salzburgspotters.at » Freizeit & Hobby » Badesee & Strandbad

Öffentliche Strandbäder an den Salzburger Seen

Kühlendes Nass oder eine herrliche Liegewiese in der Sonne - die Badeseen in Salzburg haben viel zu bieten. Welche Seen es gibt und wo man sie findet, ist hier zu lesen.


Die SalzburgSpotters sind ein Web-Portal, das sich der Information über Salzburg Land und Salzburg Stadt verschrieben hat. Gemacht wird es vor allem von einem "Exil-Salzburger" und es gehört zum umfangreichen echonet-Content-Netzwerk.

Badesee im Land Salzburg

Es gibt mehr als nur die ohnehin bekannten Badeseen in Salzburg, wer also bisher nur Fuschlsee, Mattsee, Oberturmer See, Woflgangsee, Wallersee oder Zeller See gekannt hat, könnte hier durchaus fündig werden. Wenn Salzburgerinnen mit Partner, Freundinnen oder der Familie zum Baden in eines der Strandbäder im Land Salzburg aufbrechen, dann ist das Angebot größer als viele wissen. Es sind nicht nur die großen Seen im Bundesland, die sich vor allem in der Region Salzburger Seenland im Norden und Osten des Flachgau konzentrieren. Es gibt viel mehr Möglichkeiten zum Baden in natürlichen Gewässern.

Wer gerne unbedingt ins Freibad will wird bei uns auch demnächst schon ein eigenes Kapitel zum Thema öffentliche Freibäder und Hallenbäder in Salzburg finden. Damit sind natürlich keine privaten Pools oder Hotel-Bademöglichkeiten gemeint, sondern nur öffenltiche Bäder, die zumeist von Gemeinden oder deren Gesellschaften betrieben werden.

Liste der Strandbäder und Badeseen

In dieser Liste stellen wir die Badeseen im Land Salzburg vor, an denen man auch entsprechende Strandbäder oder Badeplätze finden kann. Übrigens ist wichtig zu wissen, dass das Inhaltsverzeichnis von Badeseen auch künstlich angelegte Seen umfasst, die nicht von Natur aus so entstanden sind.

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis

Behördlich genehmigte Seen?

Diese Liste an Badeseen ist aktuell noch nicht ganz vollständig, wir arbeiten laufend an den Ergänzungen für alle, die sich auf oder über den Sommer freuen und gerne im Land Salzburg das kühlende Nass eines Badesees vorfinden möchten. Nicht jedes Gewässer ist zum Baden geeignet, dafür gibt es auch entsprechende behördliche Kriterien. Unter anderem ist dafür die EU-Richtlinie RL 76/160/EG relevant, diese gibt auch vor, dass die Qualität der Badeseen regelmäßig von den Behörden entsprechend zu prüfen ist, das bezieht sich auch auf die Wasserqualität in den Badeseen und eventuelle Verunreingiungen der Gewässer.

Tipps für Badegäste im Land Salzburg

Mitunter haben die Badeseen in Salzburg die beste Qualität in Sachen Wasser in ganz Europa. Wer also in den heimischen Badeseen baden gehen möchte, kann das guten Gewissens auch tun. In der Regel ist es ein unbedenkliches Vernügen im Waser, aber wir haben ein paar Dinge zusammengestellt, auf die man durchaus achten sollte.

  • Stege und Boote nutzen: Man sollte beim Baden sehr warme und flache Seeuferbereiche und auch Bereiche hinter Schilfbeständen eher vermeiden, am besten man nutzt Steg oder Boote - sofern angeboten - um sich gleich ins tiefere Gewässer zu begeben.
  • Wind und Wellen sind gut! Badestellen, bei denen der Wind durchbläst und auch kleiner Wellengang ist, sind für das unbeschränkte Badevernügen ein Vorteil, denn Wellen und Wind machen es für Wasserschnecken ungemütlicher, sie setzen dort nicht die Larven aus, die sie mit sich traegen.
  • Kühleres Wasser ist Vorteilhaft! Im gleichen Zusammenhang mit den Schnecken und den Larven von Saugwürmern ist auch kühleres Wasser vorteilhaft. Wenn die Temperaturen im Badesee über 25 Grad Celsius steigen, kann das die Saugwurmlarven insbesondere im Seeuferbereich, wo es seichter wird und Pflanzen diesen Laven auch Schutz bieten, begünstigen.

Hinweis: Die aktuellen Wasertemperaturen und auch die Pegelstände der jeweiligen Badeseen in Salzburg kann man sich auch auf der Seite der Salzburger Landesregierung im Bereich Seen / Hydro ansehen.

Behörden prüfen die Qualität der Badeseen

Die großen Badeseen in Salzburg werden auf derne Qualität vom Gewässerschutz des Landesbehörde mehrmals pro Jahr untersucht. Zu diesen intensiv kontrollierten Seen gehören - in alphabetischer Anordnung:

  • Fuschlsee
  • Grabensee
  • Hintersee
  • Mattsee
  • Obertrumer See
  • Wallersee
  • Wolfgangsee
  • Zeller See

Aber auch die zahlreichen kleineren Seen wäreen vom Gewässerschutz fallweise untresucht und limnologisch beurteilt.

Was ist "Limnologie"?

Ein kurzer Exkurs in die Naturwissenschaften. Das was die Behörden der Salzburger Landesregierung meinen, wenn sie sagen, dass ein Badesee limnologisch untersucht wird, bedeutet dass er nach den Kriterien der Wissenschaft von Binnengewässern als Ölkosysteme untersucht wird. Das Wort "Limnologie" kommt von "limne" und das wiederum bedeutet einfach im altgriechischen Sprachbaum "see". Es werden Struktur, Stoff- und Energiehaushalt und die biologische und ökologische Struktur des Sees erforscht.

Thema fertiglesen...

Salzburg, Shopping, Lifestyle, Gesundheit, Nachrichten - Digitale Plakatwand

1. Fläche: € 74 / Jahr

© Kate Trysh (Unsplash) | Werbung?

1. Fläche: € 74 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Salzburg

2. Fläche: € 84 / Jahr

© Kate Trysh (Unsplash) | Werbung?

2. Fläche: € 84 / Jahr

Online-Werbung mit einem statischen Eintrag zu einem hervorragenden Preis - das finden Sie auf dieser Plattform um Ihre Kunden und Zielgruppen mit unserer Hilfe zu erreichen. Wer zuerst kommt...

Online-Werbung Salzburg

Was unterscheidet ein Strandbad von einem Badeplatz?

Für die Besucherinnen und Besucher unterscheiden wir grundsätzlich zwischen Strandbad und Badeplatz an den Salzburger Seen. Das wichtigste offizielle Kriterium für die Unterscheidung zwischen diesen beiden Bademöglichkeiten ist, dass ein Strandbad generell nur als solches gilt, wenn eine Aufsicht dort erfolgt. Bei einem Badeplatz ist das nicht der Fall. Strandbäder haben aufgrund dessen auch Eintrittsgelder, im Normalfall ein gastronomisches Angebot und entsprechend auch Toiletten. Diese drei Dinge sind bei Badeplätzen möglich, müssen aber nicht vorhanden sein.

Bei den jeweiligen Badeseen in unserer Liste finden Sie dann eben auch diese Auflistung von Strandbädern und Badeplätzen, damit sich alle, die in ihrer Freizeit das kühle Nass eines Badesee in Salzburg genießen wollen, auch entsprechend orientieren können und Sicherheit haben.

Inhaltsverzeichnis
Strandbad & Badeplatz in Salzburg - Komplettliste

Über ganz Salzburg verteilt gibt es verschiedenste Seen und Badeanlagen. Manche Badeseen sind natürlich entstanden, andere wurden künstlich angelegt. Hier die Liste mit allen Strandbädern und Badeplätzen in Salzburg.

Strandbad, Badesee in meiner Nähe

Wir zeigen Ihnen hier basierend auf Ihrem aktuellen Standort (GPS-Koordinaten) die nächsten Strandbäder und Badeplätze an Badeseen in der Nähe.

Fuschlsee Strandbad & Badeplatz

Einer der schönsten Seen im Land Salzburg ist der Fuschlsee. Die hohe Wasserqualität überzeugt viele Badegäste. Der Fuschlsee lädt aber auch zu einer ausgedehnten Wanderung um den See in etwa 3,5 Stunden ein.

Grabensee Strandbad & Badeplatz

Im Gemeindegebiet von Berndorf liegt der Grabensee, Berndorf selbst hat aber kein Strandbad. Das einzige Strandbad am Grabensee ist in Oberösterreich.

Hintersee Strandbad & Badeplatz

In der Gemeinde Faistenau liegt der schöne Hintersee zwischen den Bergen. Auch am Hintersee gibt es schöne Plätze zum Baden, hier mehr über den Hintersee in Salzburg.

Obertrumer See Strandbad & Badeplatz

Der Obertrumer See und seine Strandbäder und Badeplätze befinden sich im Flachgau, der Obertrumer See ist direkt an den Mattsee angeschlossen, dazwischen gibt es nur einen schmalen Land-Steg, der die beiden Seen trennt.

Anifer Waldbad - Erfrischung & Genuss

Direkt neben der Salzach liegt das Waldbad Anif, wie der Name schon sagt ist es von Wald umgeben und damit auch an extrem heissen Tagen sehr beliebt, weil es stetige Abkühlung verspricht.

Wallersee Strandbad & Badeplatz

Der Wallersee und seine Strandbäder und Badeplätze befinden sich im Flachgau im Norden des Landes Salzburg. Was es über den Wallersee zu erfahren gibt, steht hier.

Strandbad Wallersee in Seekirchen

Parken, Eintritt, Essen und Trinken und natürlich Baden und Schwimmen im Wallersee - was man im Strandbad Seekirchen machen kann und wo das Strandbad zu finden ist.

Wolfgangsee Strandbad & Badeplatz

Hunderte Jahre lang war Salzburgs größter See unter dem Namen Abersee bekannt, jetzt nennt man ihn seit dem 20. Jahrhundert Wolfgangsee. Es ist ein Tourismushotspot und gleichzeitig beliebter Badeausflugs-Platz in Salzburg, sehr beliebt bei Seglern, Surfern und Bade-Ratten! Hier erfahren Sie alles über Strandbad, Badeplatz und Baden / Schwimmen im Wolfgangsee. Wo welches Bade-Möglichkeiten sind und wie die Strandbäder zu finden sind - alles auf dieser Seite.

Wolfgangsee Baden: Badeplatz Berau

Sehr beliebt und schön gelegen, das kann man zusammenfassend über den Badeplatz Berau am Wolfgangsee bzw. Abersee sagen. Die Privatbucht "Berau" gehört zum dortigen Campingplatz, wir haben auch ein Video über diesen Badeplatz und Campingplatz am Wolfgangsee für unsere Lesenden herausgesucht.

Wolfgangsee Baden: Liegewiese Gschwendt

Unweit der Schiffsstation Abersee / Gschwendt am Wolfgangsee liegt eine kleine aber feine Liegewiese, die Badegäste aus Strobl und Umgebung aber auch besuchendes Publikum in Strobl erfreut. Die kleine Liegewiese / Strandbad Gschwendt stellen wir hier vor.

Wolfgangsee per Schiff erleben

Die Schifffahrt am Abersee bzw. Wolfgangsee gibt es schon sehr lange. Mit hübschen kleinen Fähren kann man den Wolfgangsee auch vom Wasser aus erleben ohne selbst schwimmen zu müssen. Der Wolfgangsee ist einer der schönsten Seen in Europa, wenn man mit dem Schiff am Wolfgangsee bzw. Abersee unterwegs ist, kann man das auch vom Wasser aus erleben: Das herrliche Panorama auf allen Seiten des Wolfgangsee.

Naturstrandbad Wasswiese

Fast am südlichsten Punkt des Wolfgangsee vulgo Abersee liegt das Naturstrandbad Wasswiese in Strobl am Wolfgangsee. Das Strandbad am Wolfgangsee wird eben auch Wasswiese genannt.

Zeller See Strandbad & Badeplatz

Vollständig im Gemeindegebiet von Zell am See liegt der Zeller See ("Zellersee") im Salzburger Pinzgau. Dort gibt es mehrere Strandbäder und Badeplätze und es ist der größte Salzburger Badesee außerhalb des Flachgau.

Startseite Inhaltsverzeichnis

Fehler gefunden?

Wir freuen uns über Ihren Input, bitte teilen Sie uns mit, was auf dieser Seite falsch ist, damit wir es schnell korrigieren können, es ist dabei egal ob Sie einen relevanten Rechtschreibfehler gefunden haben, oder beispielsweise einfach Daten oder Angaben nicht mehr aktuell sind. Wir freuen uns immer auf Ihre Anregung. Nutzen Sie diesen Link hier: Fehler melden!