salzburgspotters.at » Nachrichten Salzburg » Lungau » Tamsweg

Tamsweg: Verkehr, Unfälle, Verbrechen & Co

Die Gemeinde Tamsweg ist die Bezirkshauptstadt und liegt im Salzburger Bezirk Lungau im Südosten des Bundeslandes. Die Neuigkeiten, die wir hier zusammenstellen sind im Wesentlichen aus dem Polizei-Pressedienst der Landespolizei-Direktion zusammengestellt. Dort kann man leider immer nur wenige Tage zurückblättern, daher bilden wir hier auf salzburgspotters.at ein Archiv für diese Neuigkeiten auch aus Tamsweg.


Die SalzburgSpotters sind ein Web-Portal, das sich der Information über Salzburg Land und Salzburg Stadt verschrieben hat. Gemacht wird es vor allem von einem "Exil-Salzburger" und es gehört zum umfangreichen echonet-Content-Netzwerk.

Chronik-Nachrichten aus Tamsweg

Alles was Gewalt, Verbrechen oder auch Unfälle betrifft, sammeln wir aush Nachrichtenquellen in der Region. Die Gemeinde Tamsweg befindet sich im Salzburger Bezirk Lungau. (Offiziell ist der Bezirk aber nach der Bezirkshauptstadt benannt, der Begriff "Lungau" ist umgangssprachlich aber beliebter.) Unsere Nachrichten-Sammlung umfasst übrigens das ganze Bundesland Salzburg, aber wir haben noch nicht für alle Gemeinden eine entsprechende Seite eingerichtet. Hier finden Sie die Übersicht der Gemeinde-Nachrichten, die es abgesehen von Tamsweg noch bei salzburgspotters.at gibt.

Tamsweg - Nachrichten (Verkehr, Kriminalität...)

Chronologisch nach Datum haben wir hier auf dieser Seite - etwas weiter unten, denn davor kommt noch eine etwas ausführlichere Information über die Gemeinde Tamsweg selbst - die Nachrichten zusammengestellt, die die Gemeinde Tamsweg im Lungau betreffen. Menschen, die in Tamsweg leben, also eben vor allem Salzburgerinnen, interessieren sich natürlich dafür, was in der näheren Umgebung passiert. Teilweise erfahren wir trotz Recherche aber nicht, in welcher Gemeinde welche Fälle sich zutragen, weil diese aus Datenschutzgründen von der Polizei geheim gehalten werden. Daher kann es sein, dass manche Nachrichten aus Tamsweg hier nicht erscheinen, wenn es keinen konkreten Hinweis auf die jeweilige Gemeinde gibt.

Was Sie sonst über die Gemeinde Tamsweg wissen sollten, finden Sie ebenfalls hier auf dieser Seite beispielsweise mit einigen Daten über die Gemeinde. Außerdem haben wir die Gemeinde Tamsweg auch noch auf der Landkarte für unsere Besuchenden auf der Webseite salzburgspotters.at dargestellt.

Alkholisierter LKW-Lenker verursacht in Tamsweg einen Unfall / 2022-05-16
Raser und betrunkene Fahrer bei Schwerpunktkontrollen in Tamsweg erwischt / 2022-05-03
Rettung von Katzenbabys in Tamsweg / 2022-04-20
Alpinunfall in Tamsweg: 38-jährige Steirein am hohen Preber verletzt / 2022-02-04
2 PKW-Lenker bei Unfall in Tamsweg verletzt / 2022-01-28
Landwirt in Tamsweg bei Traktorunfall verletzt: Transport ins Krankenhaus abgelehnt / 2022-01-26
Alkolenker in Tamsweg mit 2,38 Promille erwischt / 2022-01-14
Unfall mit Verletzung in Tamsweg / 2022-01-08
Lungauer in Tamsweg aus dem Verkehr gezogen / 2021-12-30
Drogenlenker in Tamsweg im Ortsgebiet angehalten / 2021-12-22
Eugendorf und Tamsweg: Drogenlenker aus dem Vekehr gezogen / 2021-12-20
Mopedfahrer auf der Flucht in Tamsweg von Polizeifahrzeug tödlich verletzt / 2021-11-19
Tamsweg: PKW erfasst 12-jähriges Kind / 2021-10-13
Polizei erwischt 2 betrunkene Autofahrer in Tamsweg / 2021-10-06
Unfall auf der B96 bei Tamsweg / 2021-10-04
Pärchen in Tamsweg nach Körperverletzung getrennt / 2021-09-29
Frontal-Crash in Tamsweg / 2021-09-26
Arbeitsunfall auf Baustelle in Tamsweg / 2021-09-20
Drohung und Nötigung gegen 80-jährige Frau in Tamsweg / 2021-09-14
Unfall in Tamsweg / 2021-09-13
Besetzter Taxibus brannte in Tamsweg / 2021-07-24
Motorradunfall mit Eigenverletzung im Gemeindegebiet von Seetal bei Tamsweg / 2021-06-19
11-jähriger Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall in Tamsweg verletzt / 2021-06-02
Tamsweg: Schwer alkoholisiert Unfall verursacht / 2021-05-09

Aktuell aus Tamsweg

Nach und nach füllen wir die Nachrichten aus der Gemeinde Tamsweg hier für Sie zusammen. Die Nachirchten sind wie schon angegeben nach Aktualität sortiert. Die neueste Information, die wir erhalten haben, ist immer ganz oben zu finden. Die oben liegenden Headlines der Nachrichten können auch angeklickt werden, dann springen Sie sofort hinunter zu der entsprechenden Nachricht. Bitte beachten Sie, dass wir natürlich nie eine vollständige Nachrichtenübersicht über die Nachrichten aus der Gemeinde Tamsweg bieten können, weil wir eben auch nur bestimmte Quellen absuchen können.

Nachrichtenquellen auch für Tamsweg

Wer Nachrichten in Salzburg lesen möchte, kann sich natürlich nicht nur bei uns informieren, sondern bei zahlreichen Nachrichten-Quellen im Land Salzburg. Beliebt ist bei der Bevölkerung in Salzburg und natürlich auch in Tamsweg beispielsweise auch die Nachrichtensendung des ORF, also des österr. Rundfunks, Landesstudio Salzburg. Die Nachrichtensendung heißt wie hinlänglich bekannt ist "Salzburg Heute". Neben Chronik haben die anderen Nachrichtenseiten natürlich auch noch viele weitere Nachrichtenthemen wie Kultur, Politik, Wirtschaft und Sport abgebildet. Sehen Sie sich bei den Nachrichtenanbietern im Bundesland Salzburg um, wir stellen diese Seiten bei uns auch vor in der Unterseite: Nachrichten aus Stadt und Land Salzburg.

Datenvergleich von Tamsweg mit Tamsweg / Lungau (Bezirk)
Stand: 2021-01-01
  • Bevölkerung: 28.34 % (5746 / 20275)
  • Haushalte: 30.68 % (2413 / 7866)
  • Firmen und Unternehmen: 26.84 % (493 / 1837)
  • Arbeitsplätze: 37.99 % (3582 / 9428)

Salzburg, Shopping, Lifestyle, Gesundheit, Nachrichten - Digitale Plakatwand

1. Fläche: € 74 / Jahr

© Kate Trysh (Unsplash) | Werbung?

1. Fläche: € 74 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Salzburg

2. Fläche: € 84 / Jahr

© Kate Trysh (Unsplash) | Werbung?

2. Fläche: € 84 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Salzburg


Tamsweg: Nachrichten aus der Chronik

Eine Liste mit Nachrichten aus der gewählten Gemeinde ist hier für Sie zusammengestellt. Nutzen Sie unseren Nachrichtenservice und tragen Sie einfach auch die aktuelle Adresse dieser Internetseite in Ihre Bookmarks / Lesezeichen im Browser ein, damit Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus dieser Gemeinde Tamsweg informiert sind.

Einzelne Nachrichten aus Tamsweg

In dieser Zusammenstellung finden Sie nun die vollständigen Nachrichten, die es aus Salzburg im Chronik-Thema von uns gibt. Wir redigieren die Nachrichten zusätzlich, wir übernehmen aber auch das, was von den aktuellen Pressemeldungen der Behörden dafür nutzbar ist. Bitte beachten Sie, dass die dargestellten Nachrichten nichts mit der Meinung der Redaktion von salzburgspotters.at zu tun haben, wir versuchen nur so breit und intensiv wie möglich aus neutralen Quellen rund um die Gemeinde Tamsweg zu informieren.

Alkholisierter LKW-Lenker verursacht in Tamsweg einen Unfall
© Stanislav Ivanitskiy / Unsplash (j5SwUbcgeyA)

© Stanislav Ivanitskiy / Unsplash (j5SwUbcgeyA)

Die wichtigsten Daten und Informationen, die wir zu dieser Nachricht haben, sind hier für Sie zusammengestellt. Dass sich das ganze in der Region Tamsweg abgespielt hat, können Sie auch bereits unserer Schlagzeile entnehmen. Ein Unfall hat sich in der Region Tamsweg kürzlich zugetragen, wie unsere Quelle offenbart. Im Zuge des Unfalles kam es zu Verletzungen bei Personen, wie wir aus der Nachricht entnehmen konnten. Bei dem Unfall, der in der Region Tamsweg passiert ist, handelt es sich um einen Vekehrsunfall. Der Unfall um den es sich in diesem Bericht dreht ist auch unter Beteiligung eines Lastkraftwagens (LKW) passiert.
Mit 1,62 Promille Blutalkoholwert wurde ein LKW-Fahrer in Tamsweg gemessen, der mit seinem Sattelschlepper einen Unfall verursacht hatte. IN einem Gewerbegebiet war er mit dem Fahrzeug beim Einparken gegen einen Kleinlieferwagen gefahren. Dem betrunkenen LKW-Fahrer wurde der Führerschein abgenommen und die Polizei hob eine Sicherheitsleistung ein. Der LKW-Fahrer wird nun auch angezeigt. In Lokalen werden vor allem Shots oft in rauen Mengen getrunken. Um den Gebrauch von Alkohol geht es in diesem Beitrag unserer Redaktion ebenfalls, das Bild ist symbolhaft dafür. Im Anschluß an unsere eigene Meldung haben wir auch die Originalmeldung angefügt, die als Basis für diese Nachricht gilt. Wir verändern solche Nachrichten im O-Ton nie in den Fakten, lediglich kleinere Textkorrekturen werden vorgenommen. Unsere Nachrichtenquelle bleibt selbstverständlich kein Geheimnis, wir möchten diese auch an der betreffenden Stelle im Zitatblock offen kennzeichnen.

(2022-05-16) Am 16.05.2022, gegen 12 Uhr, touchierte der serbische Lenker eines Sattelzugfahrzeuges in einem Gewerbegebiet in Tamsweg mit seinem LKW einen Kleinlieferwagen beim Einparken. Ein, von Polizeibeamten am Unfallort beim 41-jährigen Lenker durchgeführter Alkotest ergab den Wert von 1,62 Promille. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen und eine Sicherheitsleistung eingehoben. Es folgt eine Anzeige.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Raser und betrunkene Fahrer bei Schwerpunktkontrollen in Tamsweg erwischt

Dass sich dieser Vorfall, von dem hier berichtet wird, in der Region Tamsweg abgespielt hat, ist auch bereits in der Überschrift dieser Nachricht zu erfahren gewesen. Die genauen Details haben wir hier aber für Sie zusammengestellt. Die Meldung dieses Artikels bezieht sich auf eine Meldung aus dem Vekehrsbereich, wir versuchen hier auch immer wieder über Verkehrskontrollen und deren Ergebnisse zu berichten. Betrunken am Steuer war jene Person, die hier von der Polizei angehalten wurde. Der Genuß von Alkohol, manchmal handelt es sich auch um den oftmals unterschätzen Restalkohol nach einer Nacht, führt in diesem Ausmaß zu Beeinträchtigungen von Konzentration, Koordination und Sehvermögen. Wer mit einer solchen Geschwindigkeit auf dieser Strecke erwischt wird, muss mit einer heftigen Strafe rechnen. Eine so massive Geschwindigkeitsübertretung kommt nicht allzu häufig vor – zum Glück. Im konkreten Fall muss man hier nicht nur von überhöhter Geschwindigkeit sondern eigentlich von Raserei sprechen. Im Zuge der polizeilichen Amtshandlung wurde in diesem Fall auch der Führerschein der Person abgenommen. Angeschlossen an unsere eigene Meldung zitieren wir immer – und zwar aus Prinzip – den vollständigen Text der Originalmeldung zu dieser Nachricht. Das bietet Ihnen auch die Möglichkeit aus der offiziellen Quelle noch nachlesen zu können. Außerdem ist über die Meldung, die wir aus der Region Tamsweg bekommen haben auch die Quelle hier angeführt, damit Sie sich auch ein Bild darüber machen können.

(2022-05-03) Bereits am 30. April waren bei Schwerpunktkontrollen im Bezirk Tamsweg mehrere Übertretungen festgestellt worden. Ein 22-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Murau überschritt auf der B 96 im Gemeindegebiet von Tamsweg die dort gültige 80 km/h Beschränkung um 56 km/h und überfuhr auf der kurvenreichen Strecke auch eine Sperrlinie. Der Mann wird angezeigt und muss mit einem Führerscheinentzugsverfahren rechnen. Bei Alkotests mussten ein 20-jähriger Lungauer mit 0,8 Promille und ein 31-Jähriger aus Tamsweg mit 1,28 Promille ihre Führerscheine abgeben. Ein 57-jähriger Lungauer wurde mit 0,62 Promille gemessen und wird nach dem Führerscheingesetz angezeigt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Rettung von Katzenbabys in Tamsweg
© Alexandre Debiève / Unsplash (HReDVliWJ7U)

© Alexandre Debiève / Unsplash (HReDVliWJ7U)

Mit dem Streifenwagen durften Katzenbabys zur Tierhilfe Felicita e.V. fahren, weil der Verein selbst die Katzenbabys nicht abholen konnte. Gefunden wurden die Katzenbabys von einer Familie auf einer Baustelle von deren Haus. Die Katzenbabys sind gut in der Tierhilfe angekommen.
Aus der angegebenen, offiziellen Quelle haben wir diese Meldung für die Region Tamsweg erhalten, die wir hier im Anschluss zitieren möchten. In diesem Vorfall mußte die Polizei in der Nacht zum Einsatz. Das ist ist die Originalmeldung, wie wir sie in der Redaktion erhalten haben – geringfügige Korrekturen aus unserer Arbeit umfassen lediglich eventuelle ortographische Korrekturen und die Schreibweise, aber nicht irgendwelche Fakten. Da wir nicht behaupten das alles selbst recherchiert zu haben, geben wir selbstverständlich auch unsere Nachrichten-Quelle hier offen zu erkennen, damit sich auch jede Person, die die Nachricht liest, ein entsprechendes Bild davon verschaffen kann.

(2022-04-20) Am 19. April verständigte eine Familie aus Tamsweg die Polizei, da sie wenige Tage alte Katzenbabys auf der Baustelle ihres Hauses gefunden hatte. Die Polizisten nahmen Kontakt mit der Tierhilfe FEliciTA e.V. auf. Da die Tierhilfe die Katzenbabys nicht abholen konnte, durften die Kätzchen mit dem Streifenwagen in ihr neues Zuhause fahren.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Alpinunfall in Tamsweg: 38-jährige Steirein am hohen Preber verletzt

Wir berichten über einen Vorfall aus der Region Tamsweg. Was sich genau hier entsprechend dieser Meldung, wir wir aus offiziellen Quellen entnommen haben, abgespielt hat, erfahren Sie im Originaltext der Meldung noch einmal en detail. Das ist ist die Originalmeldung, wie wir sie in der Redaktion erhalten haben – geringfügige Korrekturen aus unserer Arbeit umfassen lediglich eventuelle ortographische Korrekturen und die Schreibweise, aber nicht irgendwelche Fakten. Da wir nicht behaupten das alles selbst recherchiert zu haben, geben wir selbstverständlich auch unsere Nachrichten-Quelle hier offen zu erkennen, damit sich auch jede Person, die die Nachricht liest, ein entsprechendes Bild davon verschaffen kann.

(2022-02-04) Am 04.Februar 2022 unternahm eine 38-jährige Steierin eine Skitour auf den 2740 m hohen Preber in den Schladminger Tauern. Nachdem der Gipfel erstiegen wurde, fuhr die 38-jährige Skitourengeherin talwärts und kam ohne Fremdeinwirkung zu Sturz. Sie brach sich dabei den rechten Knöchel und musste nach Erstversorgung durch den Rettungshubschrauber C 99, mittels Tau geborgen und zur weiteren Behandlung ins Unfallkrankenhaus Kalwang geflogen werden. Dort musste der gebrochene Knöchel operativ stabilisiert werden.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
2 PKW-Lenker bei Unfall in Tamsweg verletzt

Die hier folgende Meldung stammt aus der Region Tamsweg. Wir haben Sie in der Redaktion aufgegriffen und veröffentlichen den Vorfall hier. Wie unsere Quelle berichtet hat sich in der Region Tamsweg ein Unfall ereignet. Bei dem Unfall in der Region Tamsweg ist auch mindestens ein PKW involviert gewesen. Der Unfall, so wird von unseren Quellen angegeben, hat auch Personenschaden nach sich gezogen. Das ist ist die Originalmeldung, wie wir sie in der Redaktion erhalten haben – geringfügige Korrekturen aus unserer Arbeit umfassen lediglich eventuelle ortographische Korrekturen und die Schreibweise, aber nicht irgendwelche Fakten. Wer sich selbst einen Eindruck von der Meldung verschaffen möchte, kann hier auch das Originalziitat lesen, wir verändern dabei keinerlei Faktenangaben. Aus diesem Grund geben wir auch unsere Quelle hier an.

(2022-01-28) Zwei Pkw-Lenker wurden bei einem Unfall am 28. Jänner, um 7 Uhr auf der Turracher Straße (B 95) in Tamsweg unbestimmten Grades verletzt. Eine 17-jährige Lungauerin war mit ihrem Auto in Fahrtrichtung Tamsweg unterwegs. Wegen der winterlichen Fahrverhältnisse wollte sie ihre Geschwindigkeit reduzieren und bremste leicht ab. Dadurch brach das Heck aus. Sie geriet auf die Gegenfahrbahn, kam ins Schleudern und prallte frontal gegen das Auto eines 50-jährigen entgegenkommenden Lungauers. Durch die Wucht des Aufpralls wurde sein Pkw über eine Böschung geschleudert und landete im angrenzenden Feld. Der 50-Jährige war in seinem Pkw eingeschlossen und musste von der Feuerwehr Tamsweg aus dem Fahrzeug geborgen werden. Beide Lenker wurden ins Klinikum Tamsweg gebracht. Die Alkomattests verliefen negativ. Die zwei Autos mussten abgeschleppt werden. Die B 95 war rund eine Stunde lang gesperrt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Landwirt in Tamsweg bei Traktorunfall verletzt: Transport ins Krankenhaus abgelehnt

Die hier folgende Meldung stammt aus der Region Tamsweg. Wir haben Sie in der Redaktion aufgegriffen und veröffentlichen den Vorfall hier. Wie unsere Quelle berichtet hat sich in der Region Tamsweg ein Unfall ereignet. Im Zuge des Unfalles kam es zu Verletzungen bei Personen, wie wir aus der Nachricht entnehmen konnten. Die Originalmeldung, die in der Redaktion herangezogen wurde, über die Nachricht aus der Region Tamsweg lesen Sie nun hier. Die Quelle aus der wir die Meldung haben ist ebenfalls beim Originaltext angegeben. So können Sie sich auch ein Bild der Perspektive verschaffen aus der die Nachricht aus der Region Tamsweg geschrieben ist.

(2022-01-26) Am 26. Jänner fuhr ein 64-jähriger Landwirt in Tamsweg mit seinem Traktor auf einem Feldweg bergauf. Der Traktor rutschte auf dem vereisten Weg nach links weg und stürzte eine steile Böschung hinunter wobei er sich überschlag. Der Lenker erlitt durch den Unfall augenscheinlich leichte Verletzungen und wurde von der Rettung versorgt. Eine Fahrt ins Krankenhaus lehnte er ab. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Alkolenker in Tamsweg mit 2,38 Promille erwischt
© Michael Discenza / Unsplash (MxfcoxycH_Y)

© Michael Discenza / Unsplash (MxfcoxycH_Y)

Wir berichten über einen Vorfall aus der Region Tamsweg. Was sich genau hier entsprechend dieser Meldung, wir wir aus offiziellen Quellen entnommen haben, abgespielt hat, erfahren Sie im Originaltext der Meldung noch einmal en detail. Dieser Vorfall aus der Region Tamsweg der in der angeführten Meldung genauer im Originaltext zu lesen ist, stammt aus dem Vekehrsbereich. Die Polizeit hat in der Region Tamsweg offenbar eine Person am Fahrzeugsteuer unter Einfluss von Alkohol erwischt, der über das erlaubt Maß hinausgeht. Im Zuge der polizeilichen Amtshandlung wurde in diesem Fall auch der Führerschein der Person abgenommen.
Stolze 2,38 Promille hat ein 30-jähriger beim Alkomat-Test abgeliefert, als di ePolizei ihn in Tamsweg kontrollierte. Der Kroate war offenbar nicht in der Lage ein Auto zu lenken, der Führerschein wurde unmittelbar nach der Alkoholkontrolle abgenommen. Auf vielen Partys und in Lokalen wird teilweise sehr exzessiv Alkohol getrunken. Zu viel Alkohol ist auch Thema in diesem Beitrag unserer Redaktion. Die Originalmeldung, die in der Redaktion herangezogen wurde, über die Nachricht aus der Region Tamsweg lesen Sie nun hier. Die Quelle aus der wir die Meldung haben ist ebenfalls beim Originaltext angegeben. So können Sie sich auch ein Bild der Perspektive verschaffen aus der die Nachricht aus der Region Tamsweg geschrieben ist.

(2022-01-14) Am späten Abend des 13. Jänner 2022 konnte in Tamsweg ein 30-jähriger Pkw-Lenker aus dem Verkehr gezogen werden. Im Zuge der Kontrolle konnten bei dem Kroaten deutliche Symptome einer Beeinträchtigung festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkotest ergab schließlich einen Wert von 2,38 Promille. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Unfall mit Verletzung in Tamsweg

Die wichtigsten Daten und Informationen, die wir zu dieser Nachricht haben, sind hier für Sie zusammengestellt. Dass sich das ganze in der Region Tamsweg abgespielt hat, können Sie auch bereits unserer Schlagzeile entnehmen. Aus unserer Quelle erfahren wir, dass sich in der Region Tamsweg ein Unfall ereignet hat. Bei dem Unfall, der in der Region Tamsweg passiert ist, handelt es sich um einen Vekehrsunfall. Bei dem Unfall wurden auch Personen schwer verletzt. Bei dem Unfall in der Region Tamsweg ist auch mindestens ein PKW involviert gewesen. Hier sehen Sie nun die Originalmeldung, die wir nur geringfügig überarbeitet haben, wenn uns ein Fehler aufgefallen ist. Die Meldung veröffentlichen wir hier auch bewußt mit Angabe der Quelle, damit sich alle auf unserer Seite einen eigenen Eindruck verschaffen können und so auch geklärt ist aus welcher Perspektive die Originalmeldung stammt.

(2022-01-08) Am 08. Jänner 2022, gegen 15:30 Uhr, lenkte ein 76-jährige Fahrzeuglenker seinen Pkw im Marktgebiet von Tamsweg als dieser eine 69-jährige Fußgängerin übersah, welche in diesem Bereich die Gemeindestraße queren wollte. Es kam zu einer Kollision zwischen dem Pkw und der Fußgängerin, sodass die Fußgängerin zu Sturz kam. Diese erlitt durch den Sturz Verletzungen am Kopf, welche durch das Rote Kreuz vor Ort erstversorgt wurden. Die Verletzte wurde in das Klinikum Tamsweg verbracht.
Am Pkw des Unfalllenkers entstand kein Schaden. Der mit dem Pkw-Lenker durchgeführte Alkovortest verlief negativ.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Lungauer in Tamsweg aus dem Verkehr gezogen

Aus der angegebenen, offiziellen Quelle haben wir diese Meldung für die Region Tamsweg erhalten, die wir hier im Anschluss zitieren möchten. Die korrekte Wiedergabe von Nachrichten ist uns in der Redaktion wichtig, daher zeigen wir Ihnen hier auch die Originalquelle unserer Nachricht aus der Region Tamsweg. Fakten werden bei uns generell nicht verändert. Wer Nachrichten liest, sollte auch wissen aus welcher Informationsquelle die Nachrichten kommen – daher haben wir in der Redaktion von salzburgerin.at auch Wert auf die Angabe der Originalquelle gelegt.

(2021-12-30) Am Abend des 29. Dezember 2021 konnte ein 47-jähriger Lungauer aus dem Verkehr gezogen werden. Der Pkw-Lenker wurde von einer Polizeistreife in Tamsweg angehalten und kontrolliert. Es konnten im Zuge der Kontrolle deutliche Alkoholisierungsmerkmale festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Dem Lungauer wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Drogenlenker in Tamsweg im Ortsgebiet angehalten

Was sich hier genau in der Region Tamsweg zugetragen hat, erfahren Sie in der Originalmeldung, die wir hier angeführt haben. Beiliegende Meldung aus der Region Tamsweg ist aus dem Vekehrs-Ressort entstanden. Beeinträchtigend auf die Person am Steuer des Fahrzeuges haben offenbar konsumierte Drogen gewirkt. Die Polizei hat die Person in der Reigon Tamsweg angehalten und nach einem positiven Test auf Drogen nicht mehr weiterfahren lassen. In diesem Fall konnte beim Drogentest der Gebrauch bzw. Mißbrauch von THC bzw. Cannabis bei der Person am Steuer des Fahrzeuges nachgewiesen werden. Vorerst ist der Führerschein dieser Person einmal passé – die Polizei hat den Führerschein und damit die künftige Erlaubnis ein Fahrzeug zu lenken eingezogen. Angeschlossen an unsere eigene Meldung zitieren wir immer – und zwar aus Prinzip – den vollständigen Text der Originalmeldung zu dieser Nachricht. Das bietet Ihnen auch die Möglichkeit aus der offiziellen Quelle noch nachlesen zu können. Außerdem ist über die Meldung, die wir aus der Region Tamsweg bekommen haben auch die Quelle hier angeführt, damit Sie sich auch ein Bild darüber machen können.

(2021-12-22) Ein 40-jähriger, österreichischer PKW Lenker wurde im Ortsgebiet von Tamsweg angehalten und auf Beeinträchtigung durch Suchtgift kontrolliert. Dabei wurden einige wenige Beeinträchtigungsmerkmale festgestellt und ein Speicheltest auf Suchtmittel durchgeführt. Der Test ergab Spuren von THC (Cannabis). Der Lenker wurde durch einen Arzt des Krankenhaus Tamsweg untersucht und für nicht fahrtüchtig wegen Suchtmittelmissbrauch und Übermüdung befunden. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle abgenommen, Anzeige wird an die Behörde erstattet.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Eugendorf und Tamsweg: Drogenlenker aus dem Vekehr gezogen

Aus der angegebenen, offiziellen Quelle haben wir diese Meldung für die Region Tamsweg erhalten, die wir hier im Anschluss zitieren möchten. Beiliegende Meldung aus der Region Tamsweg ist aus dem Vekehrs-Ressort entstanden. Unter Drogeneinfluss stand offenbar die Person hinter dem Steuer im Fahrzeug, das ergab zumindest der Drogentest, den die Polizei bei der Anhalltung in der Region Tamsweg durchgeführt hat. Daher wurde auch eine Weiterfahrt untersagt. Gar keinen gültigen Führerschein kann die Person in dieser Angelegenheit vorweisen. Vorerst ist der Führerschein dieser Person einmal passé – die Polizei hat den Führerschein und damit die künftige Erlaubnis ein Fahrzeug zu lenken eingezogen. Angeschlossen an unsere eigene Meldung zitieren wir immer – und zwar aus Prinzip – den vollständigen Text der Originalmeldung zu dieser Nachricht. Das bietet Ihnen auch die Möglichkeit aus der offiziellen Quelle noch nachlesen zu können. Außerdem ist über die Meldung, die wir aus der Region Tamsweg bekommen haben auch die Quelle hier angeführt, damit Sie sich auch ein Bild darüber machen können.

(2021-12-20) Zwei unter Drogen beeinträchtigte 19-jährige Männer konnten am Nachmittag des 19. Dezember von den Polizisten in Tamsweg und Eugendorf angehalten werden. Die Männer fielen durch die auffällige Fahrweise auf. Da der Alkomattest bei dem Lungauer, trotz offensichtlicher Beeinträchtigung des Lenkers ein negatives Ergebnis zeigte, führten die Polizisten bei dem 19-Jährigen einen Drogentest durch. Dieser verlief positiv. Der Arzt stellte die Fahruntauglichkeit des jungen Mannes fest. Er wird bei der BH Tamsweg angezeigt.
Der zweite Lenker aus Salzburg konnte bei der Auffahrt Eugendorf von Polizisten der Autobahnpolizei angehalten und kontrolliert werden. Auch bei ihm fiel der Drogentest positiv aus und der Arzt stellte die Fahruntauglichkeit fest. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen und der Mann angezeigt. Bei Verkehrskontrollen am 16. Dezember kontrollierten die Polizisten im Pongau eine 26-jährige Pkw Lenkerin. Die Frau besitzt keinen gültigen Führerschein. Bemerkenswert ist, dass die Pongauerin in den letzten zweieinhalb Jahren 14-mal wegen Lenken ohne Lenkberechtigung angezeigt wurde.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Mopedfahrer auf der Flucht in Tamsweg von Polizeifahrzeug tödlich verletzt

Dass sich dieser Vorfall, von dem hier berichtet wird, in der Region Tamsweg abgespielt hat, ist auch bereits in der Überschrift dieser Nachricht zu erfahren gewesen. Die genauen Details haben wir hier aber für Sie zusammengestellt. Wie unsere Quelle berichtet hat sich in der Region Tamsweg ein Unfall ereignet. Tödlich endete dieser Unfall, über den wir hier berichten, leider. Solch ein Todesfall ist natürlich für alle Beteiligten ein furchtbares Erlebnis und trifft neben dem Opfer auch Freunde, Bekannte und Familien-Angehörige. Der Unfall in der Region Tamsweg erfasste auch Mopedfahrende. Diese sind jja insbesondere, wenn es um einen Unfall mit schwereren, größeren Fahrzeugen wie PKWs oder gar LKWs geht oftmals benachteiligt, weil sie nicht über eine Knautschzone verfügen. Die Originalmeldung, die in der Redaktion herangezogen wurde, über die Nachricht aus der Region Tamsweg lesen Sie nun hier. Die Quelle aus der wir die Meldung haben ist ebenfalls beim Originaltext angegeben. So können Sie sich auch ein Bild der Perspektive verschaffen aus der die Nachricht aus der Region Tamsweg geschrieben ist.

(2021-11-19) Am Abend des 18. November stellten Polizisten im Gemeindegebiet von Tamsweg ein unbeleuchtetes Moped mit erheblich überhöhter Geschwindigkeit und nicht ablesbarem Kennzeichen fest. In der Folge versuchten die Polizisten den Lenker durch den Einsatz von Blaulicht und Folgetonhorn anzuhalten. Trotzdem versuchte der Lenker, sich durch seine Flucht in Richtung Lessach und schließlich über einen Feldweg im Gemeindegebiet von Göriach der Anhaltung zu entziehen. Aus noch unbekannter Ursache kam der flüchtige Mopedlenker auf dem Feldweg zu Sturz. Eine Vollbremsung und ein Ausweichversuch des Lenkers des nachkommenden Polizeifahrzeuges konnten eine Kollision mit dem Moped und seinem Lenker nicht mehr verhindern. Trotz sofortiger Bergung und Einleitung der Reanimationsmaßnahmen konnte der Notarzt das Leben des 15-jährigen Einheimischen nicht mehr retten. Der 43-jährige Lenker des Polizeifahrzeuges und seine Beifahrer blieben unverletzt. Die Alkotests verliefen negativ. Die Ermittlungen zum Unfallhergang werden von der Landesverkehrsabteilung mit Unterstützung des Landeskriminalamtes geführt. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete die Beiziehung eines Verkehrsunfallsachverständigen, die Sicherstellung der Unfallfahrzeuge sowie die Obduktion des Verstorbenen an. Zur Betreuung der Angehörigen befindet sich das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes im Einsatz.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Tamsweg: PKW erfasst 12-jähriges Kind

Welcher Vorfall sich in der Region Tamsweg ereignet hat, ist aus der Originalmeldung zu entnehmen, die wir in der Redaktion erhalten haben. Im Anschluß an unsere eigene Meldung haben wir auch die Originalmeldung angefügt, die als Basis für diese Nachricht gilt. Wir verändern solche Nachrichten im O-Ton nie in den Fakten, lediglich kleinere Textkorrekturen werden vorgenommen. Unsere Nachrichtenquelle bleibt selbstverständlich kein Geheimnis, wir möchten diese auch an der betreffenden Stelle im Zitatblock offen kennzeichnen.

(2021-10-13) Eine 60-jährige Einheimische fuhr am 13. Oktober gegen 13:40 Uhr mit ihrem Pkw auf dem Lasabergweg in Tamsweg Richtung Volksschule. Beim Vorbeifahren an der auf der rechten Seite befindlichen Bushaltestelle lief plötzlich ein 12-jähriges Kind hinter den Bussen auf die Fahrbahn, um diese zu überqueren. Es kam zu einer Kollision, der 12-jährige Lungauer verletzte sich unbestimmten Grades. Die Rettung brachte den Verletzten in die Landesklinik Tamsweg.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Polizei erwischt 2 betrunkene Autofahrer in Tamsweg

Wie schon aus der Überschrift ersichtlich wurde, hat sich der Vorfall zu diesem Bericht in der Region Tamsweg abgespielt. Die Fakten, die wir aus dem Originalbericht (siehe unten) entnehmen konnten, haben wir hier aufbereitet. Beiliegende Meldung aus der Region Tamsweg ist aus dem Vekehrs-Ressort entstanden. Die Polizeit hat in der Region Tamsweg offenbar eine Person am Fahrzeugsteuer unter Einfluss von Alkohol erwischt, der über das erlaubt Maß hinausgeht. Nicht mehr im Besitz der betreffenden angehaltenen Person ist nun der Führerschein, denn den hat die Polizei nach diesem Fehlverhalten im Straßenverkehr vorerst einmal einkassiert. Über den Vorfall in der Region Tamsweg haben wir aus folgender Originalmeldung erfahren, die wir hier auch korrekt wiedergeben möchten. Da wir hier eben auch aus einer Originalquelle zitieren und natürlich auch hier ein Pressedienst als Bezugsquelle gilt, nennen wir auch unseren Lesenden immer die Originalquellenangabe, damit sich alle selbst ein Bild von der Nachricht und der Perspektive machen können.

(2021-10-06) Am 06.10.2021, kurz nach Mitternacht wurden durch Polizeibeamte in Tamsweg Lenker- und Fahrzeugkontrollen durchgeführt. Im Zuge dieser Kontrollen wurden zwei Lenker angezeigt, welche sich in einem durch Alkohol beeinträchtigen Zustand befanden.
Gegen einen 55-jährigen Tamsweger wurde eine Anzeige erstattet weil der Alkomattest einen Wert von 0,5 Promille ergab. Die Weiterfahrt wurde dem Lenker untersagt.

Der Alkomattest bei einer 62-jährigen Einheimischen ergab einen Wert von über ein Promille. Dieser wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Sie wird ebenfalls zur Anzeige gebracht.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Unfall auf der B96 bei Tamsweg

Aus der angegebenen, offiziellen Quelle haben wir diese Meldung für die Region Tamsweg erhalten, die wir hier im Anschluss zitieren möchten. Hier sehen Sie nun die Originalmeldung, die wir nur geringfügig überarbeitet haben, wenn uns ein Fehler aufgefallen ist. Die Meldung veröffentlichen wir hier auch bewußt mit Angabe der Quelle, damit sich alle auf unserer Seite einen eigenen Eindruck verschaffen können und so auch geklärt ist aus welcher Perspektive die Originalmeldung stammt.

(2021-10-04) Am späten Vormittag des 4. Oktober 2021 ereignete sich auf der Murtal Bundesstraße (B96), Gemeindegebiet Tamsweg, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden, bei welchem eine 65-jährige Radfahrerin aus dem Lungau Verletzungen unbestimmten Grades erlitt.
Eine 39-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Lungau kollidierte im Zuge eines Abbiegevorgangs nach rechts mit der auf dem Radfahrstreifen befindlichen 65-Jährigen, wobei diese zu Sturz kam. Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes in das Krankenhaus Tamsweg verbracht. Die durchgeführten Alkotests verliefen negativ. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Pärchen in Tamsweg nach Körperverletzung getrennt

Die hier folgende Meldung stammt aus der Region Tamsweg. Wir haben Sie in der Redaktion aufgegriffen und veröffentlichen den Vorfall hier. Bei der Originalmeldung, die wir hier zusammengestellt haben, handelt es sich um den zitierten Text der Quelle. Wir bearbeiten ursprüngliche Meldungen eigentlich ausschließlich, wenn es um Schreibweise oder Absätze geht – Fakten und Angaben bleiben bei uns davon aber stets unberührt. Mit der Quellenangabe bei uns sehen Sie auch woher wir diese Nachricht bekommen haben, das hilft auch, wenn sich jemand ein entsprechendes Bild über die Zusammenhänge machen möchte, daher ist die Quelle bei uns auch immer genannt.

(2021-09-29) Am 28.09.2021, um 22:20 Uhr, kam es zwischen zwei, in Partnerschaft lebenden Tamswegern in der gemeinsamen Wohnung, zu einer vorerst verbalen Auseinandersetzung. In Folge dessen habe der 31jährige Österreicher seine Lebensgefährtin, eine 25jährige Kroatin, mit dem Umbringen bedroht und sie an den Unterarmen leicht verletzt. Grund für die Tat sei ein bereits seit längerem schwelender Konflikt zwischen beiden. Seitens der Staatsanwaltschaft Salzburg wurde Anzeige auf freiem Fuß angeordnet. Gegen den Beschuldigten, der sich nicht geständig zeigte, wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Frontal-Crash in Tamsweg

Dass sich dieser Vorfall, von dem hier berichtet wird, in der Region Tamsweg abgespielt hat, ist auch bereits in der Überschrift dieser Nachricht zu erfahren gewesen. Die genauen Details haben wir hier aber für Sie zusammengestellt. Bei der Originalmeldung, die wir hier zusammengestellt haben, handelt es sich um den zitierten Text der Quelle. Wir bearbeiten ursprüngliche Meldungen eigentlich ausschließlich, wenn es um Schreibweise oder Absätze geht – Fakten und Angaben bleiben bei uns davon aber stets unberührt. Mit der Quellenangabe bei uns sehen Sie auch woher wir diese Nachricht bekommen haben, das hilft auch, wenn sich jemand ein entsprechendes Bild über die Zusammenhänge machen möchte, daher ist die Quelle bei uns auch immer genannt.

(2021-09-26) Am Abend des 25. September kam es an der Kreuzung Zinsgasse / Grießgasse in Tamsweg zu einem Frontalunfall zwischen zwei Pkws. Einer der beiden Lenker, ein 20-jähriger Einheimischer, war alkoholisiert und hatte knapp unter zwei Promille. Die Lenkerin, eine 32-jährige Tamswegerin, verletzte sich bei dem Unfall unbestimmten Grades und wurde in das Krankenhaus Tamsweg gebracht. Die Feuerwehr Tamsweg war mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann im Einsatz. Der Unfallverursacher verweigerte ärztliche Hilfe, der Mann verletzte sich durch die Kollision unbestimmten Grades. Bei beiden Fahrzeugen lösten die Airbags aus, sie wurden abgeschleppt. Die Polizisten nahmen den Führerschein des 20-Jährigen ab.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Arbeitsunfall auf Baustelle in Tamsweg

Was sich hier genau in der Region Tamsweg zugetragen hat, erfahren Sie in der Originalmeldung, die wir hier angeführt haben. Die ursprüngliche Meldung, die wir in der Redaktion nur geringfügig bearbeiten oder ganz im Original übernehmen, können Sie nun hier lesen. Wer sich selbst einen Eindruck von der Meldung verschaffen möchte, kann hier auch das Originalziitat lesen, wir verändern dabei keinerlei Faktenangaben. Aus diesem Grund geben wir auch unsere Quelle hier an.

(2021-09-20) Am 20. September vormittags wurden zwei Arbeiter auf einer Baustelle in Tamsweg verletzt. Einer der Arbeiter, ein 60-jähriger Lungauer, stand auf einer Leiter, während er die Leiste einer Glasscheibe entfernte. Dabei kippte Glasscheibe plötzlich aus dem Rahmen, traf den Arbeiter am Kopf und riss ihn dabei in die Tiefe. Die die Scheibe traf einen weiteren neben der Leiter stehenden Arbeiter, einen 62-jährigen Lungauer. Der 60-Jährige wurde nach notärztlicher Versorgung mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Sein Kollege fuhr selbst ins Krankenhaus. Beide Beteiligten erlitten Verletzungen unbestimmten Grades.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Drohung und Nötigung gegen 80-jährige Frau in Tamsweg

Was sich hier genau in der Region Tamsweg zugetragen hat, erfahren Sie in der Originalmeldung, die wir hier angeführt haben. Im Anschluß an unsere eigene Meldung haben wir auch die Originalmeldung angefügt, die als Basis für diese Nachricht gilt. Wir verändern solche Nachrichten im O-Ton nie in den Fakten, lediglich kleinere Textkorrekturen werden vorgenommen. Unsere Nachrichtenquelle bleibt selbstverständlich kein Geheimnis, wir möchten diese auch an der betreffenden Stelle im Zitatblock offen kennzeichnen.

(2021-09-14) Ein 83-jähriger aus Tamsweg bedrohte seine 80-jährige Frau mit dem Umbringen und forderte, unter Vorhalt eines Küchenmessers, von ihr die Herausgabe versteckten Bargeldes. Die Frau flüchtete ins Schlafzimmer, versperrte dieses und verständigte die Polizei.
Der Mann gab an, dass seine Frau das gesamte Vermögen verwalte und sie enthalte ihm dieses. Er stehe seit Jahrzehnten unter der Kontrolle seiner Frau und werde von ihr tyrannisiert.
Gegen den Mann wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Er wird, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, auf freiem Fuße angezeigt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Unfall in Tamsweg

Welcher Vorfall sich in der Region Tamsweg ereignet hat, ist aus der Originalmeldung zu entnehmen, die wir in der Redaktion erhalten haben. Im Anschluß an unsere eigene Meldung haben wir auch die Originalmeldung angefügt, die als Basis für diese Nachricht gilt. Wir verändern solche Nachrichten im O-Ton nie in den Fakten, lediglich kleinere Textkorrekturen werden vorgenommen. Unsere Nachrichtenquelle bleibt selbstverständlich kein Geheimnis, wir möchten diese auch an der betreffenden Stelle im Zitatblock offen kennzeichnen.

(2021-09-13) Am 12. September 2021, abends, dürfte in Tamsweg auf der B96 Höhe Auffahrt B95 (Umfahrung Tamsweg) ein 51-Jähriger österreichischer PKW-Lenker beim Linksabbiegen ein entgegenkommendes Moped übersehen haben. Es kam zur Kollision, wobei der 16-jährige österreichische Moped-Lenker sich Verletzungen unbestimmten Grades zuzog. Mit beiden Lenkern wurde ein Alkotest durchgeführt. Dieser ergab beim PKW-Lenker 1,28 Promille. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Nach der Unfallaufnahme begab sich der Moped-Lenker selbstständig ins Krankenhaus Tamsweg.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Besetzter Taxibus brannte in Tamsweg

Aus der Region Tamsweg haben wir in der Redaktion die untenstehende Meldung erhalten. Unsere Nachricht beschäftigt sich mit einem Brandereignis, das ist ein Thema, das wir leider auch des öfteren bei uns in der Berichterstattung haben und nicht zum ersten Mal in der Region Tamsweg zu berichten ist. Die genaue Ursache für den Brand konnte im Zuge von ersten Ermittlungen noch nicht geklärt werden. Dementsprechend muss noch im Zuge der Brandermittlung eine Nachforschung stattfinden. Bei der Originalmeldung, die wir hier zusammengestellt haben, handelt es sich um den zitierten Text der Quelle. Wir bearbeiten ursprüngliche Meldungen eigentlich ausschließlich, wenn es um Schreibweise oder Absätze geht – Fakten und Angaben bleiben bei uns davon aber stets unberührt. Mit der Quellenangabe bei uns sehen Sie auch woher wir diese Nachricht bekommen haben, das hilft auch, wenn sich jemand ein entsprechendes Bild über die Zusammenhänge machen möchte, daher ist die Quelle bei uns auch immer genannt.

(2021-07-24) Ein 29-jährige Einheimischer lenkte in den frühen Morgenstunden des 24. Juli 2021 einen mit drei Fahrgästen besetzten Taxibus auf der Turracher Bundesstraße (B95), von Ramingstein kommend, in Richtung Tamsweg. Im Gemeindegebiet von Tamsweg bemerkte er plötzlich, dass sich das Getriebe des Fahrzeuges nicht mehr Schalten ließ und nahm zudem Rauchgeruch wahr. Er hielt das Fahrzeug unverzüglich an, stieg aus und öffnete die Motorhaube, wo ihm bereits Flammen entgegenschlugen. Der 29-Jährige forderte die Fahrgäste unverzüglich auf, das Fahrzeug zu verlassen und einen Sicherheitsabstand einzuhalten. Danach verständigte er die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr Tamsweg, die mit 40 Mann ausrückte konnte den Fahrzeugbrand in kurzer Zeit löschen. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Das Fahrzeug brannte völlig aus. Die B95 war für die Dauer der Löscharbeiten gänzlich gesperrt. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Motorradunfall mit Eigenverletzung im Gemeindegebiet von Seetal bei Tamsweg

Wie schon aus der Überschrift ersichtlich wurde, hat sich der Vorfall zu diesem Bericht in der Region Tamsweg abgespielt. Die Fakten, die wir aus dem Originalbericht (siehe unten) entnehmen konnten, haben wir hier aufbereitet. Angeschlossen an unsere eigene Meldung zitieren wir immer – und zwar aus Prinzip – den vollständigen Text der Originalmeldung zu dieser Nachricht. Das bietet Ihnen auch die Möglichkeit aus der offiziellen Quelle noch nachlesen zu können. Außerdem ist über die Meldung, die wir aus der Region Tamsweg bekommen haben auch die Quelle hier angeführt, damit Sie sich auch ein Bild darüber machen können.

(2021-06-19) Am späten Nachmittag des 18.Juni 2021 verlor aus unbekannter Ursache im Gemeindegebiet von Seetal, ein 28-jähriger Motorradlenker auf teils nasser Fahrbahn die Herrschaft über sein Motorrad. Bei dem anschließenden Sturz kam der 28-jährige Steirer in einer Rechtskurve links von der Fahrbahn ab, durchstieß einen Heckenzaun und verletzte sich dabei schwer. Ein nachkommender Arzt sowie weitere Passanten leisteten bis zum Eintreffen der Rettung und des Notarztes Erste Hilfe. Der Schwerverletzte wurde nach Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen. Am Motorrad entstand Totalschaden. Der Verunfallte trug einen Helm, Motorradkleidung inkl. Rückenprotektor. Die Feuerwehr von Tamsweg war mit 4 Fahrzeugen am Unfallort.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
11-jähriger Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall in Tamsweg verletzt

Die hier folgende Meldung stammt aus der Region Tamsweg. Wir haben Sie in der Redaktion aufgegriffen und veröffentlichen den Vorfall hier. Angeschlossen an unsere eigene Meldung zitieren wir immer – und zwar aus Prinzip – den vollständigen Text der Originalmeldung zu dieser Nachricht. Das bietet Ihnen auch die Möglichkeit aus der offiziellen Quelle noch nachlesen zu können. Außerdem ist über die Meldung, die wir aus der Region Tamsweg bekommen haben auch die Quelle hier angeführt, damit Sie sich auch ein Bild darüber machen können.

(2021-06-02) Am 2. Juni, gegen 16 Uhr, ereignete sich im Ortszentrum von Tamsweg ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Das Fahrzeug einer 37-jähirgen slowakischen PKW-Lenkerin kollidierte im rechten Winkel mit einem einheimischen 11-jährigen Fahrradlenker. Der Bub kam zu Sturz und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus Tamsweg gebracht. Ein, an der Lenkerin durchgeführter Alkoholtest verlief negativ.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Tamsweg: Schwer alkoholisiert Unfall verursacht

Aus der Region Tamsweg haben wir in der Redaktion die untenstehende Meldung erhalten. Angeschlossen an unsere eigene Meldung zitieren wir immer – und zwar aus Prinzip – den vollständigen Text der Originalmeldung zu dieser Nachricht. Das bietet Ihnen auch die Möglichkeit aus der offiziellen Quelle noch nachlesen zu können. Wer Nachrichten liest, sollte auch wissen aus welcher Informationsquelle die Nachrichten kommen – daher haben wir in der Redaktion von salzburgerin.at auch Wert auf die Angabe der Originalquelle gelegt.

(2021-05-09) Am Nachmittag des 09.05.2021 lenkte ein 31-jähriger Einheimischer seinen PKW auf der Turracher-Bundesstraße von Tamsweg in Fahrtrichtung Ramingstein. In einer scharfen Rechtskurve kam er über die Fahrbahnmitte und touchierte dabei den entgegenkommenden PKW eines ungarischen Staatsbürgers. Bei dem Aufprall wurde der linke Außenspiegel vom PKW des Lungauers abgerissen und gegen die Windschutzscheibe des Pkw einer Familie aus dem Flachgau, welche hinter ungarischen Staatsbürger fuhr, geschleudert. Der Lungauer hielt nicht wie die beiden anderen Unfallbeteiligten an und setzte seine Fahrt in Richtung Ramingstein fort. Eine bereits veranlasste Fahndung nach dem Fahrerflüchtigen konnte abgebrochen werden, da der Lungauer später zur Unfallstelle zurückkehrte. Aufgrund von Alkoholisierungssymptomen wurde noch an Ort und Stelle ein Alkotest durchgeführt. Der Alkomattest ergab einen Wert von 1,32 mg/l. Dem Lungauer wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der 31-Jährige wird an die BH Tamsweg angezeigt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at

Startseite Inhaltsverzeichnis

Fehler gefunden?

Wir freuen uns über Ihren Input, bitte teilen Sie uns mit, was auf dieser Seite falsch ist, damit wir es schnell korrigieren können, es ist dabei egal ob Sie einen relevanten Rechtschreibfehler gefunden haben, oder beispielsweise einfach Daten oder Angaben nicht mehr aktuell sind. Wir freuen uns immer auf Ihre Anregung. Nutzen Sie diesen Link hier: Fehler melden!