salzburgspotters.at » Nachrichten Salzburg » Tennengau » Puch bei Hallein

Puch bei Hallein: Nachrichten, Unfälle, Verbrechen

Weit im Norden des Tennengau liegt die Gemeinde Puch bei Hallein mit einer Fläche von etwas mehr als 21 Quadratkilometern. Dei Gemeinde hat über 4.500 Menschen Bevölkerung und gehört damit zu einer der größeren Wohngemeinden im Tennengau. 59 % der Gemeindefläche von Puch sind Wald, 26 % sind etwa landwirtschaftliche Nutzfläche. Im Nordosten von Puch liegt der Wiestalstausee, die Bevölkerung konzentriert sich in der Gemeinde Puch auf den Südwesten. Hier die Nachrichten aus Puch bei Hallein.


Die SalzburgSpotters sind ein Web-Portal, das sich der Information über Salzburg Land und Salzburg Stadt verschrieben hat. Gemacht wird es vor allem von einem "Exil-Salzburger" und es gehört zum umfangreichen echonet-Content-Netzwerk.

Puch in den Nachrichten

Aus den Materialien und Pressemeldungen und offiziellen Quellen haben wir alles, was mit Gewalt, Verbrechen, Unfällen und auch anderen Chronik-Themen bis hin zu Verkehrsdelikten zusammengestellt. Die Gemeinde Puch befindet sich im Salzburger Bezirk Tennengau. Der Bezirk heißt übrigens tatsächlich "Hallein" nach der Bezirkshauptstadt, darum fahren in Puch die Autos mit dem KFZ-Kennzeichen "HA". Der Bezirk Tenngau gehört zu den kleineren Bezirken im Land Salzburg. Wir sagen jetzt einfach "Puch", obwohl die Gemeinde "Puch an der Salzach" heißt, weil es ohnehin nur eine solche Gemeinde in Salzburg gibt.

Unsere Nachrichten aus Puch stammen aus offiziellen Quellen, damit sich alle Salzburgerinnen und Salzburger vorstellen können, aus welcher Perspektive de Nachricht kommt, das ist nicht ganz unwichtig um es auch bewerten zu können, geben wir auch die exakten Quellen dazu immer mit an. Puch ist zwar eine heer kleine Gemeinde, wenn man es mit dem ganzen Land vergleicht, aber es ist genug los um einen eigenen Nachrichten-Kanal für die Nachrichten der Gemeinde Puch bei den SalzburgSpotters zu betreiben.

Unsere Informations-Sammlung umfasst im Grunde das ganze Gebiet im Bundesland Salzburg, wir stellen hier die Nachrichten so zusammen, dass Menschen die in der Gemeinde Puch leben hier ihre eigenen Nachrichten zu sehen bekommen. Die Redaktion unserer Seite ist auch davon überzeugt, dass viele Menschen in der Gemeinde Puch eben gerne mehr Information aus der eigenen Region bzw. eigenen Gemeinde bekommen möchten. Wenn Sie sich auch für die Umgebung interessieren: Hier finden Sie die Übersicht der Gemeinde-Nachrichten, die es abgesehen von Puch noch bei uns gibt.

Puch: Nachrichten aus Verkehr, Kriminalität & Co

Nach dem Datum des Eintreffens der Nachrichten haben wir die News hier für die Gemeinde Puch zusammengestellt. Wir erweitern auch laufend unser Informationsangebot für weitere Themengebiete. Die Nachrichten sind also chronologisch - sortiert nach dem Datum - von den aktuellsten zu den vergangenen dargestellt. Menschen, die in Puch leben, also eben vor allem Salzburgerinnen und Salzburger, interessieren sich natürlich dafür, was in der näheren Umgebung passiert.

Außerdem ergänzen wir hier noch einige Informationen über die Gemeinde Puch in Kurzform. Das ist auch ganz Hilfreich, wenn man das Geschehen in der Gemeinde Puch näher verstehen möchte. Weiter unten finden Sie nach den Schlagzeilen und einigen weiteren Informationen auch die Nachrichten aus Puch.

Betrunkener LKW-Fahrer in Puch bei Verkehrskontrolle zufällig ertappt / 2022-04-28
Versuchter Raub in Puch - Täter festgenommen / 2022-03-26
Führerscheinabnahmen bei Verkehrskontrollen in Puch / 2022-03-24
Unbekannte Täter brachen in Firmen in Puch ein / 2022-03-17
Autodieb wegen eingebautem Ortungsgerät in Puch erwischt / 2022-03-15
Polizei konnte betrunkenen Fahrer bei Puch auf der A10 anhalten / 2022-03-02
A10: Bei Puch Urstein hält Polizei Sattelschlepper wegen mehrerer Vergehen auf / 2022-02-04
Brand in Puch am Friedhof: Ermittlungen laufen / 2022-01-20
Brandursache in Puch: Polizei ermittelt Brandstiftung beim Friedhof / 2022-01-20
Puch/Urstein: Lenker unter Drogen aber ohne Führerschein unterwegs / 2022-01-19
PKW-Fahrer bei Puch Urstein auf der A10 angehalten / 2021-12-24
Tennengauerin und Flachgauer bei Unfall in Puch verletzt / 2021-10-27
THC-Positiver Syrer auf der A10 bei Puch aufgehalten / 2021-10-13
Einbruch in Bildungseinrichtung in Puch / 2021-10-13

Aktuell aus Puch

Die Nachrichten landen hier regelmäßig - wir arbeiten täglich daran - auf der Puch-Seite sobald wir die Nachrichten erhalten. Die neueste Information, die wir erhalten haben, ist immer ganz oben zu finden. Die oben liegenden Headlines der Nachrichten können auch angeklickt werden, dann springen Sie sofort hinunter zu der entsprechenden Nachricht. Bitte beachten Sie, dass wir natürlich nie eine vollständige Nachrichtenübersicht über die Nachrichten aus der Gemeinde Puch bieten können, weil wir eben auf die Quellen und deren Angaben angewiesen sind. Wer sich ausführlich informieren will, findet etwas weiter unten auch einen Link zu einer Nachrichten-Seite auf der wir andere Medien in Salzburg augelistet haben.

Nachrichtenquellen auch für Puch

Wer Nachrichten in Salzburg lesen möchte, kann sich natürlich nicht nur bei uns informieren, sondern bei zahlreichen Nachrichten-Quellen im Land Salzburg. Beliebt ist bei der Bevölkerung in Salzburg und natürlich auch in Puch beispielsweise auch die Nachrichtensendung des ORF, also des österr. Rundfunks, Landesstudio Salzburg. Die Nachrichtensendung heißt wie hinlänglich bekannt ist "Salzburg Heute". Neben Chronik haben die anderen Nachrichtenseiten natürlich auch noch viele weitere Nachrichtenthemen wie Kultur, Politik, Wirtschaft und Sport abgebildet. Sehen Sie sich bei den Nachrichtenanbietern im Bundesland Salzburg um, wir stellen diese Seiten bei uns auch vor in der Unterseite bei unserem Team von salzburgerin.at: Nachrichten aus Stadt und Land Salzburg.

Puch im Spotlight

Wir zeigen hier auch einige Daten aus der Gemeinde Puch im Salzburger Tennengau (Bezirk "Hallein"), damit sich alle Leserinnen und Leser unserer Gemeinde-Nachrichten von Puch auch ein Bild von der Gemeinde Puch machen können.

Datenvergleich von Puch bei Hallein mit Hallein / Tennengau (Bezirk)
Stand: 2021-01-01
  • Bevölkerung: 7.79 % (4740 / 60845)
  • Haushalte: 7.45 % (1876 / 25166)
  • Firmen und Unternehmen: 8.34 % (395 / 4735)
  • Arbeitsplätze: 14.47 % (3903 / 26965)

Salzburg, Shopping, Lifestyle, Gesundheit, Nachrichten - Digitale Plakatwand

1. Fläche: € 74 / Jahr

© Kate Trysh (Unsplash) | Werbung?

1. Fläche: € 74 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Salzburg

2. Fläche: € 84 / Jahr

© Kate Trysh (Unsplash) | Werbung?

2. Fläche: € 84 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Salzburg


Ausführliche Nachrichten aus Puch

Hier finden Sie die Liste der Nachrichten von oben noch einmal, allerdings nicht mehr reduzuiert auf die Überschrift der Nachricht. Alles, was wir an Nachrichten aus der Gemeinde Puch erfahren haben, ist eben hier zu finden. Das System durchsucht die bei uns direkt eingespeisten Nachrichten, wir geben die Originalquellen bekannt und zeigen davor unsere eigenen Artikel-Bestandteile und manchmal auch Bilder oder Landkarten.

Sie sind aus Puch bei Hallein? Vielleicht wollen Sie regelmäßig über die Nachrichten informiert sein, dann ist es - aktuell - am einfachsten, wenn Sie einen Bookmark auf diese Seite setzen. Die Seite aktualisiert sich immer wieder neu, wenn wir neue Nachrichten aus Puch für Sie haben.

Nachrichten-Beiträge aus Puch

Landkarten, Bildmaterial - sofern wir ergänzende Informationen zu verschiedenen Nachrichtenbeiträgen über die Gemeinde Puch haben, versuchen wir diese auch hier zu ergänzen. Es ist nicht immer ganz einfach genaue Standorte von Nachrichten-Vorkommnissen in der Gemeinde Puch zu finden, daher können wir auch nicht überall Landkarten für die Nachrichten aus Puch anbieten. Unsere detaillierten Nachrichten, die wir zusammengetragen haben, finden Sie nun hier im Anschluss. Abgesehen von den ergänzenden Informationen, redigieren wir die Original-Nachricht nicht, die jeweils im Zitatblock zu lesen ist. Einzig und allein, wenn wir im Original-Quelltext einen Tippfehler finden, bessern wir diese gegebenenfalls aus, aber ansonsten lesen Sie die Originalnachricht aus der jeweiligen Pressemeldung.

Nachrichten aus Puch bei Hallein im Tennengau
Betrunkener LKW-Fahrer in Puch bei Verkehrskontrolle zufällig ertappt

Aus der angegebenen, offiziellen Quelle haben wir diese Meldung für die Region Puch bei Hallein erhalten, die wir hier im Anschluss zitieren möchten. Beiliegende Meldung aus der Region Puch bei Hallein ist aus dem Vekehrs-Ressort entstanden. Betrunken am Steuer war jene Person, die hier von der Polizei angehalten wurde. Der Genuß von Alkohol, manchmal handelt es sich auch um den oftmals unterschätzen Restalkohol nach einer Nacht, führt in diesem Ausmaß zu Beeinträchtigungen von Konzentration, Koordination und Sehvermögen. Nicht mehr im Besitz der betreffenden angehaltenen Person ist nun der Führerschein, denn den hat die Polizei nach diesem Fehlverhalten im Straßenverkehr vorerst einmal einkassiert. Über den Vorfall in der Region Puch bei Hallein haben wir aus folgender Originalmeldung erfahren, die wir hier auch korrekt wiedergeben möchten. Da wir hier eben auch aus einer Originalquelle zitieren und natürlich auch hier ein Pressedienst als Bezugsquelle gilt, nennen wir auch unseren Lesenden immer die Originalquellenangabe, damit sich alle selbst ein Bild von der Nachricht und der Perspektive machen können.

(2022-04-28) Gegen Mitternacht kontrollierten die Polizisten auf einer Tankstelle in der Gemeinde Puch-Urstein ein Schwerfahrzeug, wobei sich herausstellte, dass der LKW nicht lärmarm war und somit gegen das Nachtfahrverbot verstieß. Außerdem beging der 38-jährige Lenker sieben schwerwiegende Übertretungen betreffend die Lenk- und Ruhezeitvorschriften, weshalb ihm die Weiterfahrt untersagt und er an die zuständigen Behörden angezeigt wurde. Während die Polizisten dieses Fahrzeug kontrollierten, fiel ihnen ein Klein-LKW auf, dessen Lenker beim Betanken seines Fahrzeuges einen unsicheren Gang aufwies. Beim Versuch, die Tankstelle wieder zu verlassen unterzogen ihn die Polizisten einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle. Der Alkotest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Dem 38-jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein vorläufig abgenommen. Er wird an die zuständigen Behörden angezeigt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Versuchter Raub in Puch - Täter festgenommen
© Alexandre Debiève / Unsplash (HReDVliWJ7U)

© Alexandre Debiève / Unsplash (HReDVliWJ7U)

Mit beachtlichen 2,34 Promille war ein 44-jähriger Salzburger mehr als nur angeheitert, als er wegen einer Zigarette einen Raub verübte. In Puch-Urstein bedrohte er mit einem nicht eingeschalteten Bunsenbrenner einen 27-jährigen Halleiner und fuchtelte ihm damit vor dem Gesicht herum. Dessen Freund konnte die Polizei verständigen, der Salzburger wurde festgenommen und in die JVA Salzburg eingeliefert. Ob er sich nach dem Ausschlafen seines Rausches an seine Tat erinnern wird, ist unklar.
Wie schon aus der Überschrift ersichtlich wurde, hat sich der Vorfall zu diesem Bericht in der Region Puch bei Hallein abgespielt. Die Fakten, die wir aus dem Originalbericht (siehe unten) entnehmen konnten, haben wir hier aufbereitet. Ein Überfall ist das Thema unserer Nachricht aus dieser Region. Solche Vorfälle sind für die Opfer immer auch ein prägendes Erlebnis, weil diese Angriffe eben plötzlich und unvermutet kommen. Tatsächlich handelt es sich hier nicht nur um einen Überfall, sondern um einen Raubüberfall – dabei wurden nicht nur Personen bedroht, sondern auch Wertsachen entwendet. Letztlich kam es hier nur zu einem versuchten Überfall, der aber abgewendet werden konnte. Wie wir der Pressemitteilung entnehmen können, ist der Überfall bereits geklärt. In diesem Vorfall mußte die Polizei in der Nacht zum Einsatz. Über den Vorfall in der Region Puch bei Hallein haben wir aus folgender Originalmeldung erfahren, die wir hier auch korrekt wiedergeben möchten. Da wir hier eben auch aus einer Originalquelle zitieren und natürlich auch hier ein Pressedienst als Bezugsquelle gilt, nennen wir auch unseren Lesenden immer die Originalquellenangabe, damit sich alle selbst ein Bild von der Nachricht und der Perspektive machen können.

(2022-03-26) Am späten Nachmittag des 25. März 2022 ereignete sich in Puch-Urstein ein versuchter Raub. Ein 44-jähriger Salzburger nötigte einen 27-jähriger Halleiner zur Herausgabe einer Zigarette, indem er androhte ihn mit dem mitgeführten Bunsenbrenner anzuzünden. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, hielt er den nicht eingeschalteten Bunsenbrenner nur wenige Zentimeter vom Halleiner entfernt. Währenddessen verständigte ein Freund des Opfers umgehend die Polizei. Der amtsbekannte Salzburger, welcher stark alkoholisiert war (2,34 Promille) wurde festgenommen und nach Anordnung der Staatsanwaltschaft Salzburg in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Führerscheinabnahmen bei Verkehrskontrollen in Puch
© BMI/Egon Weissheimer

© BMI/Egon Weissheimer

Wir berichten über einen Vorfall aus der Region Puch bei Hallein. Was sich genau hier entsprechend dieser Meldung, wir wir aus offiziellen Quellen entnommen haben, abgespielt hat, erfahren Sie im Originaltext der Meldung noch einmal en detail. Dieser Vorfall aus der Region Puch bei Hallein der in der angeführten Meldung genauer im Originaltext zu lesen ist, stammt aus dem Vekehrsbereich. Die Polizeit hat in der Region Puch bei Hallein offenbar eine Person am Fahrzeugsteuer unter Einfluss von Alkohol erwischt, der über das erlaubt Maß hinausgeht. Vorerst ist der Führerschein dieser Person einmal passé – die Polizei hat den Führerschein und damit die künftige Erlaubnis ein Fahrzeug zu lenken eingezogen. Mit solchen Testgeräten prüft die Polizei an Ort und Stelle den Alkoholgehalt in der Atemluft bei Verkehrskontrollen. So kann schnell festgestellt werden, ob eine Person am Steuer Alkohol getrunken hat. Ein solches Gerät kam auch hier zum Einsatz. Hier sehen Sie nun die Originalmeldung, die wir nur geringfügig überarbeitet haben, wenn uns ein Fehler aufgefallen ist. Die Meldung veröffentlichen wir hier auch bewußt mit Angabe der Quelle, damit sich alle auf unserer Seite einen eigenen Eindruck verschaffen können und so auch geklärt ist aus welcher Perspektive die Originalmeldung stammt.

(2022-03-24) Am Abend des 23. März 2022 konnten im Zuge von Verkehrskontrollen in Puch bei Hallein drei Alkolenker aus dem Verkehr gezogen werden. Einem 60-jähriger Tennengauer (1,04 Promille) und einem 47-jähriger Kärntner (0,98 Promille) wurden jeweils der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Einem 45-jähriger Tennengauer (0,6 Promille) wurde die Weiterfahrt untersagt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Unbekannte Täter brachen in Firmen in Puch ein

Welcher Vorfall sich in der Region Puch bei Hallein ereignet hat, ist aus der Originalmeldung zu entnehmen, die wir in der Redaktion erhalten haben. Um eine gute Beute zu machen, wird immer noch eingebrochen. Im Gegensatz zu digitaler Kriminalität oder einem kriminellen Geschäftsmodell sind allerdings Einbrecher typischerweise eher die Armen unter den Kriminellen, denn mit Einbrüchen sowohl in Firmengebäuden als auch in Privatgebäuden ist heute kaum mehr Beute zu machen – ob das auch in diesem konkreten Fall so gewesen ist, kann man in der Oirignalnachricht lesen, die wir in der Redaktion erhalten haben. Noch nicht bekannt ist in diesem Einbruchsfall, wer die Täter oder Täterinnen beim Einbruch waren, die polizeilichen Ermittlungen laufen aktuell noch. In dem konkreten Fall dieses Einbruches geht es um einen Einbruch in ein Firmengebäude. Hier hoffen Einbrechende oftmals, dass erstens konventionelle Wertgegenstände, die sich leicht zu Geld machen lassen, zu finden sind und auch Bargeld. Die Originalmeldung, die in der Redaktion herangezogen wurde, über die Nachricht aus der Region Puch bei Hallein lesen Sie nun hier. Da wir hier eben auch aus einer Originalquelle zitieren und natürlich auch hier ein Pressedienst als Bezugsquelle gilt, nennen wir auch unseren Lesenden immer die Originalquellenangabe, damit sich alle selbst ein Bild von der Nachricht und der Perspektive machen können.

(2022-03-17) In der Nacht zum 17. März brachen bislang unbekannte Täter in zwei Firmen in Puch bei Hallein ein. Aus einer Lagerhalle entwendeten die Unbekannten einen Möbeltresor samt Inhalt im Wert von einem vierstelligen Eurobetrag. Aus einem Büro einer weiteren Firma entwendeten die Unbekannten aus einer unversperrten Lade einen geringen Bargeldbetrag. Aus einem Arbeitsgerät außerhalb des Firmengebäudes stahlen die Täter den Dieseltreibstoff.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Autodieb wegen eingebautem Ortungsgerät in Puch erwischt

Die hier folgende Meldung stammt aus der Region Puch bei Hallein. Wir haben Sie in der Redaktion aufgegriffen und veröffentlichen den Vorfall hier.
In Hinterwiestal (Gemeinde Puch) war ein 32-jähriger Niederösterreicher mit einem gestohlenen Auto aus St. Pölten gefahren. Dort aber schnappte sich die Polizei den Mann, denn im Auto, das einem Autohaus in St. Pölten (Niederösterreich) gehört, war ein Ortungsgerät eingebaut. So konnte der Dieb per GPS ausfindig gemacht werden. Angeschlossen an unsere eigene Meldung zitieren wir immer – und zwar aus Prinzip – den vollständigen Text der Originalmeldung zu dieser Nachricht. Das bietet Ihnen auch die Möglichkeit aus der offiziellen Quelle noch nachlesen zu können. Außerdem ist über die Meldung, die wir aus der Region Puch bei Hallein bekommen haben auch die Quelle hier angeführt, damit Sie sich auch ein Bild darüber machen können.

(2022-03-15) Am 14. März um 06:00 Uhr morgens hat ein vorerst unbekannter Täter einen PKW aus einem Autohaus in St. Pölten gestohlen. Der Täter entwendete den Fahrzeugschlüssel aus einer Schlüsselbox und fuhr mit dem gestohlenen PKW, aus bislang unbekannten Gründen, Richtung Salzburg. Der Standort des PKW konnte mittels eingebautem Ortungssystem ausfindig gemacht werden. Die Polizei hielt den Beschuldigten, einen 32-jähriger Niederösterreicher, in Hinterwiestal an und nahm ihn fest. Der 32-Jährige wurde von der Polizei Niederösterreich übernommen und in die Justizanstalt St. Pölten gebracht.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Polizei konnte betrunkenen Fahrer bei Puch auf der A10 anhalten

Aus der Region Puch bei Hallein haben wir in der Redaktion die untenstehende Meldung erhalten. Die Meldung dieses Artikels bezieht sich auf eine Meldung aus dem Vekehrsbereich, wir versuchen hier auch immer wieder über Verkehrskontrollen und deren Ergebnisse zu berichten. Die Polizeit hat in der Region Puch bei Hallein offenbar eine Person am Fahrzeugsteuer unter Einfluss von Alkohol erwischt, der über das erlaubt Maß hinausgeht. Im Zuge der polizeilichen Amtshandlung wurde in diesem Fall auch der Führerschein der Person abgenommen. In der Meldung geht es um einen Vorfall auf der Tauernautobahn. Die A10 in Salzburg verbindet ab dem Autobahnkreuz im Südwesten der Landeshauptstadt das Bundesland letztlich mit Kärnten in Richtung Italien. Hier sehen Sie nun die Originalmeldung, die wir nur geringfügig überarbeitet haben, wenn uns ein Fehler aufgefallen ist. Außerdem ist über die Meldung, die wir aus der Region Puch bei Hallein bekommen haben auch die Quelle hier angeführt, damit Sie sich auch ein Bild darüber machen können.

(2022-03-02) Bei Verkehrskontrollen und Anhaltungen am 1. März kam es zu zahlreichen Führerscheinabnahmen und sonstigen Anzeigen. Ein 47-jähriger Halleiner war auf der A1 in Richtung Süden in Schlangenlinien unterwegs, sodass ein anderer Verkehrsteilnehmer die Polizei per Notruf verständigte. Der Autolenker konnte auf der A10 Höhe Puch-Urstein angehalten werden. Der Alkotest ergab 1,22 Promille. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
A10: Bei Puch Urstein hält Polizei Sattelschlepper wegen mehrerer Vergehen auf

Dass sich dieser Vorfall, von dem hier berichtet wird, in der Region Puch bei Hallein abgespielt hat, ist auch bereits in der Überschrift dieser Nachricht zu erfahren gewesen. Die genauen Details haben wir hier aber für Sie zusammengestellt. Die korrekte Wiedergabe von Nachrichten ist uns in der Redaktion wichtig, daher zeigen wir Ihnen hier auch die Originalquelle unserer Nachricht aus der Region Puch bei Hallein. Fakten werden bei uns generell nicht verändert. Wer Nachrichten liest, sollte auch wissen aus welcher Informationsquelle die Nachrichten kommen – daher haben wir in der Redaktion von salzburgerin.at auch Wert auf die Angabe der Originalquelle gelegt.

(2022-02-04) Am späten Nachmittag des 03. Februar 2022 wurde durch eine Streife der Landesverkehrsabteilung auf der A 10, bei Puch Urstein ein Sattel-KFZ angehalten, da der Lenker zuvor bei einer Geschwindigkeit von 90 km/h nur einen Sicherheitsabstand von ca. 10 Metern zu dem vor ihm fahrenden LKW einhielt, obwohl Schwerfahrzeuge einen Abstand von mind. 50 Metern einhalten müssen.

Bei der Kontrolle des 55-jährigen bosnischen Lenkers wurde festgestellt, dass dieser keinen gültigen Führerschein der Klasse C+E besaß, da diese Lenkberechtigung am 19.10.2021 abgelaufen war. Seit diesem Datum lenkte er aber ohne Lenkberechtigung Schwerfahrzeuge durch ganz Europa und legte in dieser Zeit eine Wegstrecke von mindestens 42.600 km zurück. Zudem waren am LKW Reifen angebracht, welche eine andere Größe hatten, als jenen Reifen welche zum Zeitpunkt der Kalibrierung des Kontrollgerätes am Sattelzugfahrzeug angebracht waren. Als Folge der falschen Reifengröße wird am Tachometer eine geringere Geschwindigkeit angezeigt, als tatsächlich gefahren wird. Diese falsche, zu geringe Geschwindigkeit wird aber auch im digitalen Kontrollgerät (Tachograf) gespeichert. Das kann bei der Auswertung etwa nach Verkehrsunfällen gravierende Auswirkungen haben. Außerdem wurden mehrere schwerwiegende Verstöße bezüglich des Nachweis von Ruhezeiten festgestellt.

Dem Lenker wurde daher die Weiterfahrt untersagt und das Fahrzeug polizeilich abgestellt. Zur Verhinderung der Weiterfahrt wurde eine technische Sperre angebracht. Ein Ersatzlenker musste vom Unternehmen gestellt und das Kontrollgerät des Sattelzugfahrzeuges neu überprüft werden. Zudem wurde eine Sicherheitsleistung in der Höhe von insgesamt EUR 3.000,- vom Lenker und vom Zulassungsbesitzer eingehoben.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Brand in Puch am Friedhof: Ermittlungen laufen

Wie schon aus der Überschrift ersichtlich wurde, hat sich der Vorfall zu diesem Bericht in der Region Puch bei Hallein abgespielt. Die Fakten, die wir aus dem Originalbericht (siehe unten) entnehmen konnten, haben wir hier aufbereitet. Unsere Nachricht beschäftigt sich mit einem Brandereignis, das ist ein Thema, das wir leider auch des öfteren bei uns in der Berichterstattung haben und nicht zum ersten Mal in der Region Puch bei Hallein zu berichten ist. Das ist ist die Originalmeldung, wie wir sie in der Redaktion erhalten haben – geringfügige Korrekturen aus unserer Arbeit umfassen lediglich eventuelle ortographische Korrekturen und die Schreibweise, aber nicht irgendwelche Fakten. Da wir nicht behaupten das alles selbst recherchiert zu haben, geben wir selbstverständlich auch unsere Nachrichten-Quelle hier offen zu erkennen, damit sich auch jede Person, die die Nachricht liest, ein entsprechendes Bild davon verschaffen kann.

(2022-01-20) Am 19. Jänner 2022, gegen 21:00 Uhr kam es in der überdachten Zugangshalle zum Friedhof der Gemeinde Puch zu einem Brand. Der in Vollbrand geratene Dachstuhl, des in drei Abschnitte geteilten Objektes, musste während der Löscharbeiten zur Gänze abgetragen werden. Im Einsatz standen mehrere Atemschutztrupps der freiwilligen Feuerwehren aus Puch sowie der Feuerwehr Hallein. Insgesamt waren 10 Feuerwehrfahrzeuge und ca. 70 Mann bis 23:20 Uhr zur Brandbekämpfung im Einsatz. Es kam zu keinem Personenschaden, die Ermittlungen zur Brandursache sind im Gange. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Brandursache in Puch: Polizei ermittelt Brandstiftung beim Friedhof

Aus der angegebenen, offiziellen Quelle haben wir diese Meldung für die Region Puch bei Hallein erhalten, die wir hier im Anschluss zitieren möchten. In der angeführten Nachricht aus unserer Quelle geht es um ein Brandereignis. Die Nachforschung bei Brandereignissen auch in der Region Puch bei Hallein ist eine hochkomplexe Vorgehensweise. Immer wieder stellen sich solche Ereignisse ursächlich auch als technische Defekte heraus, aber das gilt eben nicht für jeden Fall. Manchmal ist auch menschliches Versagen involviert, die genaue Information über das Brandereignis ersehen Sie in der Originalnachricht, die wir hier angefügt haben. Die ursprüngliche Meldung, die wir in der Redaktion nur geringfügig bearbeiten oder ganz im Original übernehmen, können Sie nun hier lesen. Wer sich selbst einen Eindruck von der Meldung verschaffen möchte, kann hier auch das Originalziitat lesen, wir verändern dabei keinerlei Faktenangaben. Aus diesem Grund geben wir auch unsere Quelle hier an.

(2022-01-20) Nach dem Brand, der am 19. Jänner gegen 21 Uhr beim Friedhof in Puch ausgebrochen ist, konnte nun die Ursache festgestellt werden. Der Brand selbst ist im südlich gelegenen Abschnitt der Zugangshalle ausgebrochen. Dort sind mehrere Müllcontainer für die am Friedhof anfallenden Abfälle aufgestellt. Ein technischer Defekt kann in diesem Bereich ausgeschlossen werden. Die Polizei ermittelt in Richtung Brandstiftung. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Puch/Urstein: Lenker unter Drogen aber ohne Führerschein unterwegs

Die hier folgende Meldung stammt aus der Region Puch bei Hallein. Wir haben Sie in der Redaktion aufgegriffen und veröffentlichen den Vorfall hier. Die Meldung dieses Artikels bezieht sich auf eine Meldung aus dem Vekehrsbereich, wir versuchen hier auch immer wieder über Verkehrskontrollen und deren Ergebnisse zu berichten. In diesem Fall konnte beim Drogentest der Gebrauch bzw. Mißbrauch von THC bzw. Cannabis bei der Person am Steuer des Fahrzeuges nachgewiesen werden. Wer unter Einfluss von Kokain, wie in diesem Fall im Drogentest von der Polizei in der Region Puch bei Hallein herausgefunden wurde, am Steuer sitzt hat offenbar durch die psychoaktive Substanz das Gefühl von Euphorie und gesteigerter Leistungsfähigkeit. Eine gefährliche Kombination am Steuer eines Fahrzeuges, darum wurde die Person auch von der Polizei aus dem Vekehr gezogen. Gar keinen gültigen Führerschein kann die Person in dieser Angelegenheit vorweisen. Angeschlossen an unsere eigene Meldung zitieren wir immer – und zwar aus Prinzip – den vollständigen Text der Originalmeldung zu dieser Nachricht. Das bietet Ihnen auch die Möglichkeit aus der offiziellen Quelle noch nachlesen zu können. Außerdem ist über die Meldung, die wir aus der Region Puch bei Hallein bekommen haben auch die Quelle hier angeführt, damit Sie sich auch ein Bild darüber machen können.

(2022-01-19) Am 19. Jänner 2022 am Vormittag konnte auf der A10 Tauernautobahn im Gemeindegebiet von Puch ein 22-jähriger Salzburger angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden. Die Kontrolle ergab, dass der Lenker weder eine Berechtigung zum Lenken des Fahrzeuges hat, die Kennzeichen vorschriftswidrig am PKW verwendet wurden und bei ihm ein positiver Drogentest ausgewertet wurde. Der Test fiel positiv auf Kokain und THC aus. Dem Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt und er wird zur Anzeige gebracht werden.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
PKW-Fahrer bei Puch Urstein auf der A10 angehalten

Wir berichten über einen Vorfall aus der Region Puch bei Hallein. Was sich genau hier entsprechend dieser Meldung, wir wir aus offiziellen Quellen entnommen haben, abgespielt hat, erfahren Sie im Originaltext der Meldung noch einmal en detail. Angeschlossen an unsere eigene Meldung zitieren wir immer – und zwar aus Prinzip – den vollständigen Text der Originalmeldung zu dieser Nachricht. Das bietet Ihnen auch die Möglichkeit aus der offiziellen Quelle noch nachlesen zu können. Außerdem ist über die Meldung, die wir aus der Region Puch bei Hallein bekommen haben auch die Quelle hier angeführt, damit Sie sich auch ein Bild darüber machen können.

(2021-12-24) Am 23. Dezember vormittags hielt die Polizei auf der A10 bei der Abfahrt Puch Urstein einen PKW-Lenker, einen 29-jähirgen Pinzgauer, an, welcher zuvor mit offensichtlich mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren war und Probleme hatte die Spur zu halten. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ. Ein Drogentest war positiv auf Amphetamine. Der Pinzgauer gab an Speed konsumiert zu haben. Ihm wurde Führerschein abgenommen, die Weiterfahrt untersagt und Anzeige wurde erstattet.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Tennengauerin und Flachgauer bei Unfall in Puch verletzt

Dass sich dieser Vorfall, von dem hier berichtet wird, in der Region Puch bei Hallein abgespielt hat, ist auch bereits in der Überschrift dieser Nachricht zu erfahren gewesen. Die genauen Details haben wir hier aber für Sie zusammengestellt. Angeschlossen an unsere eigene Meldung zitieren wir immer – und zwar aus Prinzip – den vollständigen Text der Originalmeldung zu dieser Nachricht. Das bietet Ihnen auch die Möglichkeit aus der offiziellen Quelle noch nachlesen zu können. Außerdem ist über die Meldung, die wir aus der Region Puch bei Hallein bekommen haben auch die Quelle hier angeführt, damit Sie sich auch ein Bild darüber machen können.

(2021-10-27) Am Nachmittag des 27. Oktober 2021 ereignete sich auf der Halleiner Landesstraße, Gemeindegebiet Puch bei Hallein, ein Verkehrsunfall, bei welchem eine 60-jährige Tennengauerin und ein 59-jähriger Flachgauer Verletzungen unbestimmten Grades erlitten.
Es kam, aus bisher unbekannter Ursache, zu einem Frontalzusammenstoß beider Pkw. Beide wurden nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes in das Unfallkrankenhaus Salzburg verbracht. Die durchgeführten Alkotests verliefen negativ.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
THC-Positiver Syrer auf der A10 bei Puch aufgehalten

Wir berichten über einen Vorfall aus der Region Puch bei Hallein. Was sich genau hier entsprechend dieser Meldung, wir wir aus offiziellen Quellen entnommen haben, abgespielt hat, erfahren Sie im Originaltext der Meldung noch einmal en detail. Bei der Originalmeldung, die wir hier zusammengestellt haben, handelt es sich um den zitierten Text der Quelle. Wir bearbeiten ursprüngliche Meldungen eigentlich ausschließlich, wenn es um Schreibweise oder Absätze geht – Fakten und Angaben bleiben bei uns davon aber stets unberührt. Wer sich selbst einen Eindruck von der Meldung verschaffen möchte, kann hier auch das Originalziitat lesen, wir verändern dabei keinerlei Faktenangaben. Aus diesem Grund geben wir auch unsere Quelle hier an.

(2021-10-13) Einen in Hallein wohnhaften Syrer hielten Polizisten der Autobahnpolizei am Abend des 12. Oktober auf der Tauernautobahn bei der Abfahrt Puch-Urstein auf. Der Lenker fiel aufgrund seiner auffälligen Fahrweise auf. Der Drogentest beim Syrer fiel positiv auf THC aus, der Amtsarzt stellte Fahruntauglichkeit fest. Die Polizisten nahmen den Führerschein vorläufig ab und zeigen den Mann an.
Quelle: https://www.polizei.gv.at
Einbruch in Bildungseinrichtung in Puch

Wie schon aus der Überschrift ersichtlich wurde, hat sich der Vorfall zu diesem Bericht in der Region Puch bei Hallein abgespielt. Die Fakten, die wir aus dem Originalbericht (siehe unten) entnehmen konnten, haben wir hier aufbereitet. Im Anschluß an unsere eigene Meldung haben wir auch die Originalmeldung angefügt, die als Basis für diese Nachricht gilt. Wir verändern solche Nachrichten im O-Ton nie in den Fakten, lediglich kleinere Textkorrekturen werden vorgenommen. Die Meldung veröffentlichen wir hier auch bewußt mit Angabe der Quelle, damit sich alle auf unserer Seite einen eigenen Eindruck verschaffen können und so auch geklärt ist aus welcher Perspektive die Originalmeldung stammt.

(2021-10-13) In der Nacht zum 13. Oktober brachen unbekannte Täter in das Gebäude in Puch ein. Die Unbekannten durchsuchten das Objekt, brachen ein Büro auf und stahlen eine geringe Menge Bargeld. Es entstand Sachschaden an Fenster und Türen, die Ermittlungen laufen.
Quelle: https://www.polizei.gv.at

Startseite Inhaltsverzeichnis

Fehler gefunden?

Wir freuen uns über Ihren Input, bitte teilen Sie uns mit, was auf dieser Seite falsch ist, damit wir es schnell korrigieren können, es ist dabei egal ob Sie einen relevanten Rechtschreibfehler gefunden haben, oder beispielsweise einfach Daten oder Angaben nicht mehr aktuell sind. Wir freuen uns immer auf Ihre Anregung. Nutzen Sie diesen Link hier: Fehler melden!