salzburgspotters.at » Nachrichten Salzburg » Tennengau » Adnet

Adnet: Nachrichten, Unfälle, Verbrechen

Im Herzen des Landes Salzburg liegt der Tennengau, der Bezirk, der offiziell "Hallein" nach der Bezirkshauptstadt heißt. Der Tennengau ist quasi der Übergang vom Alpenvorland auf die Hochgebirgsregion in Salbzurg. Adnet ist eine langgezogene Gemeinde, die sich im Norden des Tennengau befindet und etwas mehr als 3.500 Menschen Bevölkerung hat. Seit den 1960er-Jahren hat sich die Bevölkerung in Adnet übrigens verdoppelt.


Die SalzburgSpotters sind ein Web-Portal, das sich der Information über Salzburg Land und Salzburg Stadt verschrieben hat. Gemacht wird es vor allem von einem "Exil-Salzburger" und es gehört zum umfangreichen echonet-Content-Netzwerk.

Nachrichten aus Adnet: Chronik & Co

Aus den Materialien und Pressemeldungen und offiziellen Quellen haben wir alles, was mit Gewalt, Verbrechen, Unfällen und auch anderen Chronik-Themen bis hin zu Verkehrsdelikten zusammengestellt. Die Gemeinde Adnet befindet sich im Salzburger Bezirk Tennengau. Der Bezirk heißt übrigens tatsächlich "Hallein" nach der Bezirkshauptstadt, darum fahren in Adnet die Autos mit dem KFZ-Kennzeichen "HA". Der Bezirk Tenngau gehört zu den kleineren Bezirken im Land Salzburg.

Unsere Nachrichten aus Adnet stammen aus offiziellen Quellen, damit sich alle Salzburgerinnen und Salzburger vorstellen können, aus welcher Perspektive de Nachricht kommt, das ist nicht ganz unwichtig um es auch bewerten zu können, geben wir auch die exakten Quellen dazu immer mit an. Adnet ist zwar eine heer kleine Gemeinde, wenn man es mit dem ganzen Land vergleicht, aber es ist genug los um einen eigenen Nachrichten-Kanal für die Nachrichten der Gemeinde Adnet bei den SalzburgSpotters zu betreiben.

Unsere Informations-Sammlung umfasst im Grunde das ganze Gebiet im Bundesland Salzburg, wir stellen hier die Nachrichten so zusammen, dass Menschen die in der Gemeinde Adnet leben hier ihre eigenen Nachrichten zu sehen bekommen. Die Redaktion unserer Seite ist auch davon überzeugt, dass viele Menschen in der Gemeinde Adnet eben gerne mehr Information aus der eigenen Region bzw. eigenen Gemeinde bekommen möchten. Wenn Sie sich auch für die Umgebung interessieren: Hier finden Sie die Übersicht der Gemeinde-Nachrichten, die es abgesehen von Adnet noch bei uns gibt.

Adnet: Nachrichten aus Verkehr, Kriminalität & Co

Nach dem Datum des Eintreffens der Nachrichten haben wir die News hier für die Gemeinde Adnet zusammengestellt. Wir erweitern auch laufend unser Informationsangebot für weitere Themengebiete. Die Nachrichten sind also chronologisch - sortiert nach dem Datum - von den aktuellsten zu den vergangenen dargestellt. Menschen, die in Adnet leben, also eben vor allem Salzburgerinnen und Salzburger, interessieren sich natürlich dafür, was in der näheren Umgebung passiert.

Außerdem ergänzen wir hier noch einige Informationen über die Gemeinde Adnet in Kurzform. Das ist auch ganz Hilfreich, wenn man das Geschehen in der Gemeinde Adnet näher verstehen möchte. Weiter unten finden Sie nach den Schlagzeilen und einigen weiteren Informationen auch die Nachrichten aus Adnet.

Raser in Adnet erwischt / 2022-05-17
Polizei erwischte betrunkenen Fahrer in Adnet mit 1,5 Promille / 2022-03-18
Bergung aus einer Felswand im Tennengau beim Riedl in Adnet / 2022-02-13
Ungesicherte Feuerschale in Adnet gestohlen / 2022-01-07
Tödlicher Unfall auf der L209 in Adnet / 2021-08-20
Unfall auf Bauernhof in Adnet / 2021-08-18
Adnet: Verkehrsunfall auf der Wiestal-Landesstraße / 2021-07-02
Verkehrsunfall auf der Wiestal Landesstraße in Adnet / 2021-06-15
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Adnet / 2021-06-09
Alkolenker ohne Führerschein: Unfall in Adnet / 2021-05-18

Adnet: Ausführliche Nachrichten

Hier finden Sie die Liste der Nachrichten von oben noch einmal, allerdings nicht mehr reduzuiert auf die Überschrift der Nachricht. Alles, was wir an Nachrichten aus der Gemeinde Adnet erfahren haben, ist eben hier zu finden. Das System durchsucht die bei uns direkt eingespeisten Nachrichten, wir geben die Originalquellen bekannt und zeigen davor unsere eigenen Artikel-Bestandteile und manchmal auch Bilder oder Landkarten.

Sie sind aus Adnet? Vielleicht wollen Sie regelmäßig über die Nachrichten informiert sein, dann ist es - aktuell - am einfachsten, wenn Sie einen Bookmark auf diese Seite setzen. An anderen Informationslösungen für die interessierte Bevölkerung von Adnet arbeiten wir noch.

Beiträge: Nachrichten aus Adnet

Hier unsere detaillierten Nachrichten aus der Gemeinde Adnet, die wir zusammengetragen haben. Manche der Nachrichten haben wir auch ausführlicher ergänzt und bieten zusätzliche Informationen bis hin zu Landkarten und Bildmaterial betreffend der einzelnen Nachricht an. Abgesehen von den ergänzenden Informationen, redigieren wir die Original-Nachricht nicht, die jeweils im Zitatblock zu lesen ist. Einzig und allein, wenn wir im Original-Quelltext einen Tippfehler finden, bessern wir diese gegebenenfalls aus, aber ansonsten lesen Sie die Originalnachricht aus der jeweiligen Pressemeldung.

Nachrichten aus Adnet im Tennengau
Datenvergleich von Adnet mit Hallein / Tennengau (Bezirk)
Stand: 2021-01-01
  • Bevölkerung: 5.93 % (3608 / 60845)
  • Haushalte: 5.85 % (1473 / 25166)
  • Firmen und Unternehmen: 6.99 % (331 / 4735)
  • Arbeitsplätze: 5.68 % (1532 / 26965)

Salzburg, Shopping, Lifestyle, Gesundheit, Nachrichten - Digitale Plakatwand

1. Fläche: € 74 / Jahr

© Kate Trysh (Unsplash) | Werbung?

1. Fläche: € 74 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Salzburg

2. Fläche: € 84 / Jahr

© Kate Trysh (Unsplash) | Werbung?

2. Fläche: € 84 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Salzburg


Adnet: Ausführliche Nachrichten

Hier finden Sie die Liste der Nachrichten von oben noch einmal, allerdings nicht mehr reduzuiert auf die Überschrift der Nachricht. Alles, was wir an Nachrichten aus der Gemeinde Adnet erfahren haben, ist eben hier zu finden. Das System durchsucht die bei uns direkt eingespeisten Nachrichten, wir geben die Originalquellen bekannt und zeigen davor unsere eigenen Artikel-Bestandteile und manchmal auch Bilder oder Landkarten.

Sie sind aus Adnet? Vielleicht wollen Sie regelmäßig über die Nachrichten informiert sein, dann ist es - aktuell - am einfachsten, wenn Sie einen Bookmark auf diese Seite setzen. An anderen Informationslösungen für die interessierte Bevölkerung von Adnet arbeiten wir noch.

Beiträge: Nachrichten aus Adnet

Hier unsere detaillierten Nachrichten aus der Gemeinde Adnet, die wir zusammengetragen haben. Manche der Nachrichten haben wir auch ausführlicher ergänzt und bieten zusätzliche Informationen bis hin zu Landkarten und Bildmaterial betreffend der einzelnen Nachricht an. Abgesehen von den ergänzenden Informationen, redigieren wir die Original-Nachricht nicht, die jeweils im Zitatblock zu lesen ist. Einzig und allein, wenn wir im Original-Quelltext einen Tippfehler finden, bessern wir diese gegebenenfalls aus, aber ansonsten lesen Sie die Originalnachricht aus der jeweiligen Pressemeldung.

Nachrichten aus Adnet im Tennengau
Raser in Adnet erwischt

Welcher Vorfall sich in der Region Adnet ereignet hat, ist aus der Originalmeldung zu entnehmen, die wir in der Redaktion erhalten haben. Dieser Vorfall aus der Region Adnet der in der angeführten Meldung genauer im Originaltext zu lesen ist, stammt aus dem Vekehrsbereich. Wer mit einer solchen Geschwindigkeit auf dieser Strecke erwischt wird, muss mit einer heftigen Strafe rechnen. Eine so massive Geschwindigkeitsübertretung kommt nicht allzu häufig vor – zum Glück. Im konkreten Fall muss man hier nicht nur von überhöhter Geschwindigkeit sondern eigentlich von Raserei sprechen. Über den Vorfall in der Region Adnet haben wir aus folgender Originalmeldung erfahren, die wir hier auch korrekt wiedergeben möchten. Da wir hier eben auch aus einer Originalquelle zitieren und natürlich auch hier ein Pressedienst als Bezugsquelle gilt, nennen wir auch unseren Lesenden immer die Originalquellenangabe, damit sich alle selbst ein Bild von der Nachricht und der Perspektive machen können.

(2022-05-17) Bereits am 11. Mai erwischte eine Zivilstreife bei Kontrollen im Bereich Adnet und Krispl drei übermäßig schnelle Lenker. Ein 49-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Linz Land wurde auf der L107 mit 119 statt der erlaubten 60 km/gemessen. Er wird angezeigt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Polizei erwischte betrunkenen Fahrer in Adnet mit 1,5 Promille

Aus der angegebenen, offiziellen Quelle haben wir diese Meldung für die Region Adnet erhalten, die wir hier im Anschluss zitieren möchten. Beiliegende Meldung aus der Region Adnet ist aus dem Vekehrs-Ressort entstanden. Betrunken am Steuer war jene Person, die hier von der Polizei angehalten wurde. Der Genuß von Alkohol, manchmal handelt es sich auch um den oftmals unterschätzen Restalkohol nach einer Nacht, führt in diesem Ausmaß zu Beeinträchtigungen von Konzentration, Koordination und Sehvermögen. Nicht mehr im Besitz der betreffenden angehaltenen Person ist nun der Führerschein, denn den hat die Polizei nach diesem Fehlverhalten im Straßenverkehr vorerst einmal einkassiert. Das ist ist die Originalmeldung, wie wir sie in der Redaktion erhalten haben – geringfügige Korrekturen aus unserer Arbeit umfassen lediglich eventuelle ortographische Korrekturen und die Schreibweise, aber nicht irgendwelche Fakten. Da wir nicht behaupten das alles selbst recherchiert zu haben, geben wir selbstverständlich auch unsere Nachrichten-Quelle hier offen zu erkennen, damit sich auch jede Person, die die Nachricht liest, ein entsprechendes Bild davon verschaffen kann.

(2022-03-18) Im Zuge von Verkehrskontrollen in Adnet konnte am späten Abend des 17. März 2022 ein stark alkoholisierter Fahrzeuglenker aus dem Verkehr gezogen werden. Während der routinemäßigen Kontrolle konnte beim 62-jährigen Tennengauer deutlichen Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Alkotest ergab 1.5 Promille. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weitefahrt untersagt.

Des Weiteren wurde in Hallein ein Lenker angezeigt, da er ein Kind nur mit dem Sicherheitsgurt, jedoch ohne geeignete Rückhaltevorrichtung, gesichert hatte sowie ein Probeführerscheinbesitzer in Adnet mit einer Alkoholisierung von 0,24 Promille angezeigt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Bergung aus einer Felswand im Tennengau beim Riedl in Adnet

Ein offenbar beeinträchtiger Mann hatte sich offenbar verlaufen und landete schließlich - ohne noch weiter zu wissen - in einer Felswand am Adneter Riedl. Dort wußte er nicht mehr weiter, konnte nach Verständigung der Rettungskräfte durch einen Passanten aber unverletzt geborgen werden.
Wir berichten über einen Vorfall aus der Region Adnet. Was sich genau hier entsprechend dieser Meldung, wir wir aus offiziellen Quellen entnommen haben, abgespielt hat, erfahren Sie im Originaltext der Meldung noch einmal en detail. Hier sehen Sie nun die Originalmeldung, die wir nur geringfügig überarbeitet haben, wenn uns ein Fehler aufgefallen ist. Die Meldung veröffentlichen wir hier auch bewußt mit Angabe der Quelle, damit sich alle auf unserer Seite einen eigenen Eindruck verschaffen können und so auch geklärt ist aus welcher Perspektive die Originalmeldung stammt.

(2022-02-13) Am Nachmittag des 12. Februar 2022 wurde auf Grund eines Notrufs durch Passanten bekannt, dass sich eine Person in einer Felswand am Adneter Riedl (Bezirk Hallein) befinde. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte erfolgte die Bergung des Erwachsenen, welcher sich in ca. 12 Meter Höhe der senkrechten Felswand befand. Die Person konnte nach ca. einer Stunde sicher und unverletzt geborgen werden. An dem Einsatz waren die Feuerwehr Hallein, Bergrettung Hallein, Rotes Kreuz Hallein und Polizei Hallein beteiligt.
Der an einer Beeinträchtigung erkrankte Mann gab an, dass er sich vergangen hatte und nicht mehr weiterwusste. Deshalb verharrte er an Ort und Stelle.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Ungesicherte Feuerschale in Adnet gestohlen

Welcher Vorfall sich in der Region Adnet ereignet hat, ist aus der Originalmeldung zu entnehmen, die wir in der Redaktion erhalten haben. Im Anschluß an unsere eigene Meldung haben wir auch die Originalmeldung angefügt, die als Basis für diese Nachricht gilt. Wir verändern solche Nachrichten im O-Ton nie in den Fakten, lediglich kleinere Textkorrekturen werden vorgenommen. Unsere Nachrichtenquelle bleibt selbstverständlich kein Geheimnis, wir möchten diese auch an der betreffenden Stelle im Zitatblock offen kennzeichnen.

(2022-01-07) In der Nacht auf den 7. Jänner 2021 wurde eine ungesicherte Feuerschale eines Spendenstandes in Adnet, nächst der Adneter Landesstraße (L244), gestohlen. Durch den Diebstahl entstand ein Schaden im dreistelligen Euro-Bereich.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Tödlicher Unfall auf der L209 in Adnet

Wir berichten über einen Vorfall aus der Region Adnet. Was sich genau hier entsprechend dieser Meldung, wir wir aus offiziellen Quellen entnommen haben, abgespielt hat, erfahren Sie im Originaltext der Meldung noch einmal en detail. Ein Unfall hat sich in der Region Adnet kürzlich zugetragen, wie unsere Quelle offenbart. Die traurige Nachricht an diesem Unfall ist klar und eindeutig: Es kam zum Todesfall, das ist für Familie, Freunde und Angehörige immer ein großes Drama, leider können wir an dieser Stelle nichts Besseres vermelden. Die korrekte Wiedergabe von Nachrichten ist uns in der Redaktion wichtig, daher zeigen wir Ihnen hier auch die Originalquelle unserer Nachricht aus der Region Adnet. Fakten werden bei uns generell nicht verändert. Wer Nachrichten liest, sollte auch wissen aus welcher Informationsquelle die Nachrichten kommen – daher haben wir in der Redaktion von salzburgerin.at auch Wert auf die Angabe der Originalquelle gelegt.

(2021-08-20) Am frühen Nachmittag des 20.August 2021 kam es auf der L 209, Krispler Landesstraße, zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger Tennengauer fuhr mit seinem PKW von Adnet kommend in Richtung Krispl. In einer unübersichtlichen Linkskurve überholte er ein anderes Fahrzeug und stieß mit einem entgegenkommenden PKW eines 66-jährigen, ebenfalls Tennengauer, frontal zusammen. Der 25- jährige Unfallverursacher wurde bei dem Unfall leicht verletzt und konnte sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien. Der 66-jährige PKW Lenker wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.
Ein mit dem 25-jährigen Unfalllenker durchgeführter Alkomattest ergab 0,40 Promille. Im Zuge der Ersterhebungen stellte sich heraus, dass der 25-jährige Tennengauer nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung war. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Im Einsatz waren mehrere Polizeistreifen einschließlich der Polizeidrohne für Übersichtsaufnahmen. Die freiwillige Feuerwehr von Adnet war mit vier Fahrzeugen und 33 Mann am Unfallort. Die Rettungskräfte hatten 2 Fahrzeuge, Notarzt sowie den Rettungshubschrauber C6 im Einsatz. Nach Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle durch die Straßenmeisterei Tennengau gereinigt.
Die Krispler Landesstraße war während des Einsatzes in beiden Fahrtrichtungen für ca. 4 Stunden gesperrt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Unfall auf Bauernhof in Adnet

Aus der angegebenen, offiziellen Quelle haben wir diese Meldung für die Region Adnet erhalten, die wir hier im Anschluss zitieren möchten. Bei der Originalmeldung, die wir hier zusammengestellt haben, handelt es sich um den zitierten Text der Quelle. Wir bearbeiten ursprüngliche Meldungen eigentlich ausschließlich, wenn es um Schreibweise oder Absätze geht – Fakten und Angaben bleiben bei uns davon aber stets unberührt. Da wir nicht behaupten das alles selbst recherchiert zu haben, geben wir selbstverständlich auch unsere Nachrichten-Quelle hier offen zu erkennen, damit sich auch jede Person, die die Nachricht liest, ein entsprechendes Bild davon verschaffen kann.

(2021-08-18) Am Nachmittag des 17. August 2021 ereignete sich ein Unfall, bei welchem ein zweijähriges und ein sechsjähriges Kind, Verletzungen unbestimmten Grades erlitten.
Ein 46-jähriger Bauer fuhr am Hofgelände und auf den Feldern mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Pkw, um unter anderem die Kühe in den Stall zu bringen. Sowohl er als auch seine zwei Kinder, welche sich am Beifahrersitz befanden, waren zu diesem Zeitpunkt nicht angegurtet. Laut Angaben des 46-Jährigen griff eines der Kinder plötzlich in Richtung des Lenkrades, woraufhin der Vater den Pkw nach links lenkte, jedoch frontal gegen die dort befindliche Betonmauer prallte. Aufgrund des Aufpralles wurden die Airbags ausgelöst und die Insassen nach vorne geschleudert. Der Zweijährige wurde nach der Erstversorgung durch den Vater und in weiterer Folge vom Notarzt mittels Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Salzburg verbracht. Der Sechsjährige wurde von den Einsatzkräften des Roten Kreuzes ebenso in das Uniklinikum Salzburg verbracht. Ein mit dem Vater durchgeführter Alkotest verlief negativ. Am Pkw entstand beträchtlicher Sachschaden. Der 46-Jährige wird wegen fahrlässiger Körperverletzung bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Adnet: Verkehrsunfall auf der Wiestal-Landesstraße

Was sich hier genau in der Region Adnet zugetragen hat, erfahren Sie in der Originalmeldung, die wir hier angeführt haben. Hier sehen Sie nun die Originalmeldung, die wir nur geringfügig überarbeitet haben, wenn uns ein Fehler aufgefallen ist. Unsere Nachrichtenquelle bleibt selbstverständlich kein Geheimnis, wir möchten diese auch an der betreffenden Stelle im Zitatblock offen kennzeichnen.

(2021-07-02) Am 02. Juli morgens kam es auf der Wiestal-Landesstraße im Gemeindegebiet Adnet zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW. Der LKW-Lenker ein 22-jähriger Flachgauer fuhr von Ebenau Richtung Hallein. Der PKW-Lenker, ein 22-jähriger Tennengauer fuhr von Hallein Richtung Ebenau, kam in einer Kurve aus unbekannter Ursache auf die andere Fahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden LKW. Bei dem Zusammenstoß wurde der Tennengauer im Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Adnet aus dem Fahrzeug geborgen und nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Verkehrsunfall auf der Wiestal Landesstraße in Adnet

Die hier folgende Meldung stammt aus der Region Adnet. Wir haben Sie in der Redaktion aufgegriffen und veröffentlichen den Vorfall hier. Über den Vorfall in der Region Adnet haben wir aus folgender Originalmeldung erfahren, die wir hier auch korrekt wiedergeben möchten. Da wir hier eben auch aus einer Originalquelle zitieren und natürlich auch hier ein Pressedienst als Bezugsquelle gilt, nennen wir auch unseren Lesenden immer die Originalquellenangabe, damit sich alle selbst ein Bild von der Nachricht und der Perspektive machen können.

(2021-06-15) Am 15. Juni 2021 am späten Abend ereignete sich auf der Wiestal Landesstraße, im Gemeindegebiet von Adnet ein Verkehrsunfall, bei welchem ein PKW mit einem Motorrad kollidierte. Ein 22-jähriger Oberösterreicher fuhr mit seinem PKW auf der L107 und wollte nach links abbiegen, als zur gleichen Zeit ein 50-jähriger Tennengauer mit seinem Motorrad entgegenkam und eine Kollision nicht mehr verhindern konnte. Durch den Unfall kam der Zweiradfahrer zu Sturz, wurde unbestimmten Grades verletzt und wurde in das Universitätsklinikum Salzburg (LKH) gebracht. Die Wiestal Landesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme im Bereich des Unfalles erschwert passierbar.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Adnet

Die hier folgende Meldung stammt aus der Region Adnet. Wir haben Sie in der Redaktion aufgegriffen und veröffentlichen den Vorfall hier. Angeschlossen an unsere eigene Meldung zitieren wir immer – und zwar aus Prinzip – den vollständigen Text der Originalmeldung zu dieser Nachricht. Das bietet Ihnen auch die Möglichkeit aus der offiziellen Quelle noch nachlesen zu können. Außerdem ist über die Meldung, die wir aus der Region Adnet bekommen haben auch die Quelle hier angeführt, damit Sie sich auch ein Bild darüber machen können.

(2021-06-09) Am Abend des 08. Juni 2021 ereignete sich in Adnet, auf der Wiestal Landesstraße (L107), ein Verkehrsunfall bei welchem ein 28-jähriger und ein 59-jähriger Motorradfahrer aus dem Tennengau Verletzungen unbestimmten Grades erlitten.
In einer Kurve geriet der 28-jährige Tennengauer auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit dem 59-Jährigen zusammen. Beide Motorradfahrer wurden verletzt, wobei der 28-jährige nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes mittels Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Salzburg verbracht wurde. Die Freiwillige Feuerwehr Adnet barg das in der Leitschiene eingeklemmte Motorrad. Die L107 war für rund 40 Minuten gesperrt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Alkolenker ohne Führerschein: Unfall in Adnet
© Stanislav Ivanitskiy / Unsplash (j5SwUbcgeyA)

© Stanislav Ivanitskiy / Unsplash (j5SwUbcgeyA)

Aus der angegebenen, offiziellen Quelle haben wir diese Meldung für die Region Adnet erhalten, die wir hier im Anschluss zitieren möchten. Aus unserer Quelle erfahren wir, dass sich in der Region Adnet ein Unfall ereignet hat. Der Unfall, so wird von unseren Quellen angegeben, hat auch Personenschaden nach sich gezogen. Beteiligt an dem Unfall ist laut der Meldung die uns erreicht hat auch mindestens ein PKW.
Mit 1,58 Promille am Steuer war ein Lenker in Adnet unterwegs. Allerdings hat der Mann (40) gar keinen Führerschein und baute dazu eben noch einen Unfall. Er verlor die Kontorlle über das Fahrzeug, geriet auf der L107 (Wiestal Landesstraße) auf das Straßenbankett und krachte mit seinem Auto gegen einen Baucontainer. Die Freiwillige Feuerwehr aus Adnet mußte das Auto bergen und abschleppen, der Unfalllenker mußte seine Fahrzeugschlüssel abgeben, ins Haus stehen ihm mehrere Anzeigen. In Lokalen werden vor allem Shots oft in rauen Mengen getrunken. Um den Gebrauch von Alkohol geht es in diesem Beitrag unserer Redaktion ebenfalls, das Bild ist symbolhaft dafür. Bei der Originalmeldung, die wir hier zusammengestellt haben, handelt es sich um den zitierten Text der Quelle. Wir bearbeiten ursprüngliche Meldungen eigentlich ausschließlich, wenn es um Schreibweise oder Absätze geht – Fakten und Angaben bleiben bei uns davon aber stets unberührt. Da wir nicht behaupten das alles selbst recherchiert zu haben, geben wir selbstverständlich auch unsere Nachrichten-Quelle hier offen zu erkennen, damit sich auch jede Person, die die Nachricht liest, ein entsprechendes Bild davon verschaffen kann.

(2021-05-18) Zu einem Verkehrsunfall kam es am 17. Mai 2021, gegen 20.15 Uhr, in Adnet. Ein 40-jähriger Mann war mit seinem PKW auf der L107-Wiestal Landesstraße unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er geriet über das Straßenbankett auf eine Wiese und krachte dort mit seinem PKW gegen einen abgestellten Baucontainer. Das Fahrzeug und der Baucontainer wurden dabei stark beschädigt. Im Zuge der Unfallaufnahme durch die Polizei, stellte sich heraus, dass der Unfalllenker nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung ist. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,58 Promille. Der PKW wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Adnet geborgen und abgeschleppt. Der PKW-Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt. Dem Unfalllenker wurden die Fahrzeugschlüssel abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Er wird wegen mehrerer Verkehrsdelikte zur Anzeige gebracht.
Quelle: https://www.polizei.gv.at

Startseite Inhaltsverzeichnis

Fehler gefunden?

Wir freuen uns über Ihren Input, bitte teilen Sie uns mit, was auf dieser Seite falsch ist, damit wir es schnell korrigieren können, es ist dabei egal ob Sie einen relevanten Rechtschreibfehler gefunden haben, oder beispielsweise einfach Daten oder Angaben nicht mehr aktuell sind. Wir freuen uns immer auf Ihre Anregung. Nutzen Sie diesen Link hier: Fehler melden!