salzburgspotters.at » Nachrichten Salzburg » Pongau » Flachau

Flachau: Chronik-Nachrichten, Polizei & Exekutive

Aus der Gemeinde Flachau haben wir hier Chronik-Nachrichten zusammengestellt. Die Nachrichten sind aus öffentlichen Quellen so sortiert, dass Sie die Gemeinde Flachau in Salzburg betreffen. Die Gemeinde liegt übrigens im Pongau (Bezirk). Oben einige Schlagzeilen und unten dann die vollständigen Artikel.


Die SalzburgSpotters sind ein Web-Portal, das sich der Information über Salzburg Land und Salzburg Stadt verschrieben hat. Gemacht wird es vor allem von einem "Exil-Salzburger" und es gehört zum umfangreichen echonet-Content-Netzwerk.

Nachrichten aus Flachau: Chronik & Co

Auch in der Gemeinde Flachau ist die Polizei natürlich regelmäßig gefragt. Aus den Materialien und Pressemeldungen und offiziellen Quellen haben wir alles, was mit Gewalt, Verbrechen, Unfällen und auch anderen Chronik-Themen bis hin zu Verkehrsdelikten zusammengestellt. Die Gemeinde Flachau befindet sich im Salzburger Bezirk Pongau. Offiziell heißt der Bezirk übrigens "St. Johann im Pongau" (nach der Bezirkshauptstadt benannt) und nicht Pongau. Das ist auch der Grund, warum die Kennzeichen auf den Autos in Flachau mit "JO" versehen sind.

Unsere Informations-Sammlung umfasst im Grunde das ganze Gebiet im Bundesland Salzburg, wir stellen hier die Nachrichten so zusammen, dass Menschen die in der Gemeinde Flachau leben hier ihre eigenen Nachrichten zu sehen bekommen. Die Redaktion unserer Seite ist auch davon überzeugt, dass viele Menschen in der Gemeinde Flachau eben gerne mehr Information aus der eigenen Region bzw. eigenen Gemeinde bekommen möchten. Wenn Sie sich auch für die Umgebung interessieren: Hier finden Sie die Übersicht der Gemeinde-Nachrichten, die es abgesehen von Flachau noch bei uns gibt.

Flachau: Nachrichten aus Verkehr, Kriminalität & Co

Nach dem Datum des Eintreffens der Nachrichten haben wir die News hier für die Gemeinde Flachau zusammengestellt. Wir erweitern auch laufend unser Informationsangebot für weitere Themengebiete. Die Nachrichten sind also chronologisch - sortiert nach dem Datum - von den aktuellsten zu den vergangenen dargestellt. Menschen, die in Flachau leben, also eben vor allem Salzburgerinnen und Salzburger, interessieren sich natürlich dafür, was in der näheren Umgebung passiert.

Außerdem ergänzen wir hier noch einige Informationen über die Gemeinde Flachau in Kurzform. Das ist auch ganz Hilfreich, wenn man das Geschehen in der Gemeinde Flachau näher verstehen möchte. Weiter unten finden Sie nach den Schlagzeilen und einigen weiteren Informationen auch die Nachrichten aus Flachau.

Kärntner mit 1,34 Promille auf der A10 bei Flachau erwischt / 2022-04-04
Bus gerät in Flachau ausser Kontrolle: Unfall mit Verletzten / 2022-03-05
Unfall in Flachau: Pongauer fuhr betrunkenen deutschen Skitouristen um / 2022-02-21
Schwerer Verkehrsunfall auf Schneematsch in Flachau / 2022-02-05
Skiunfall mit Faherflucht: Verletzter in Flachau mit Rettungshubschrauber geborgen / 2022-01-08
Einbruch in Frisiersalon in Flachau / 2021-10-29
Slowenischer Sattelschlepper in Flachau gestoppt / 2021-10-22
Verkehrsunfall bei Einhausung in Flachau / 2021-10-21
Nach Verletzung in Lokal in Flachau: Verletzter entführt Rettungswagen / 2021-10-10
Betrunkener Motorradfahrer bei Flachauwinkl (Flachau) auf der A10 erwischt / 2021-09-12
Wanderunfall in Flachauwinkl (Flachau) macht Seilbergung nötig / 2021-08-02
Wegen Navi-Anweisung: Bayrischer Autofahrer wendet auf der A10 bei Flachau / 2021-07-21
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Flachau: Führerscheinabnahme / 2021-06-24
Verkehrsunfall mit einem Wohnwagengespann in Flachau / 2021-06-05
Führerscheinabnahme auf der A 10 bei Flachau / 2021-05-14

Aktuell aus Flachau

Die Nachrichten landen hier regelmäßig - wir arbeiten täglich daran - auf der Flachau-Seite sobald wir die Nachrichten erhalten. Die neueste Information, die wir erhalten haben, ist immer ganz oben zu finden. Die oben liegenden Headlines der Nachrichten können auch angeklickt werden, dann springen Sie sofort hinunter zu der entsprechenden Nachricht. Bitte beachten Sie, dass wir natürlich nie eine vollständige Nachrichtenübersicht über die Nachrichten aus der Gemeinde Flachau bieten können, weil wir eben auf die Quellen und deren Angaben angewiesen sind. Wer sich ausführlich informieren will, findet etwas weiter unten auch einen Link zu einer Nachrichten-Seite auf der wir andere Medien in Salzburg augelistet haben.

Nachrichtenquellen auch für Flachau

Wer Nachrichten in Salzburg lesen möchte, kann sich natürlich nicht nur bei uns informieren, sondern bei zahlreichen Nachrichten-Quellen im Land Salzburg. Beliebt ist bei der Bevölkerung in Salzburg und natürlich auch in Flachau beispielsweise auch die Nachrichtensendung des ORF, also des österr. Rundfunks, Landesstudio Salzburg. Die Nachrichtensendung heißt wie hinlänglich bekannt ist "Salzburg Heute". Neben Chronik haben die anderen Nachrichtenseiten natürlich auch noch viele weitere Nachrichtenthemen wie Kultur, Politik, Wirtschaft und Sport abgebildet. Sehen Sie sich bei den Nachrichtenanbietern im Bundesland Salzburg um, wir stellen diese Seiten bei uns auch vor in der Unterseite bei unserem Team von salzburgerin.at: Nachrichten aus Stadt und Land Salzburg.

Flachau im Spotlight

Wir zeigen hier auch einige Daten aus der Gemeinde Flachau im Salzburger Pongau (Bezirk "St. Johann"), damit sich alle Leserinnen und Leser unserer Gemeinde-Nachrichten von Flachau auch ein Bild von der Gemeinde Flachau machen können.

Datenvergleich von Flachau mit Sankt Johann / Pongau (Bezirk)
Stand: 2021-01-01
  • Bevölkerung: 3.55 % (2877 / 81083)
  • Haushalte: 3.41 % (1139 / 33432)
  • Firmen und Unternehmen: 5.36 % (391 / 7300)
  • Arbeitsplätze: 3.72 % (1523 / 40957)

Salzburg, Shopping, Lifestyle, Gesundheit, Nachrichten - Digitale Plakatwand

1. Fläche: € 74 / Jahr

© Kate Trysh (Unsplash) | Werbung?

1. Fläche: € 74 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Salzburg

2. Fläche: € 84 / Jahr

© Kate Trysh (Unsplash) | Werbung?

2. Fläche: € 84 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Salzburg

Flachau: Ausführliche Nachrichten

Hier finden Sie die Liste der Nachrichten von oben noch einmal, allerdings nicht mehr beschränkt auf die Headline der Nachricht. Wir haben hier die vollständige Information aus unserer Quelle für die Nachricht aus der Gemeinde Flachau veröffenlticht. Nutzen Sie unseren Nachrichtenservice und tragen Sie einfach auch die aktuelle Adresse dieser Internetseite in Ihre Bookmarks / Lesezeichen im Browser ein, damit Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus dieser Gemeinde Flachau informiert sind.

Wenn Sie einen Bookmark in Ihrem Browser für diese Seite setzen, freut uns das natürlich sehr! Wenn Sie selbst Nachrichten aus Flachau kennen, die wir wissen sollten, melden Sie sich gerne bei uns! Einen Bookmark im Browser auf die Seite über die Chronik-Nachrichten in Flachau können Sie ganz einfach über das Menü "Lesezeichen" setzen. Dann haben Sie ständig schnell Zugriff auf diese Webseite zum Thema Flachau.

Einzelne Nachrichten aus Flachau

Die einzelnen Nachrichten aus Flachau finden Sie dann en Detail hier in diesem unteren Bereich der Seite. Manche der Nachrichten haben wir auch ausführlicher ergänzt und bieten zusätzliche Informationen bis hin zu Landkarten und Bildmaterial betreffend der einzelnen Nachricht an. Abgesehen von den ergänzenden Informationen, redigieren wir die Original-Nachricht nicht, die jeweils im Zitatblock zu lesen ist. Einzig und allein, wenn wir im Original-Quelltext einen Tippfehler finden, bessern wir diese gegebenenfalls aus, aber ansonsten lesen Sie die Originalnachricht aus der jeweiligen Pressemeldung.

Pressemeldungen & Chronik-Nachrichten in Flachau
Kärntner mit 1,34 Promille auf der A10 bei Flachau erwischt

Wie schon aus der Überschrift ersichtlich wurde, hat sich der Vorfall zu diesem Bericht in der Region Flachau abgespielt. Die Fakten, die wir aus dem Originalbericht (siehe unten) entnehmen konnten, haben wir hier aufbereitet. Die Meldung dieses Artikels bezieht sich auf eine Meldung aus dem Vekehrsbereich, wir versuchen hier auch immer wieder über Verkehrskontrollen und deren Ergebnisse zu berichten. Betrunken am Steuer war jene Person, die hier von der Polizei angehalten wurde. Der Genuß von Alkohol, manchmal handelt es sich auch um den oftmals unterschätzen Restalkohol nach einer Nacht, führt in diesem Ausmaß zu Beeinträchtigungen von Konzentration, Koordination und Sehvermögen. Angeschlossen an unsere eigene Meldung zitieren wir immer – und zwar aus Prinzip – den vollständigen Text der Originalmeldung zu dieser Nachricht. Das bietet Ihnen auch die Möglichkeit aus der offiziellen Quelle noch nachlesen zu können. Außerdem ist über die Meldung, die wir aus der Region Flachau bekommen haben auch die Quelle hier angeführt, damit Sie sich auch ein Bild darüber machen können.

(2022-04-04) Am Vormittag des 3. April führten Polizisten auf der A10 bei Flachau Verkehrskontrollen durch. Bei einem 25-jährigen Kärntner konnte mittels Alkomattest ein Wert von 1,34 Promille festgestellt werden.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Bus gerät in Flachau ausser Kontrolle: Unfall mit Verletzten

Was sich hier genau in der Region Flachau zugetragen hat, erfahren Sie in der Originalmeldung, die wir hier angeführt haben. Aus unserer Quelle erfahren wir, dass sich in der Region Flachau ein Unfall ereignet hat. Bei dem Unfall wurden auch Personen schwer verletzt. Die Meldung unserer Quelle bezieht sich konkret auf einen Vekehrsunfall in der Region Flachau.
Mehrere PKW wurden auf einem Parkplatz in Flachau beschädigt, weil ein Busfahrer die Kontrolle über seinen Bus verloren hatte und nur noch die Lenkung herumreissen konnte um nicht mehrere Menschen zu überfahren. Die ursprüngliche Meldung, die wir in der Redaktion nur geringfügig bearbeiten oder ganz im Original übernehmen, können Sie nun hier lesen. Wer sich selbst einen Eindruck von der Meldung verschaffen möchte, kann hier auch das Originalziitat lesen, wir verändern dabei keinerlei Faktenangaben. Aus diesem Grund geben wir auch unsere Quelle hier an.

(2022-03-05) Am 05. März 2022, gegen 10.00 Uhr, beabsichtigte ein 48-jähriger österreichischer Staatsangehöriger in Flachau mit einem vollbesetzten Bus vom Parkplatz eines Gastronomiebetriebes auszufahren. Dabei beschleunigte der Bus, laut Aussagen des 48-jährigen Lenkers, äußerst plötzlich und ungewöhnlich stark, weshalb das Fahrzeug die Zufahrtsschranke zum Parkplatz touchierte. Da es dem Buslenker nicht gelang das Fahrzeug zum Stillstand zu bringen, versuchte dieser, indem er den Bus nach links lenkte, den am Parkplatz befindlichen Personen auszuweichen. Dabei fuhr der Bus gegen einen Metallcontainer, wobei dieser einen Passanten streifte und leicht verletzte. Den weiteren zirka dreißig Personen gelang es sich in Sicherheit zu bringen. Bevor der Busfahrer durch Betätigen der Handbremse und des Notschalters den Bus zum Stillstand bringen konnte, prallte dieser in fünf geparkte PKW, an welchen teils erheblicher Schaden entstand. Zur Erhebung der Unfallursache wurde über Auftrag der Staatsanwaltschaft Salzburg die Beiziehung eines Sachverständige angeordnet. Ein, mit dem Buslenker durchgeführter, Alkomattest verlief negativ.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Unfall in Flachau: Pongauer fuhr betrunkenen deutschen Skitouristen um

Die hier folgende Meldung stammt aus der Region Flachau. Wir haben Sie in der Redaktion aufgegriffen und veröffentlichen den Vorfall hier. Wie unsere Quelle berichtet hat sich in der Region Flachau ein Unfall ereignet. Bei dem Unfall in der Region Flachau ist auch mindestens ein PKW involviert gewesen. Im Zuge des Unfalles kam es zu Verletzungen bei Personen, wie wir aus der Nachricht entnehmen konnten. Bei dem Unfall in der Region Flachau sind auch Fußgänger involviert. Angeschlossen an unsere eigene Meldung zitieren wir immer – und zwar aus Prinzip – den vollständigen Text der Originalmeldung zu dieser Nachricht. Das bietet Ihnen auch die Möglichkeit aus der offiziellen Quelle noch nachlesen zu können. Außerdem ist über die Meldung, die wir aus der Region Flachau bekommen haben auch die Quelle hier angeführt, damit Sie sich auch ein Bild darüber machen können.

(2022-02-21) Am 19. Februar gegen 22:00 Uhr ging eine Gruppe von drei deutschen Skitouristen in Flachau nach dem Apreski über den Liftparkplatz. Einer der drei Personen, ein 36-jähriger Deutscher aus Bayern, kam vermutlich aufgrund der Alkoholisierung und dem vereisten Untergrund zu Sturz. Laut Zeugenaussagen wollte der 36-Jährige gerade wieder selbständig aufstehen, als er von einem von hinten herannahendem Fahrzeuglenker, einem 32-jährigem Pongauer, umgefahren wurde. Die Windschutzscheibe des PKW war vor Fahrtantritt nicht vom Eis befreit worden. Der Pongauer gab an, dass er den Deutschen nicht wahrgenommen hatte. Unmittelbar nach dem Unfall hatte der Bruder des Verunfallten sofort die Fahrertür geöffnet, um den Lenker an der Weiterfahrt zu hindern und um ihn aus dem Fahrzeug zu ziehen. Dabei wurde der 32-jährige im Gesichtsbereich verletzt. Der Tourist wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins Klinikum Schwarzach gebracht. Er konnte zum Unfallhergang noch nicht befragt werden. Mit dem PKW-Lenker wurde ein Alkotest durchgeführt, dieser ergab 0,3 Promille.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Schwerer Verkehrsunfall auf Schneematsch in Flachau

Aus der angegebenen, offiziellen Quelle haben wir diese Meldung für die Region Flachau erhalten, die wir hier im Anschluss zitieren möchten. Aus unserer Quelle erfahren wir, dass sich in der Region Flachau ein Unfall ereignet hat. Der Unfall, so wird von unseren Quellen angegeben, hat auch Personenschaden nach sich gezogen. Das ist ist die Originalmeldung, wie wir sie in der Redaktion erhalten haben – geringfügige Korrekturen aus unserer Arbeit umfassen lediglich eventuelle ortographische Korrekturen und die Schreibweise, aber nicht irgendwelche Fakten. Da wir nicht behaupten das alles selbst recherchiert zu haben, geben wir selbstverständlich auch unsere Nachrichten-Quelle hier offen zu erkennen, damit sich auch jede Person, die die Nachricht liest, ein entsprechendes Bild davon verschaffen kann.

(2022-02-05) Am 05. Februar 2022 am Vormittag ereignete sich im Ortsgebiet von Flachau ein Verkehrsunfall der eine verletzte Person zur Folge hatte. Aus bislang noch unbekannter Ursache kam ein deutscher PKW-Lenker auf der schneematschigen Fahrbahn ins Schleudern und krachte in das Fahrzeug eines Ungarn. Trotz eines Ausweichversuches des Ungarn auf den Gehsteig konnte die Kollision nicht verhindert werden. Durch die Kollision wurde ein Mitfahrer des ungarischen Fahrzeuges unbestimmten Grades verletzt. Er wurde mit dem Roten Kreuz zur ärztlichen Behandlung in das AGZ Altenmarkt verbracht. Bei beiden Fahrzeuglenkern verlief der Alkovortest negativ.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Skiunfall mit Faherflucht: Verletzter in Flachau mit Rettungshubschrauber geborgen

Aus der angegebenen, offiziellen Quelle haben wir diese Meldung für die Region Flachau erhalten, die wir hier im Anschluss zitieren möchten. Aus unserer Quelle erfahren wir, dass sich in der Region Flachau ein Unfall ereignet hat. Skiunfälle prägen die Wintersaison in den Nachrichten auch bei uns. Auch in der Region Flachau kommt es immer wieder zu solchen Unfällen. Neben den Pistenregeln, die es eigentlich zu beachten gelten würde, kann es aber auch aus ganz anderen Ursachen zu solchen Skiunfällen kommen. Viel zu viele dieser Skiunfälle enden auch mit schweren Verletzungen, womit die Krankenhäuser in der Region intensiv immer in der Tourismus-Saison des Winters beschäftigt sind. Über den Vorfall in der Region Flachau haben wir aus folgender Originalmeldung erfahren, die wir hier auch korrekt wiedergeben möchten. Da wir hier eben auch aus einer Originalquelle zitieren und natürlich auch hier ein Pressedienst als Bezugsquelle gilt, nennen wir auch unseren Lesenden immer die Originalquellenangabe, damit sich alle selbst ein Bild von der Nachricht und der Perspektive machen können.

(2022-01-08) Kurz vor 11 Uhr kam es in Flachau zu einem Skiunfall mit Fahrerflucht. Ein 46-jähriger deutscher Skiurlauber aus Hessen stieß auf der Weltcup-Piste Nr auf Höhe des Zielhauses mit einem Unbekannten Skifahrer zusammen. Beide kamen zu Sturz. Während der Unbekannte Fahrerflucht beging, blieb der Deutsche mit Verletzungen unbestimmten Grades und ohne Bewusstsein auf der Piste liegen. Er wurde nach Erstversorgung durch Pistenrettung und Rotes Kreuz vom Notarzthubschrauber "Martin 1" ins Klinikum Schwarzach gebracht. Der Fahrerflüchtige konnte bisher nicht ausgeforscht werden.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Einbruch in Frisiersalon in Flachau

Dass sich dieser Vorfall, von dem hier berichtet wird, in der Region Flachau abgespielt hat, ist auch bereits in der Überschrift dieser Nachricht zu erfahren gewesen. Die genauen Details haben wir hier aber für Sie zusammengestellt. Im Anschluß an unsere eigene Meldung haben wir auch die Originalmeldung angefügt, die als Basis für diese Nachricht gilt. Wir verändern solche Nachrichten im O-Ton nie in den Fakten, lediglich kleinere Textkorrekturen werden vorgenommen. Da wir hier eben auch aus einer Originalquelle zitieren und natürlich auch hier ein Pressedienst als Bezugsquelle gilt, nennen wir auch unseren Lesenden immer die Originalquellenangabe, damit sich alle selbst ein Bild von der Nachricht und der Perspektive machen können.

(2021-10-29) Eine bislang unbekannte Täterschaft brach im Zeitraum vom 28. Oktober 2021 bis 29. Oktober 2021 in einen Frisiersalon in Flachau ein. Die Täterschaft drang gewaltsam in die Geschäftsräumlichkeiten und entwendete mehrere tausend Euro aus der Kassenlade. Ein weiterer Einbruchsversuch in ein Restaurant scheiterte an der Eingangstüre. Die eingeleitete Fahndung bzw. weitere Erhebungen dauern an.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Slowenischer Sattelschlepper in Flachau gestoppt

Dass sich dieser Vorfall, von dem hier berichtet wird, in der Region Flachau abgespielt hat, ist auch bereits in der Überschrift dieser Nachricht zu erfahren gewesen. Die genauen Details haben wir hier aber für Sie zusammengestellt. Angeschlossen an unsere eigene Meldung zitieren wir immer – und zwar aus Prinzip – den vollständigen Text der Originalmeldung zu dieser Nachricht. Das bietet Ihnen auch die Möglichkeit aus der offiziellen Quelle noch nachlesen zu können. Außerdem ist über die Meldung, die wir aus der Region Flachau bekommen haben auch die Quelle hier angeführt, damit Sie sich auch ein Bild darüber machen können.

(2021-10-22) Bei einer Schwerverkehrskontrolle in Flachau am Vormittag des 21. Oktober hielten Polizisten einen slowenischen Sattelzug an. Der 35-jährige Bosnier lenkte seinen Lkw vor- bzw. nach seiner regulären Lenkzeit ohne Fahrerkarte. Teilweise dauerten diese Fahrten außerhalb der Lenkzeiten bis zu einer Stunde und vierzig Minuten und sahen auf den ersten Blick wie Ruhezeiten aus. Die Polizisten hoben eine Sicherheitsleistung ein und zeigen den Mann an, eine Weiterfahrt wurde untersagt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Verkehrsunfall bei Einhausung in Flachau

Die hier folgende Meldung stammt aus der Region Flachau. Wir haben Sie in der Redaktion aufgegriffen und veröffentlichen den Vorfall hier. Über den Vorfall in der Region Flachau haben wir aus folgender Originalmeldung erfahren, die wir hier auch korrekt wiedergeben möchten. Da wir hier eben auch aus einer Originalquelle zitieren und natürlich auch hier ein Pressedienst als Bezugsquelle gilt, nennen wir auch unseren Lesenden immer die Originalquellenangabe, damit sich alle selbst ein Bild von der Nachricht und der Perspektive machen können.

(2021-10-21) Am 21. Oktober in den frühen Morgenstunden fuhr eine 23-jährige Steirerin auf der A10, der Tauernautobahn, Richtung Villach. Die Einhausung Flachau war aufgrund eines Defekten LKWs im Tauerntunnel auf Rot gestellt. Die Steierin gab an, den vor den vor dem Tunnel stehenden PKW eines 28-jährigen bosnischen Staatsbürger übersehen zu haben. Sie konnte daher nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte gegen den Pkw. Durch den Unfall wurde die 32-jährige Beifahrerin des Bosniers, unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Nach Verletzung in Lokal in Flachau: Verletzter entführt Rettungswagen

Wie schon aus der Überschrift ersichtlich wurde, hat sich der Vorfall zu diesem Bericht in der Region Flachau abgespielt. Die Fakten, die wir aus dem Originalbericht (siehe unten) entnehmen konnten, haben wir hier aufbereitet. Angeschlossen an unsere eigene Meldung zitieren wir immer – und zwar aus Prinzip – den vollständigen Text der Originalmeldung zu dieser Nachricht. Das bietet Ihnen auch die Möglichkeit aus der offiziellen Quelle noch nachlesen zu können. Außerdem ist über die Meldung, die wir aus der Region Flachau bekommen haben auch die Quelle hier angeführt, damit Sie sich auch ein Bild darüber machen können.

(2021-10-10) Ein 23-jähriger Linzer verletzte sich gegen Mitternacht des 10. Oktober in einem Lokal in Flachau am Fuß. Die Rettung brachte den Verletzten in das Kardinal Schwarzenberg Klinikum. Da sich der Patient aggressiv verhielt, wurde die Polizei gerufen. Als die Polizisten beim Krankenhaus eintrafen, war der Oberösterreicher bereits mit dem Rettungswagen davonfahren. Nach kurzer Fahndung sichteten die Polizisten den Pkw auf der B 311. Nach kurzer Flucht konnte der Rettungswagen angehalten und der Fahrer vorläufig festgenommen werden. Die Polizisten brachten den Mann erneut ins Krankenhaus, das Ergebnis des Alkotest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Der 23-Jährige wird wegen unbefugten Gebrauch von Fahrzeugen und Alkohol am Steuer angezeigt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Betrunkener Motorradfahrer bei Flachauwinkl (Flachau) auf der A10 erwischt

Dass sich dieser Vorfall, von dem hier berichtet wird, in der Region Flachau abgespielt hat, ist auch bereits in der Überschrift dieser Nachricht zu erfahren gewesen. Die genauen Details haben wir hier aber für Sie zusammengestellt. Dieser Vorfall aus der Region Flachau der in der angeführten Meldung genauer im Originaltext zu lesen ist, stammt aus dem Vekehrsbereich. Betrunken am Steuer war jene Person, die hier von der Polizei angehalten wurde. Der Genuß von Alkohol, manchmal handelt es sich auch um den oftmals unterschätzen Restalkohol nach einer Nacht, führt in diesem Ausmaß zu Beeinträchtigungen von Konzentration, Koordination und Sehvermögen. Vorerst ist der Führerschein dieser Person einmal passé – die Polizei hat den Führerschein und damit die künftige Erlaubnis ein Fahrzeug zu lenken eingezogen. Hier sehen Sie nun die Originalmeldung, die wir nur geringfügig überarbeitet haben, wenn uns ein Fehler aufgefallen ist. Die Meldung veröffentlichen wir hier auch bewußt mit Angabe der Quelle, damit sich alle auf unserer Seite einen eigenen Eindruck verschaffen können und so auch geklärt ist aus welcher Perspektive die Originalmeldung stammt.

(2021-09-12) Am 12. September 2021, gegen 14.00 Uhr, wurde die Autobahnpolizei verständigt, da sich auf der Tauernautobahn im Bereich Ausfahrt Flachauwinkel vermutlich ein Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer ereignet habe. Beim Eintreffen der Polizeistreife wurde festgestellt, dass sich ein 49-jähriger polnischer Motorradfahrer, welcher stark alkoholisiert war, beim Abfahrtsbereich der Ausfahrt zum Schlafen hingelegt hat. Der Alkomattest ergab eine Alkoholisierung von 2,88 Promille.
Dem 49-Jährigen wurden der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel an Ort und Stelle abgenommen. Es wird Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft St. Johann im Pongau erstattet.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Wanderunfall in Flachauwinkl (Flachau) macht Seilbergung nötig

Die wichtigsten Daten und Informationen, die wir zu dieser Nachricht haben, sind hier für Sie zusammengestellt. Dass sich das ganze in der Region Flachau abgespielt hat, können Sie auch bereits unserer Schlagzeile entnehmen. Hier sehen Sie nun die Originalmeldung, die wir nur geringfügig überarbeitet haben, wenn uns ein Fehler aufgefallen ist. Die Meldung veröffentlichen wir hier auch bewußt mit Angabe der Quelle, damit sich alle auf unserer Seite einen eigenen Eindruck verschaffen können und so auch geklärt ist aus welcher Perspektive die Originalmeldung stammt.

(2021-08-02) Ein 34-jähriger deutscher Staatsangehöriger wanderte am 02.08.2021, gegen 13:50 Uhr, von der Frauenalm in Flachauwinkl kommend in Richtung Grießenkar/Flachau. Ca. 500 m nach der Frauenalm stolperte er, fiel vom Steig über die Böschung und zog sich einen Bruch des linken Unterschenkels zu. Der Wanderer aus Hannover wurde von der Bergrettung Flachau und der Besatzung des Notarzthubschraubers erstversorgt, mittels Seil aus dem unwegsamen Gelände geborgen und ins Uniklinikum Schwarzach geflogen.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Wegen Navi-Anweisung: Bayrischer Autofahrer wendet auf der A10 bei Flachau

Aus der angegebenen, offiziellen Quelle haben wir diese Meldung für die Region Flachau erhalten, die wir hier im Anschluss zitieren möchten. Beiliegende Meldung aus der Region Flachau ist aus dem Vekehrs-Ressort entstanden. Ob es das Navigationsgerät war oder einfach eine übersehene Abfahrt von dieser Straße, die dazu geführt hat, dass jemand auf der Autobahn einfach umdreht und in die verkehrt Richtung fährt, sieht man in der Originalmeldung. Geisterfahrten gibt es auf den Autobahnen immer wieder und es ist eigentlich unklar, warum sich Menschen tatsächlich dazu veranlasst sehen in die verkehrte Richtung zu fahren. Ereignet hat sich das ganze auf der A10 (Tauernautobahn) im Land Salzburg. Diese beginnt im Norden an der Kreuzung zur A1 Westautobahn in der Ortschaft Gols (Gemeinde Wals-Siezenheim) und verläuft dann südlich durch den Tennengau, Pongau und Lungau weiter nach Kärnten. Kurz vor der Landesgrenze beginnt dann der Tauerntunnel, der unter dem Tauerngebirge die beiden Bundesländer verbindet. Über den Vorfall in der Region Flachau haben wir aus folgender Originalmeldung erfahren, die wir hier auch korrekt wiedergeben möchten. Da wir hier eben auch aus einer Originalquelle zitieren und natürlich auch hier ein Pressedienst als Bezugsquelle gilt, nennen wir auch unseren Lesenden immer die Originalquellenangabe, damit sich alle selbst ein Bild von der Nachricht und der Perspektive machen können.

(2021-07-21) Am 21. Juli 2021 gegen 01.45 Uhr fuhr ein 30-jähriger Pkw-Lenker aus Bayern von der Raststätte Tauernalm kommend in Richtung Villach auf die Tauernautobahn (A10) auf. Laut eigenen Angaben bemerkte er während der Fahrt, dass die Route auf seinem Navi neu berechnet wurde und als ihm dieses schließlich "Bitte wenden" wiedergab, lenkte er seinen PKW in die nächste Pannenbucht und hielt an. Aus einer Kurzschlussreaktion heraus wendete der 31-Jährige seinen Pkw und fuhr aus seiner Sicht am rechten Fahrstreifen entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung aus dem Tauerntunnel hinaus. Die ihm entgegenkommenden Fahrzeuge fuhren alle am (aus seiner Sicht) linken Fahrstreifen, weshalb er weiterhin der Meinung war, dass es sich um einen Tunnel mit einem regulären Gegenverkehrsbereich handelt. Erst als er den Tunnel passiert hatte und er vor sich die bereits stehenden Fahrzeuge vor der Ampelanlage des Nordportales sah, wurde ihm seine Geisterfahrt bewusst. Er wendete seinen Pkw erneut und ordnete sich folglich hinter einem Lkw am rechten Fahrbahnrand ein. Ein durchgeführter Alkotest und ein durchgeführter Suchtmitteltest verliefen negativ. Der Deutsche wird angezeigt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Flachau: Führerscheinabnahme

Welcher Vorfall sich in der Region Flachau ereignet hat, ist aus der Originalmeldung zu entnehmen, die wir in der Redaktion erhalten haben. Hier sehen Sie nun die Originalmeldung, die wir nur geringfügig überarbeitet haben, wenn uns ein Fehler aufgefallen ist. Die Meldung veröffentlichen wir hier auch bewußt mit Angabe der Quelle, damit sich alle auf unserer Seite einen eigenen Eindruck verschaffen können und so auch geklärt ist aus welcher Perspektive die Originalmeldung stammt.

(2021-06-24) Am 24. Juni, gegen 15 Uhr, ereignete sich im Gemeindegebiet von Flachau ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 31-jähriger rumänischer Lenker fuhr mit seinem PKW von der Parkfläche eines Lebensmittelgeschäftes auf die Hauptstraße und kollidierte mit dem PKW eines von links kommenden 34-jährigen Deutschen. Der deutsche PKW-Lenker sowie dessen 34-jährige schwangere Frau, die sich auf dem Beifahrersitz befand, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Das, im Fond des Fahrzeuges sitzende Kind des Paares, als auch der rumänische PKW-Lenker blieben unversehrt.
Durchgeführte Alkotests ergaben bei dem Lenker aus Deutschland einen Wert von 0,11 mg/l (0,22 Promille) und bei dem Rumänen 0,7 mg/l (1,4 Promille). Die Beamten nahmen dem Rumänen an Ort und Stelle der Führerschein ab.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Verkehrsunfall mit einem Wohnwagengespann in Flachau

Wie schon aus der Überschrift ersichtlich wurde, hat sich der Vorfall zu diesem Bericht in der Region Flachau abgespielt. Die Fakten, die wir aus dem Originalbericht (siehe unten) entnehmen konnten, haben wir hier aufbereitet. Wie unsere Quelle berichtet hat sich in der Region Flachau ein Unfall ereignet. Die Meldung unserer Quelle bezieht sich konkret auf einen Vekehrsunfall in der Region Flachau. Ereignet hat sich das ganze auf der A10 (Tauernautobahn) im Land Salzburg. Diese beginnt im Norden an der Kreuzung zur A1 Westautobahn in der Ortschaft Gols (Gemeinde Wals-Siezenheim) und verläuft dann südlich durch den Tennengau, Pongau und Lungau weiter nach Kärnten. Kurz vor der Landesgrenze beginnt dann der Tauerntunnel, der unter dem Tauerngebirge die beiden Bundesländer verbindet. Im Anschluß an unsere eigene Meldung haben wir auch die Originalmeldung angefügt, die als Basis für diese Nachricht gilt. Wir verändern solche Nachrichten im O-Ton nie in den Fakten, lediglich kleinere Textkorrekturen werden vorgenommen. Die Meldung veröffentlichen wir hier auch bewußt mit Angabe der Quelle, damit sich alle auf unserer Seite einen eigenen Eindruck verschaffen können und so auch geklärt ist aus welcher Perspektive die Originalmeldung stammt.

(2021-06-05) Am 05. Juni 2021, gegen 14:55 Uhr kam es auf der Tauernautobahn, A10, kurz nach dem Tauerntunnel Fahrtrichtung Salzburg, nach einem Bremsmanöver zu einem Verkehrsunfall eines Wohnwagengespannes ohne Zweitbeteiligung. Eine 63-jährige Lenkerin verringerte auf Grund einer Kurve die Fahrgeschwindigkeit. Dabei kam der Wohnwagen ins Schleudern brach aus und riss mit der Deichsel vom PKW ab. Der Wohnwagen kam quer über beide Fahrstreifen zu stehen. Durch den Unfall wurden der PKW, der Wohnwagen sowie die Leitschiene im Unfallbereich beschädigt.
Alle 3 Personen aus Deutschland im Alter von 63 bis 28 Jahre im Fahrzeug blieben unverletzt. Der Tauerntunnel war im Zuge der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung für insgesamt ca. 1 Stunde gesperrt. Durch die Sperre entstand ein erheblicher Rückstau.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Führerscheinabnahme auf der A 10 bei Flachau

Die wichtigsten Daten und Informationen, die wir zu dieser Nachricht haben, sind hier für Sie zusammengestellt. Dass sich das ganze in der Region Flachau abgespielt hat, können Sie auch bereits unserer Schlagzeile entnehmen. Dieser Vorfall aus der Region Flachau der in der angeführten Meldung genauer im Originaltext zu lesen ist, stammt aus dem Vekehrsbereich. Nicht mehr ganz Nüchtern war die Person am Steuer, die von der Polizei hier in der Region Flachau aus dem Vekehr gezogen wurde. Im Zuge der polizeilichen Amtshandlung wurde in diesem Fall auch der Führerschein der Person abgenommen. Als Standort für diesen Vorfall haben wir aus unserer Quelle die Tauernautobahn erfahren. Diese beginnt südwestlich der Landeshauptstadt Salzburg bei der Autobahnkreuzung der A10 mit der A1 Westautobahn und verläuft dann nach Süden in Richtung Kärnten. Angeschlossen an unsere eigene Meldung zitieren wir immer – und zwar aus Prinzip – den vollständigen Text der Originalmeldung zu dieser Nachricht. Das bietet Ihnen auch die Möglichkeit aus der offiziellen Quelle noch nachlesen zu können. Wer Nachrichten liest, sollte auch wissen aus welcher Informationsquelle die Nachrichten kommen – daher haben wir in der Redaktion von salzburgerin.at auch Wert auf die Angabe der Originalquelle gelegt.

(2021-05-14) Im Zuge einer Streifentätigkeit auf der A10, StrKm 62,0, Fahrtrichtung Villach, wurde die Polizei am 13.05.2021, gegen 20:25 Uhr, auf einen PKW aufmerksam, welcher mit auffälliger Fahrweise unterwegs war. Der Fahrzeuglenker überfuhr mehrmals beide Fahrstreifen sowie den Pannenstreifen weshalb die Nachfahrt mittels Blaulicht aufgenommen wurde.
Ein bei dem 36-jährigen Kärntner durchgeführter Alkomattest ergab einen relevanten Messwert von 0,47mg/l AA.
Der Führerschein wurde um 21.05 Uhr vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at

Startseite Inhaltsverzeichnis

Fehler gefunden?

Wir freuen uns über Ihren Input, bitte teilen Sie uns mit, was auf dieser Seite falsch ist, damit wir es schnell korrigieren können, es ist dabei egal ob Sie einen relevanten Rechtschreibfehler gefunden haben, oder beispielsweise einfach Daten oder Angaben nicht mehr aktuell sind. Wir freuen uns immer auf Ihre Anregung. Nutzen Sie diesen Link hier: Fehler melden!