salzburgspotters.at » Nachrichten Salzburg » Pinzgau » Uttendorf

Uttendorf: Chronik-Nachrichten, Polizei & Exekutive

Mitten im südlichen Pinzgau liegt die Gemeinde Uttendorf, die an der Salzach zu finden ist. Uttendorf hat im Norden des Gemeindegebietes seinen Ortskern, dort wo auch die Salzach durch fließt, erstreckt sich im Süden zum Enzingerboden hinauf und hat dort Grenzen zu Osttirol und Kärnten. Wer von Uttendorf direkt nach Süden durch das Tal weitergehen würde, würde schließlich auf den Großglocker, den höchsten Berg in Österreich gelangen.


Die SalzburgSpotters sind ein Web-Portal, das sich der Information über Salzburg Land und Salzburg Stadt verschrieben hat. Gemacht wird es vor allem von einem "Exil-Salzburger" und es gehört zum umfangreichen echonet-Content-Netzwerk.

Nachrichten aus Uttendorf: Chronik & Co

Auch in der Gemeinde Uttendorf ist die Polizei natürlich regelmäßig gefragt. Das ist einfach ab einer gewissen Bevölkerungszahl in einer Gemeinde so und Uttendorf gehört nun mal nicht zu den kleinsten Gemeinden im Pinzgau.

Aus den Materialien und Pressemeldungen und offiziellen Quellen haben wir alles, was mit Gewalt, Verbrechen, Unfällen und auch anderen Chronik-Themen bis hin zu Verkehrsdelikten zusammengestellt. Die Gemeinde Uttendorf befindet sich im Salzburger Bezirk Pinzgau. Offiziell heißt der Bezirk übrigens "Zell am See" (nach der Bezirkshauptstadt benannt) und nicht Pinzgau. Das ist auch der Grund, warum die Kennzeichen auf den Autos in Uttendorf mit "ZE" versehen sind.

Unsere Informations-Sammlung umfasst im Grunde das ganze Gebiet im Bundesland Salzburg, wir stellen hier die Nachrichten so zusammen, dass Menschen die in der Gemeinde Uttendorf leben hier ihre eigenen Nachrichten zu sehen bekommen. Die Redaktion unserer Seite ist auch davon überzeugt, dass viele Menschen in der Gemeinde Uttendorf eben gerne mehr Information aus der eigenen Region bzw. eigenen Gemeinde bekommen möchten. Wenn Sie sich auch für die Umgebung interessieren: Hier finden Sie die Übersicht der Gemeinde-Nachrichten, die es abgesehen von Uttendorf noch bei uns gibt.

Nachrichten aus Verkehr, Kriminalität & Co in Uttendorf

Nach dem Datum des Eintreffens der Nachrichten haben wir die News hier für die Gemeinde Uttendorf zusammengestellt. Wir erweitern auch laufend unser Informationsangebot für weitere Themengebiete. Die Nachrichten sind also chronologisch - sortiert nach dem Datum - von den aktuellsten zu den vergangenen dargestellt. Menschen, die in Uttendorf leben, also eben vor allem Salzburgerinnen und Salzburger, interessieren sich natürlich dafür, was in der näheren Umgebung passiert.

Außerdem ergänzen wir hier noch einige Informationen über die Gemeinde Uttendorf in Kurzform. Das ist auch ganz Hilfreich, wenn man das Geschehen in der Gemeinde Uttendorf näher verstehen möchte. Weiter unten finden Sie nach den Schlagzeilen und einigen weiteren Informationen auch die Nachrichten aus Uttendorf.

Wilderer in Uttendorf unterwegs / 2022-03-30
0,62 Promille und Drogen am Steuer in Uttendorf - PKW-Lenker angezeigt / 2022-02-13
Radlader in Uttendorf beim Tauernmoossee abgestürzt / 2021-12-09
Uttendorf: 2 Täter nach Baustellen-Diebstählen ausgeforscht / 2021-09-29
Brand eines Betonmischfahrzeuges im Baustellentunnel Enzingerboden / Uttendorf / 2021-06-11

Aktuelle Beiträge aus Uttendorf

Die Nachrichten landen hier regelmäßig - wir arbeiten täglich daran - auf der Uttendorf-Seite sobald wir die Nachrichten erhalten. Die neueste Information, die wir erhalten haben, ist immer ganz oben zu finden. Die oben liegenden Headlines der Nachrichten können auch angeklickt werden, dann springen Sie sofort hinunter zu der entsprechenden Nachricht. Bitte beachten Sie, dass wir natürlich nie eine vollständige Nachrichtenübersicht über die Nachrichten aus der Gemeinde Uttendorf bieten können, weil wir eben auf die Quellen und deren Angaben angewiesen sind. Wer sich ausführlich informieren will, findet etwas weiter unten auch einen Link zu einer Nachrichten-Seite auf der wir andere Medien in Salzburg augelistet haben.

Nachrichtenquellen auch für Uttendorf

Wer Nachrichten in Salzburg lesen möchte, kann sich natürlich nicht nur bei uns informieren, sondern bei zahlreichen Nachrichten-Quellen im Land Salzburg. Beliebt ist bei der Bevölkerung in Salzburg und natürlich auch in Uttendorf beispielsweise auch die Nachrichtensendung des ORF, also des österr. Rundfunks, Landesstudio Salzburg. Die Nachrichtensendung heißt wie hinlänglich bekannt ist "Salzburg Heute". Neben Chronik haben die anderen Nachrichtenseiten natürlich auch noch viele weitere Nachrichtenthemen wie Kultur, Politik, Wirtschaft und Sport abgebildet. Sehen Sie sich bei den Nachrichtenanbietern im Bundesland Salzburg um, wir stellen diese Seiten bei uns auch vor in der Unterseite bei unserem Team von salzburgerin.at: Nachrichten aus Stadt und Land Salzburg.

Uttendorf im Spotlight

Wir zeigen hier auch einige Daten aus der Gemeinde Uttendorf im Salzburger Pinzgau (Bezirk "Zell am See"), damit sich alle Leserinnen und Leser unserer Gemeinde-Nachrichten von Uttendorf auch ein Bild von der Gemeinde Uttendorf machen können.

Datenvergleich von Uttendorf mit Zell am See / Pinzgau (Bezirk)
Stand: 2021-01-01
  • Bevölkerung: 3.47 % (3037 / 87474)
  • Haushalte: 3.35 % (1221 / 36411)
  • Firmen und Unternehmen: 3.06 % (256 / 8360)
  • Arbeitsplätze: 2.4 % (1053 / 43847)

Salzburg, Shopping, Lifestyle, Gesundheit, Nachrichten - Digitale Plakatwand

1. Fläche: € 74 / Jahr

© Kate Trysh (Unsplash) | Werbung?

1. Fläche: € 74 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Salzburg

2. Fläche: € 84 / Jahr

© Kate Trysh (Unsplash) | Werbung?

2. Fläche: € 84 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Salzburg

Uttendorf: Ausführliche Nachrichten

Hier finden Sie die Liste der Nachrichten von oben noch einmal, allerdings nicht mehr reduzuiert auf die Überschrift der Nachricht. Alles, was wir an Nachrichten aus der Gemeinde Uttendorf erfahren haben, ist eben hier zu finden. Das System durchsucht die bei uns direkt eingespeisten Nachrichten, wir geben die Originalquellen bekannt und zeigen davor unsere eigenen Artikel-Bestandteile und manchmal auch Bilder oder Landkarten.

Sie sind aus Uttendorf? Vielleicht wollen Sie regelmäßig über die Nachrichten informiert sein, dann ist es - aktuell - am einfachsten, wenn Sie einen Bookmark auf diese Seite setzen. An anderen Informationslösungen für die interessierte Bevölkerung von Uttendorf arbeiten wir noch.

Nicht nur Schlagzeilen: Nachrichten-Artikel über Uttendorf

Hier unsere detaillierten Nachrichten aus der Gemeinde Uttendorf, die wir zusammengetragen haben. Manche der Nachrichten haben wir auch ausführlicher ergänzt und bieten zusätzliche Informationen bis hin zu Landkarten und Bildmaterial betreffend der einzelnen Nachricht an. Abgesehen von den ergänzenden Informationen, redigieren wir die Original-Nachricht nicht, die jeweils im Zitatblock zu lesen ist. Einzig und allein, wenn wir im Original-Quelltext einen Tippfehler finden, bessern wir diese gegebenenfalls aus, aber ansonsten lesen Sie die Originalnachricht aus der jeweiligen Pressemeldung.

Nachrichten & Chronik in Uttendorf (Pinzgau)
Wilderer in Uttendorf unterwegs

Aus der angegebenen, offiziellen Quelle haben wir diese Meldung für die Region Uttendorf erhalten, die wir hier im Anschluss zitieren möchten.
Eine Spaziergängerin entdeckte auf einem Forstweg im Gebiet Vierthalberg in Uttendorf ein totes Reh. Die Rehgeiß war trächtig, das Tier war erschossen worden, wie der zuständige Jäger an Ort und Stelle dann feststellen mußte. Wer hier als Wilderer in Uttendorf unterwegs ist, ist noch nicht geklärt. Im Anschluß an unsere eigene Meldung haben wir auch die Originalmeldung angefügt, die als Basis für diese Nachricht gilt. Wir verändern solche Nachrichten im O-Ton nie in den Fakten, lediglich kleinere Textkorrekturen werden vorgenommen. Unsere Nachrichtenquelle bleibt selbstverständlich kein Geheimnis, wir möchten diese auch an der betreffenden Stelle im Zitatblock offen kennzeichnen.

(2022-03-30) Zu einem Fall von Wilderei ist es offensichtlich am 30. März 2022 in der Gemeinde Uttendorf gekommen. Am Nachmittag entdeckte eine Spaziergängerin auf einem Forstweg im Jagdgebiet Vierthalberg eine tote trächtige Rehgeiß. Der zuständige Jäger stellte bei dem verendeten Tier eine Schussverletzung fest. Wer den Schuss abgegeben hat, ist derzeit noch unbekannt. Von einem beeideten Jagdschutzorgan wurde Anzeige erstattet. Ermittlungen zu dem gegenständlichen Fall wurden aufgenommen.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
0,62 Promille und Drogen am Steuer in Uttendorf - PKW-Lenker angezeigt

Wir berichten über einen Vorfall aus der Region Uttendorf. Was sich genau hier entsprechend dieser Meldung, wir wir aus offiziellen Quellen entnommen haben, abgespielt hat, erfahren Sie im Originaltext der Meldung noch einmal en detail. Dieser Vorfall aus der Region Uttendorf der in der angeführten Meldung genauer im Originaltext zu lesen ist, stammt aus dem Vekehrsbereich. Die Polizeit hat in der Region Uttendorf offenbar eine Person am Fahrzeugsteuer unter Einfluss von Alkohol erwischt, der über das erlaubt Maß hinausgeht. Zusätzlich zum Alkohol am Steuer konnte die Polizei mit Hilfe von entsprechenden Testverfahren auch noch den offensichtlichen Drogenkonsum feststellen unter dem die fahrzeuglenkende Person, die aufgehalten wurde, stand. Die korrekte Wiedergabe von Nachrichten ist uns in der Redaktion wichtig, daher zeigen wir Ihnen hier auch die Originalquelle unserer Nachricht aus der Region Uttendorf. Fakten werden bei uns generell nicht verändert. Wer Nachrichten liest, sollte auch wissen aus welcher Informationsquelle die Nachrichten kommen – daher haben wir in der Redaktion von salzburgerin.at auch Wert auf die Angabe der Originalquelle gelegt.

(2022-02-13) Am 12.02.2022, gegen ca. 22:10 Uhr, überprüfte die Polizei einen 40-jährigen österreichischen Fahrzeuglenker in Zuge einer Verkehrskontrolle. Dabei konnten die Beamten feststellen, dass der Lenker nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung ist. Weiters war der Lenker zum Zeitpunkt der Kontrolle mit 0,31 mg/l (0,62 Promille) alkoholisiert. Zudem konnten die Beamten eine geringe Menge Suchtmittel sicherstellen.
Der Einheimische wird nach Abschluss der Erhebungen zur Anzeige gebracht.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Radlader in Uttendorf beim Tauernmoossee abgestürzt

Wir berichten über einen Vorfall aus der Region Uttendorf. Was sich genau hier entsprechend dieser Meldung, wir wir aus offiziellen Quellen entnommen haben, abgespielt hat, erfahren Sie im Originaltext der Meldung noch einmal en detail. Über den Vorfall in der Region Uttendorf haben wir aus folgender Originalmeldung erfahren, die wir hier auch korrekt wiedergeben möchten. Mit der Quellenangabe bei uns sehen Sie auch woher wir diese Nachricht bekommen haben, das hilft auch, wenn sich jemand ein entsprechendes Bild über die Zusammenhänge machen möchte, daher ist die Quelle bei uns auch immer genannt.

(2021-12-09) Am 08. Dezember 2021, gegen 18:30 Uhr, war ein 42-jähriger Lungauer mit seinem Lader im Schneesturm mit Schneeräumungsarbeiten auf einer Werksstraße am Tauernmoossee beschäftigt. Er stürzte aus bisher unbekannter Ursache etwa 30 Meter von der Straße ab. Sein Bruder, welcher auch auf der Baustelle beschäftigt ist und das abgestürzte Fahrzeug wahrnehmen konnte, alarmierte sofort andere Arbeiter und versuchte den unter der Maschine eingeklemmten zu helfen. Rettungskräfte wurden sofort alarmiert. Arbeitskollegen eilten derweilen zur Unfallstelle und begannen bei Dunkelheit und Schneesturm den Verunglückten zu bergen. Trotz der widrigen Verhältnisse konnte dieser kurz vor Eintreffen der Rettungskräfte geborgen werden. Der Verunfallte wurde nach Erstversorgung an der Unfallstelle durch den Notarzt, mit unbekannten Verletzungen ins KH Zell am See gebracht. Sein Bruder erlitt bei der Bergung leichte Verletzungen und wurde vom Roten Kreuz ins KH Mittersill gebracht. Am Einsatz waren das Notarzteinsatzfahrzeug, zwei Rot-Kreuz-Fahrzeuge, die Freiwillige Feuerwehr Uttendorf mit 4 Fahrzeugen sowie die Bergrettung Enzingerboden und Kollegen des Verunglückten beteiligt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Uttendorf: 2 Täter nach Baustellen-Diebstählen ausgeforscht

Dass sich dieser Vorfall, von dem hier berichtet wird, in der Region Uttendorf abgespielt hat, ist auch bereits in der Überschrift dieser Nachricht zu erfahren gewesen. Die genauen Details haben wir hier aber für Sie zusammengestellt. Hier sehen Sie nun die Originalmeldung, die wir nur geringfügig überarbeitet haben, wenn uns ein Fehler aufgefallen ist. Die Meldung veröffentlichen wir hier auch bewußt mit Angabe der Quelle, damit sich alle auf unserer Seite einen eigenen Eindruck verschaffen können und so auch geklärt ist aus welcher Perspektive die Originalmeldung stammt.

(2021-09-29) Am 28.09.2021 gegen ca. 16:00 Uhr führte eine Streife der PI Mittersill eine allgemeine Lenker- und Fahrzeugkontrolle entlang der B168 im Gemeindegebiet von Niedersill/Walchen durch. Im Zuge der Kontrolle konnten durch die Beamten, im Fahrzeug mehrere Baumaterialien, Werkzeuge und eine industrielle Tauchmotorpumpe wahrgenommen werden. Im Verlaufe der weiteren Ermittlungen konnte erhoben werden, dass die angeführten Gegenstände von einer Baustelle in Uttendorf, am vorhergehenden Abend gestohlen wurden. Die beiden im Fahrzeug befindlichen kroatischen Staatsangehörigen, im Alter von 37 und 44 Jahren, zeigten sich im Zuge der durchgeführten Vernehmung zu den Diebstählen geständig. Das Diebesgut wurde durch die Beamten vorläufig sichergestellt.
Die beiden kroatischen Staatsangehörigen werden bei der Staatsanwaltschaft Salzburg wegen des Verdachts des Diebstahls auf freien Fuß zur Anzeige gebracht.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Brand eines Betonmischfahrzeuges im Baustellentunnel Enzingerboden / Uttendorf

Dass sich dieser Vorfall, von dem hier berichtet wird, in der Region Uttendorf abgespielt hat, ist auch bereits in der Überschrift dieser Nachricht zu erfahren gewesen. Die genauen Details haben wir hier aber für Sie zusammengestellt. Unsere Nachricht beschäftigt sich mit einem Brandereignis, das ist ein Thema, das wir leider auch des öfteren bei uns in der Berichterstattung haben und nicht zum ersten Mal in der Region Uttendorf zu berichten ist. Was den Brand ausgelöst hat ist nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen noch nicht aufgeklärt worden, daran wird noch gearbeitet. Bei der Originalmeldung, die wir hier zusammengestellt haben, handelt es sich um den zitierten Text der Quelle. Wir bearbeiten ursprüngliche Meldungen eigentlich ausschließlich, wenn es um Schreibweise oder Absätze geht – Fakten und Angaben bleiben bei uns davon aber stets unberührt. Mit der Quellenangabe bei uns sehen Sie auch woher wir diese Nachricht bekommen haben, das hilft auch, wenn sich jemand ein entsprechendes Bild über die Zusammenhänge machen möchte, daher ist die Quelle bei uns auch immer genannt.

(2021-06-11) Am 10. Juni 2021, gegen 18.50 Uhr, kam es in Uttendorf bei der Kraftwerksbaustelle Tauernmoos, im dortigen Baustellen-Tunnel, zu einem Brand eines Betonmischfahrzeuges. Der Lenker des Betonmischfahrzeuges war ca. 1,6 km in den Tunnel eingefahren, als plötzlich beidseitig aus dem Motorraum Flammen schlugen. Der Lenker kam mit dem Fahrzeug sofort zum Stillstand und alarmierte weitere im Tunnel aufhältige Arbeitskräfte. Sechs Arbeitskräfte, welche sich im unmittelbaren Gefahrenbereich aufhielten konnten sich in einen sogenannten Fluchtcontainer retten. Weitere vier Arbeiter, welche sich hinter dem brennenden Fahrzeug aufhielten, konnten den Tunnel talwärts verlassen. Die sechs Arbeiter, welche sich in den Fluchtcontainer retteten, nahmen eine Fluchthaube und konnten über einen Querstollen ins Freie gelangen. Durch den Brand im Tunnel wurden keine Personen verletzt.
Von der örtlich zuständigen Freiwilligen Feuerwehr Uttendorf wurde Alarmstufe 3 ausgelöst. Am Löscheinsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Uttendorf mit 6 Fahrzeugen und 66 Mann, die Freiwillige Feuerwehr Stuhlfelden mit 3 Fahrzeugen und 27 Mann sowie die Freiwillige Feuerwehr Mittersill mit 3 Fahrzeugen und 29 Mann beteiligt. Der Brand war um 21.00 Uhr gelöscht - "Brand aus". Durch den Brand wurde das Betonmischfahrzeug (Mischermulde) komplett unbrauchbar gemacht. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete die Beiziehung eines gerichtlich beeideten Sachverständigen zur Klärung der Brandursache an. Ausgetretene Flüssigkeiten aus dem brennenden Fahrzeug konnten gebunden werden, es kam zu keiner Umweltgefährdung.
Quelle: https://www.polizei.gv.at

Startseite Inhaltsverzeichnis

Fehler gefunden?

Wir freuen uns über Ihren Input, bitte teilen Sie uns mit, was auf dieser Seite falsch ist, damit wir es schnell korrigieren können, es ist dabei egal ob Sie einen relevanten Rechtschreibfehler gefunden haben, oder beispielsweise einfach Daten oder Angaben nicht mehr aktuell sind. Wir freuen uns immer auf Ihre Anregung. Nutzen Sie diesen Link hier: Fehler melden!