebiet Großeck/Speiereck in der Gemeinde Mauterndorf. Der 44-jährige Deutsche aus Baden Würtenberg und der 78-jährige Lungauer stießen auf der Panorama-Abfahrt aus ungeklärter Ursache zusammen und mussten von der Pistenrettung erstversorgt werden. Beide Verletzte wurden zunächst ins KH Tamsweg gebracht, der Deutsche später ins UKH Salzburg überstellt. Alle beiden Schifahrer hatten einen Helm getragen. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand von Ermittlungen.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
3 Kennzeichen bei techn. Kontrollen in Mauterndorf abgenommen

Welcher Vorfall sich in der Region Mauterndorf ereignet hat, ist aus der Originalmeldung zu entnehmen, die wir in der Redaktion erhalten haben. Bei der Originalmeldung, die wir hier zusammengestellt haben, handelt es sich um den zitierten Text der Quelle. Wir bearbeiten ursprüngliche Meldungen eigentlich ausschließlich, wenn es um Schreibweise oder Absätze geht – Fakten und Angaben bleiben bei uns davon aber stets unberührt. Mit der Quellenangabe bei uns sehen Sie auch woher wir diese Nachricht bekommen haben, das hilft auch, wenn sich jemand ein entsprechendes Bild über die Zusammenhänge machen möchte, daher ist die Quelle bei uns auch immer genannt.

(2021-08-12) Am 12.08.2021 zwischen 09.00 und 15.00 Uhr wurden, gemeinsam mit der KFZ Prüfstelle des Landes Salzburg, in Mauterndorf, KFZ Kontrollen durchgeführt.

Es wurde insgesamt 21 Fahrzeug einer genaueren Kontrolle unterzogen, wobei sich 3 Fahrzeug als nicht verkehrssicher herausstellten und diesen an Ort und Stelle die Kennzeichen abgenommen wurden. Insgesamt wurden 43 Anzeigen erstattet und 3 Organstrafverfügungen eingehoben. Einem Lenker eines Schwerfahrzeuges wurde die Weiterfahrt untersagt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Pferd verletzt Spaziergängerin in Mauterndorf

Wie schon aus der Überschrift ersichtlich wurde, hat sich der Vorfall zu diesem Bericht in der Region Mauterndorf abgespielt. Die Fakten, die wir aus dem Originalbericht (siehe unten) entnehmen konnten, haben wir hier aufbereitet. Hier sehen Sie nun die Originalmeldung, die wir nur geringfügig überarbeitet haben, wenn uns ein Fehler aufgefallen ist. Die Meldung veröffentlichen wir hier auch bewußt mit Angabe der Quelle, damit sich alle auf unserer Seite einen eigenen Eindruck verschaffen können und so auch geklärt ist aus welcher Perspektive die Originalmeldung stammt.

(2021-08-02) Am Abend des 01.08.2021 kam es auf einer Pferdekoppel nahe Mauterndorf zu einem Vorfall, wobei eine Frau verletzt wurde.

Eine 21-jährige Spaziergängerin beugte sich in einer abgezäunten Weidegenossenschaft mit 5 Haflinger zu einem der Tiere, als eines der Pferde ausschlug.

Die deutsche wurde im Bereich der rechten Wange mit einer ca. 1cm langen Schnittwunde und im Bereich der rechten Schulter unbestimmten Grades verletzt. Die Verletzte wurde zur weiteren Untersuchung mit dem Roten Kreuz in das Krankenhaus verbracht.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
E-Bike-Fahrer in Mauterndorf verletzt

Welcher Vorfall sich in der Region Mauterndorf ereignet hat, ist aus der Originalmeldung zu entnehmen, die wir in der Redaktion erhalten haben. Die ursprüngliche Meldung, die wir in der Redaktion nur geringfügig bearbeiten oder ganz im Original übernehmen, können Sie nun hier lesen. Die Quelle aus der wir die Meldung haben ist ebenfalls beim Originaltext angegeben. So können Sie sich auch ein Bild der Perspektive verschaffen aus der die Nachricht aus der Region Mauterndorf geschrieben ist.

(2021-06-04) Ein 55-jähriger Radfahrer aus der Gemeinde St. Michael verletzte sich bei einem Unfall am Vormittag des 4. Juni im Gemeindegebiet von Mauterndorf. Der Mann war mit seinem E-Bike auf einem nicht asphaltierten Radweg unterwegs. An einer leicht abschüssigen Stelle und kurz vor einer Elektro-Viehschranke musste er sein Fahrzeug abbremsen. Dabei dürfte er gestürzt sein. Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte ins Krankenhaus Tamsweg gebracht.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Ausforschung eines Unfalllenkers in Mauterndorf

Dass sich dieser Vorfall, von dem hier berichtet wird, in der Region Mauterndorf abgespielt hat, ist auch bereits in der Überschrift dieser Nachricht zu erfahren gewesen. Die genauen Details haben wir hier aber für Sie zusammengestellt. Die korrekte Wiedergabe von Nachrichten ist uns in der Redaktion wichtig, daher zeigen wir Ihnen hier auch die Originalquelle unserer Nachricht aus der Region Mauterndorf. Fakten werden bei uns generell nicht verändert. Wer Nachrichten liest, sollte auch wissen aus welcher Informationsquelle die Nachrichten kommen – daher haben wir in der Redaktion von salzburgerin.at auch Wert auf die Angabe der Originalquelle gelegt.

(2021-05-13) In der Nacht auf den 06. Mai 2021 verursachte ein zunächst unbekannter Fahrzeuglenker einen Verkehrsunfall in Mauterndorf, indem er eine Straßenlaterne umgefahren und dabei komplett zerstört hat. Durch den Unfall entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Der Lenker meldete den Unfall nicht und flüchtete von der Örtlichkeit. Die Polizeistreife konnte an der Unfallstelle jedoch einige wenige Fahrzeugteile wahrnehmen. Diese konnten nach weiteren Ermittlungen einer Automarke und in weiterer Folge einem Fahrzeugmodell eines bestimmten Bauzeitraums zugewiesen werden. Nach zahlreichen Kontrollen konnte schließlich das Unfallfahrzeug, welches sich bereits in einer Werkstatt zur Reparatur befand, ausfindig gemacht werden. Der 56-jährige Zulassungsbesitzer aus dem Lungau leugnet, trotz übereinstimmender Spuren, den Unfall mit seinem Pkw verursacht zu haben. Er wird wegen Fahrerflucht angezeigt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Zwei Raser im Ortsgebiet von Mauterndorf

Die wichtigsten Daten und Informationen, die wir zu dieser Nachricht haben, sind hier für Sie zusammengestellt. Dass sich das ganze in der Region Mauterndorf abgespielt hat, können Sie auch bereits unserer Schlagzeile entnehmen. Dieser Vorfall aus der Region Mauterndorf der in der angeführten Meldung genauer im Originaltext zu lesen ist, stammt aus dem Vekehrsbereich. Wer mit einer solchen Geschwindigkeit auf dieser Strecke erwischt wird, muss mit einer heftigen Strafe rechnen. Eine so massive Geschwindigkeitsübertretung kommt nicht allzu häufig vor – zum Glück. Im konkreten Fall muss man hier nicht nur von überhöhter Geschwindigkeit sondern eigentlich von Raserei sprechen. Im Anschluß an unsere eigene Meldung haben wir auch die Originalmeldung angefügt, die als Basis für diese Nachricht gilt. Wir verändern solche Nachrichten im O-Ton nie in den Fakten, lediglich kleinere Textkorrekturen werden vorgenommen. Unsere Nachrichtenquelle bleibt selbstverständlich kein Geheimnis, wir möchten diese auch an der betreffenden Stelle im Zitatblock offen kennzeichnen.

(2021-05-07) Mit einem Führerscheinentzugsverfahren und einer hohen Geldstrafe müssen zwei Autolenker rechnen, die mit einer Geschwindigkeit von 95 km/h und 100 km/h im Ortsgebiet am 6. Mai 2021 gemessen wurden. Ein Lenker setzte die Übertretung in Mauterndorf. Der zweite Lenker wurde in Gries im Pinzgau gemessen. Beide werden bei der zuständigen Behörde angezeigt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at

Startseite Inhaltsverzeichnis

Fehler gefunden?

Wir freuen uns über Ihren Input, bitte teilen Sie uns mit, was auf dieser Seite falsch ist, damit wir es schnell korrigieren können, es ist dabei egal ob Sie einen relevanten Rechtschreibfehler gefunden haben, oder beispielsweise einfach Daten oder Angaben nicht mehr aktuell sind. Wir freuen uns immer auf Ihre Anregung. Nutzen Sie diesen Link hier: Fehler melden!